Führerschein Erste Hilfe Kurs nicht mehr gültig?

7 Antworten

Wenn Du 2014 wirklich den Erste-Hilfe-Kurs (bis 2015 mit 16 Unterrichtsstunden / ab 2016 mit 9 Unterrichtssstunden) besucht hast, ist dieser unbegrenzt gültig.

Vermutlich hast Du aber den Kurs "lebensrettende Sofortmaßnahmen" (bis 2015 mit 8 Unterrichtsstunden) besucht.

Dieser gilt für die Kl. A & B noch bis zum 20.10.2017.

Die hier immer wieder nachgebrabbelte "2-Jahres-Frist" gibt es in der Fahrerlaubnisverordnung nicht!

http://www.notfallmedizin.de/download/übergangsrecht.pdf

6 doppelstunden und ich mache A1.

0
@JonnAzzZ

Einen offiziellen Kurs mit "6 Doppelstunden" hat es im Führerscheinrecht nie gegeben.

Bis Anfang der 1990-er gab es einen Kurs "Sofortmaßnahmen am Unfallort" (SMU) mit 6 Unterrichtsstunden. Dieser wurde dann durch den Kurs Lebensrettende Sofortmaßnahmen" (LSM) mit 8 Unterrichtsstunden ersetzt.

Letzterer war bis Ende 2015 für alle A & B-Klassen gültig.
Für C und D war der "Erste-Hilfe-Kurs" mit 16 Unterrichtsstunden vorgeschrieben.

Seit 2016 gibt es nur noch einen Erste-Hilfe-Kurs mit 9 Unterrichtsstunden und der gilt für alle Klassen und unbegrenzt.

Wie oben schon geschrieben, gilt ein bis 31.12.2015 besuchter LSM-Kurs noch für Anträge der Klassen  A & B (und natürlich auch deren Unterklassen wie A1) bis zum Oktober 17.

Was steht denn genau auf deiner Bescheinigung - und wer hat sie ausgestellt?

0

Die Zweijahresfrist, die immer wieder durch die Welt zu geistern scheint, ist nichts weiter als eine Empfehlung, weil die Wissenschaft ja auch mal Fortschritte macht. Für den Führerschein benötigst du das nicht noch einmal.

Meiner war glaub ich sogar 3-4 Jahre alt und der wurde akzeptiert.

Soweit ich weiß gibts da auch keine Grenze.

Doch, es gibt eine. Sind (meines wissens nach) auch 2 Jahre.

0
@John237654

Für den Führerschein (egal welche Führerscheinklasse): unbegrenzt (siehe §19 FeV, hier sind keine Einschränkungen beschrieben).

2

Danke. :)

0

Was möchtest Du wissen?