für welche sender bezahlt man gez gebühren?

3 Antworten

ursprünglich wurde ja nur für den radioempfang, an die deutsche bundespost bezahlt. nachdem sich aber aus den sendeanstalten so nach und nach richtig große medienunternehmen entwickelten, mußten die gebühren entsprechend angepasst werden, allerdings ist der service der öffentlich rechtlichen auch sehr erweitert worden: phoenix, arte und 3sat möchte ich nicht missen und die kommen dank der gez ohne werbung zurecht.

ARD/ZDF und die Dritten auch 3SAt und Arte und Kinderkanal....RTL, Sat1, Pro7 etc sind Privatsender ohne GEZ

Hallo,normaler weise zahlt man die sogennante GEZ ich nenne sie Raubrittergebühr(den was anderes ist sie nicht)nur für die öffentliche Rundfunk- anstallten,sprich ARD,ZDF u.s.w. Das ist Fakt.Da aber nur ein Anschluß vorhanden ist(eigentlich das ist schon widersprüchlich)darfst du für beide zahlen.Viele zahlen die Kabelgebühr durch die Nebenkosten.Will man diese kündigen,hätte man theoretisch auch kein Empfang für ARD u.s.w. wenn ich richtig liege.Das wäre eine intressante Frage,die man hier mal stellen könnte.Das heißt ich kann es drehen und wenden wie ich will ich würde immer für die GEZRaubrittergebühr bezahlen. Die sogenannte GEZ Gebühr muß niemand be- zahlen das ist schlichtweg Betrug.Nur viele wissen das nicht.Für weitere Info stelle ich mich gerne zur Verfügung.

Was möchtest Du wissen?