Muss ich den Führerschein neu machen oder kann ich einen neu bekommen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Dein Führerschein ist ab sofort ungültig und wird eingezogen. Du bist also ab sofort Fußgänger. Was Du machen kannst ist eine Mofa-Prüfbescheinigung besorgen, dann kannst Du zumindest mit 25 km/h rumgurken bis Du Deine zweifellos zu erwartende MPU bestanden hast und Du erneut auf die Allgemeinheit losgelassen wirst. Von den Kosten her, rechne mal mit 360.- EUR für die MPU, ca. 1000.- EUR (gerne auch mehr) für die professionelle Vorbereitung und ca. 200.- EUR für die Wiedererteilung der Fahrerlaubnis. Also alles in allem ca. 1600.- EUR, wobei es auch leicht teurer werden kann. Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So wie ich das sehe, ist das auf keinen Fall ein dreimonatiges Fahrverbot (wo du ja dann den Führerschein quasi automatisch nach drei Monaten wieder bekommst), sondern da steht eindeutig "Entzug der Fahrerlaubnis" und der Entzug der Fahrerlaubnis ist endgültig. Einen neuen Führerschein kannst du frühestens nach 3 Monaten beantragen. Was aber noch lange nicht heißt, dass du ihn so einfach bekommst. Das kann unter Umständen ein harter und vor allem sehr teurer Kampf werden, bis du bewiesen hast, dass du willens und in der Lage bist, ein Auto unter Beachtung der Verkehrsregeln zu führen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ginatilan
25.10.2015, 16:12

Einen neuen Führerschein kannst du frühestens nach 3 Monaten beantragen

nö, da kann er theoretisch schon wieder fahren:-)

er kann sofort bei Abgabe einen neuen Antrag stellen weil die Bearbeitung des Antrags 3 Monate dauert

0
Kommentar von Bueny6161
25.10.2015, 16:13

Totaler Quatsch m.M.n.! 

Jedem kann sowas mal passieren, ich wurde sehr lange weder wegen Schnelles fahren angehalten noch geblitzt.

Jemandem direkt den Führerschein so zu entziehen, ist doch nicht gerecht!

Mit 3 Monaten könnte ich noch leben. Aber alles darüber hinaus ist totaler quatsch finde ich.

Kann man da nichts mit einem Anwalt machen?

0

Hallo

dir wurde die Fahrerlaubnis entzogen

du musst kannst ihn gleich wieder beantragen wenn du ihn abgegeben hast

du benötigst keine Fahrschule, du beantragst nur die neue Fahrerlaubnis mit neuen biometrischen Bilder

das kostet zwischen 35€ und 220€ (in Berlin)

Von einem MPU ist auch keine rede,

die wird erst gefordert wenn du einen neuen Antrag stellst, und das zu 100%


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bueny6161
25.10.2015, 15:57

Danke für deine Super Antwort.

die letzten 2 sätze wegen MPU, beziehen sich darauf, wenn sowas nochmal passiert oder?

Also dieses mal muss ich kein MPU machen?

0

Sprich, so als hätte ich ihn verloren und lasse ein neuen herstellen?

Genau so siehts aus.

Kostet über 100 Euro.

Die Frage war aber doch schon mal da?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bueny6161
25.10.2015, 15:52

Ja die wurde aber gelöscht von gutefrage.net weil ich mein Namen nicht zensiert hatte.

Kann ich den Antrag direkt stellen wenn ich mein Führerschein abgebe, oder erst nach den 3 Monaten?

Hatte auch was von 103€ oder 108€ gelesen, also wird das dann so wohl richtig sein?

MPU muss ich keinen machen ?

0

Dein Führerschein wurde entzogen für drei Monate da nach muss du ihn zurück Kriegen ohne weiteren kosten weil das dein Eigentum ist der du schon bezahlt hast bei der Prüfung . Er wurde nur 3 Monate in Depo liegen . Eine neu Prüfung und mpu ist erst nach Führerschein Entzug von einen Jahr nötig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ginatilan
25.10.2015, 16:10

so ein Unsinn habe ich noch nie gelesen

da brauch ich nicht einmal zitieren, denn die ganze Antwort ist grottenfalsch

0
Kommentar von Borowiecki
25.10.2015, 16:22

Ich habe da nich in Frage gelesen das er sich in Probe zeit befindet und das er mehrfach bestraft wurde für das gleiche Sache . Trotzdem mpu ist erst nach einen Jahr Führerschein Entzug zu machen ausgenommen mehrere Verstöße in Probe zeit . Nach drei Monaten wenn in seinen schreiben nichts über mpu und endgültige Führerschein Entzug stehet muss er das Führerschein zurück Kriegen . Keine  weitere Kommentare und unverschämte Urteile Herr ginatilan

0

Ich würde die drei Monate abwarten. Dann zur Polizeistation und ihn abholen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bueny6161
25.10.2015, 15:53

Laut Brief und Recherche wird der Führerschein zu den Akten gelegt und nicht mehr ausgehändigt.

Muss einen neuen herstellen lassen.

Jedoch war ich mir nicht sicher, ob ich den Führerschein jetzt Komplett neu in einer Fahrschule machen muss, oder einfach die Kosten zur Herstellung eines Neuen zahlen muss...

 

0
Kommentar von ginatilan
25.10.2015, 16:01

Dann zur Polizeistation und ihn abholen

Unsinn

1

Was möchtest Du wissen?