Für was steht mW bei einem Laserpointer

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wie du vielleicht weißt, steht die Einheit Watt in der Physik und Kalorik für die "Leistung". sie ist auch in Joule/sekunde [J/s] oder Newtonmeter pro Sekunde [Nm/s] beschreibbar.

Der mW Wert ist also die Maßeinheit für die Lichtleistung des Laserpointers. Dieser Wert entspricht meist nicht der wirklichen Lichtleistung, die in Candela/quadratmeter [Cd/m²] gemessen wird, sondern viel mehr der Leistung, die ín Form von Strom an die Laserdiode abgegeben wird. Aufgrund von Wirkungsgradverlusten ist also die Lichtleistung deutlich geringer als die elektrische Leistung.

Meines Wissens nach ist die erlaubte Leistung für Laserpointer auf dem öffentlichen Markt in Deutschland kleiner oder gleich 1mW. "Laserpointer" aus Fachgebieten wie der Vermesungstechnik dürfen nur an authorisiertes Personal verkauft werden und haben meistens deutlich höhere Leistungen.

Mittlerweile gibt es in Deutschland immer öfter (meist auf illegalem Wege) chinesische Laserpointer zu kaufen, deren Leistung 200mW überschreiten. Bei solch hohen Leistungen wird zwar !noch! kaum Wärme übertragen, jedoch ist nicht nur der Punkt, sondern auch der Strahl selbst bei Tageslicht schon sichtbar. Schöner Effekt, ABER SEHR GEFÄHRLICH!

Schon ein einmaliger kurzer Kontakt mit dem Auge kann die Netzhaut so stark verbrennen, dass ERBLINDUNG droht. Also von solchen Geräten besser die Finger lassen, oder nur wirklich Verantwortungsvoll damit umgehen. Das Anleuchten oder gar Blenden von Passanten, Autofahrern, Fahrradfahrern und Flugzeugen ist verboten und wird empfindlich hart bestraft!

Dann ist die Batterie schneller leer ;-)

Das macht keinen Sinn, die Stromaufnahme zu erhöhen. Zum einen sind die Dioden auf eine bestimmte Strommenge ausgelegt.

Erhöhst Du den Strom, läufst Du Gefahr, dass die Dioden durchbrennen und dann hast Du keine Freude daran.

Achso ^^ kennst du vill. eine Seite wo erklärt wird welches Teil im Laserpointer für was gut ist und wie man in z.B verstärken kann ?

PS: Ich möchte mit dem Laserpointer nicht irgendwie rumspielen, ich interessiere mich einfach für sowas ^^

0
@Chris787

Wenn du mit stärkeren Lasern rumspielen möchtest, dann nimm nicht unbedingt einen handelsüblichen Laserpointer. Richtig Spaß macht das Spielen mit Lasern aus DVD-Brennern oder Laserdruckern. Um diese aber ausgebaut nutzen zu können verlangt es ein Grundwissen an Gleichstromtechnik.

An meiner Hochschule gibt es ein Laserlabor. Die Professoren dort sind alle recht nett und nehmen sich auf Anfrage vielleicht etwas Zeit für dich, wenn du wirklich großes Interesse hast. Das wäre vielleicht mal eine Adresse. In der Regel haben Hochschulprofessoren einmal wöchentlich eine Sprechstunde in denen sie für sowas sicher Zeit haben. Kannst ja mal im Internet schauen, ob es eine techn. Hochschule mit dem Fachbereich Optik oder Laseroptik in deinem Umfeld gibt.

0

Ein Laserpointer besteht aus einer Laserdiode (siehe auch Wikipedia: Laserdiode), einer Optik um den stark divergenten Strahl (der Strahl weitet sich nach wenigen Millimetern schon sehr weit auf) zu parallelisieren und einer Zuleitung für den Strom mit Schalter.

Wenn man bei einem Diodenlaser die Stromstärke (Stromstärke * Spannung = Leistung [mW]) erhöht, dann steigt auch die Leistung [mW] der Strahls. In gewissen Bereichen verläuft dies proportional (doppelter Strom bringt doppelte Leistung). Allerdings tritt irgendwann eine Sättigung auf (mehr Strom bringt keine Leistungserhöhung mehr). Bei Überschreitung der maximal zulässigen Stromstärke wird die Laserdiode zerstört.

Falls du dich mehr für Laser interessierst kann ich dir folgende Bücher nahelegen:

Eine leicht verstänliche Zusammenfassung der Entwicklung des Lasers, seinen Grundlagen und der Anwendungen (wahrscheinlich das bessere Buch, falls du nicht gerade ein Laserexperte werden möchtest)
http://www.amazon.de/Laser-Eine-revolutionäre-Erfindung-Anwendungen/dp/3406432905/ref=sr_1_7?s=books&ie=UTF8&qid=1302432242&sr=1-7

Ein umfassendes Buch über Laser mit tiefgehenden physikalischen Erläuterungen
 Laser: Bauformen, Strahlführung, Anwendungen [Gebundene Ausgabe] von Eichler

Was möchtest Du wissen?