4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi DaWiz,

der EH-Kurs auf dieser Seite ist der "große EH-Kurs". Der geht über 16 Unterrichtseinheiten ( i.d.R. 2 Tage à ca. 6 1/2 Stunden). Wobei die Dauer ja auf der Seite dabei steht. Man kann darin mehr Themen vertiefter behandeln, also mehr über Erste Hilfe lernen. Er ist aber auch teurer. Verpflichtend ist er erst ab FS-Klasse C1.

Für dich würde der "kleine EH-Kurs", sprich die Unterweisung in Lebensrettenden Sofortmaßnahmen(LSM) reichen. Das kostet weniger und dauert nur 8 Unterrichtseinheiten (i.d.R. 1 Tag à ca.6 1/2 Stunden). Auf der Seite habe ich den jetzt nicht gefunden. Ruf doch mal bei den Johannitern in Hannover an und frag nach, ob sie auch diesen LSM-Kurs anbieten.

Hoffe, das war hilfreich. Gruß Vollkornhund

Danke für die ausführliche Antwort :)

0

Du brauchst eine Bescheinung, dass du im Kurs "Sofortmaßnahmen am Unfallort" teilgenommen hast. Das ist nicht der "Erste Hilfe Kurs". Du musst nur ein Tag(meistens Samstag) beim DRK oder Johanniter oder wo auch immer ungefähr 6 Stunden lang in den Saal sitzen und entweder aufpassen oder dich langweilen/Handy spielen. Ich würde dir ehrlich gesagt empfehlen aufzupassen, da du sonst ziemliche Probleme bekommst, wenn du mal an nem ungesicherten Unfall vorbeifährst...

Na sicher!

Für Fahrerlaubnisse der Klassen AM, A1, A2, A, B, BE, L oder T, reicht die Teilnahme an einer Unterweisung in lebensrettenden Sofortmaßnahmen.

Nur für Klassen C, C1, CE, C1E, D, D1, DE oder D1E ist ein Erste Hilfe Kurs nötig.

http://www.gesetze-im-internet.de/fev_2010/__19.html

Was möchtest Du wissen?