Fühle mich irgendwie einsam und alles ist langweilig?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Gym, du machst ja sehr intensiven Kraftsport - dort triffst du vermutlich nicht sehr viele Frauen! Gibt es die Möglichkeit, einen "harmloseren" gemischten Sportkurs zu besuchen oder gehst du eher in eine reine "Muckibude"? 

Im "klassischen" Fitnessstudio gibt es doch oft HIT oder Spinning - da trauen sich dann auch die Frauen hin. Oder ein gemischter Mannschaftssport wie Volleyball? Vielleicht wäre ja auch ein Kletterkurs interessant.

Besonders leicht in Kontakt kommt man in einer Tanzschule, aber mir ist schon bewusst, dass das nichts für jeden ist. Allerdings gibt es ja auch verschiedene Tanzstile: man muss sich ja nicht für Standard- und Lateintänze entscheiden, es gibt ja z. b. auch Salsakurse. Auf jeden Fall sind Männer, die tanzen können, bei Frauen "hochbegehrt"! :)

LG von tanzella

Wenn du nicht von dir aus selbst etwas an deiner Situation änderst wird alles so bleiben wie es ist...

Wenn du nicht den Mut hast deine Komfortzone zu verlassen und nicht nur deinen normalen Tagesablauf aus deinem Job in der Spielothek, in die muckiebude gehen und zuhause rumhängen Tag für Tag wiederholst wird sich nix ändern...

Es gibt sicherlich etliche Vereine in deiner Stadt, verschiedene Gruppen auf Facebook die vielleicht die gleiche Band/Musik hören...

Ich habe gemerkt das man gerade bei nem Job in der Gastronomie viele Leute kennenlernt, männlich wie weiblich...

Darüber kann man auch hervorragend Kontakte knüpfen und Beziehungen aufbauen...

Hat mir zumindest bisher immer geholfen auch wenn ich sonst nie Probleme hatte Leute kennen zu lernen...

Gym80931996 18.01.2017, 14:07

Also in der Spielothek habe ich ja auch keine Probleme, kann ganz normal mit den Leuten reden es ist trotzdem alles zum kotzen

0
RefaUlm 18.01.2017, 14:21
@Gym80931996

Du scheinst da aber keine neuen Leute kennen zu lernen mit denen du was unternehmen kannst...

Dein Problem ist halt das du nicht aus deiner Komfortzone raus kommst...

Aber dann brauchst du dich auch nicht wundern das du niemanden kennen lernst und auch keine Freundin findest, die kommen nämlich nicht einfach vorbei, klingeln und wollen nun unbedingt mit dir befreundet bzw zusammen sein...

Vereine können da helfen ansonsten gibt's bestimmt auch Facebook Gruppen denen du beitreten kannst was deine Interessen angeht...

Ich bin zb in der Eisbrecher (deutschlandweit) sowie Ulmer Tuninggruppe, schaue auch, das ich wieder in die deutschlandweite Tuninggruppe von RGU komme...

Ansonsten hilft immer ein Job in der Gastronomie...

1

Hey, ich kenne das Gefühl von Einsamkeit, ich habe auch relativ wenige Freunde, mit denen unternehme ich nichtmal regelmäßig was.

Ich kann dir sagen, dass ich Depressionen habe, neben Einsamkeit ein Gefühl von Leere, Antriebslosigkeit morgens auf zu stehen, Schlafprobleme und co. Dagegen ist Sport schon ein gutes Mittel, aber dadurch würde die Depression nicht von alleine weggehen.

Vielleicht kannst du einfach mal mit einem Psychologen darüber reden, der kann dir da vielleicht auch genaueres sagen. Kostet dich nur etwas deiner Zeit und wenn es dir hilft, dann hat es sich ja gelohnt, und wenn nicht bist du um eine Erfahrung reicher.

Gym80931996 18.01.2017, 12:56

Ich habe schon mit vielen Psychologen Gespräche geführt. Aber wirklich verstanden habe ich mich dadurch auch nicht gefühlt. Wie sollen die wissen was mit mir nicht stimmt. Ich weiß ja selber nichtmal ob mir was fehlt oder nicht. Keine Ahnung

0
Etzenfrommer 18.01.2017, 13:02
@Gym80931996

Die meisten Psychologen haben schon ein bisschen Erfahrung. Erkennen Muster und Parallelen zu schon davor behandelten Patienten, wobei ich auch hier Psychologen hatte die es zu gut mit mir meinten.

Was haben die Psychologen denn gesagt, was dir fehlen könnte?
Vielleicht war auch einfach noch nicht der richtige dabei.

und damit sie dich gut beurteilen können, solltest du ihnen gegenüber ehrlich und offen sein, alles erzählen, was dich bedrückt, was in deinem Leben so vorgefallen ist und so weiter. Manchmal realisiert man selbst garnicht was schief gelaufen ist. Die Psychologen erkennen da durchaus mehr als man selbst.

Aber ich will dir hier auch keinen Psychologen aufdrängen.
Wie wohnst du denn? Mir hat es zum Beispiel sehr geholfen in eine WG zu ziehen, da ist öfter mal jemand zu Hause und man weiß man ist nicht die ganze Zeit alleine, vielleicht hilft das ja auch schon.

2

hey!Dieses Proplem haben leider seehr viele. Ich fühlte mich lange Zeit auch sehr einsam und alleine,weil sich alle freunde von mir abgewandt hatten. Doch freund finden ist einfacher als du denkst! Wie wäre es denn,wenn du mal deinen gaanzen Mut zusammennimmst, un in der Stadt leute nach einem Weg fragst, und dann langsam in ein  Gespräch einsteigst. viel glück!

Gym80931996 18.01.2017, 16:28

Ja also Gespräche anfangen oder so ist jetzt irgendwie nicht das Problem. Fühle mich trotzdem einsam

0

Wie wäre es, wenn du dein Leben ein bische aufpeppst und deine Grenzen erweiterst?
Mein Vorschlag wäre viel unverbindlicher Kontakt zu Frauen.
Beispiel:
Gemischte Fitnesskurse in deinem Studio.
Oder der Besuch der Tanzschule.

Also was, was du bisher vermieden hast.
Dein Leben hört sich eingefahren an.

Gym80931996 18.01.2017, 12:51

Sowas traue ich mich eher nicht und fühle mich dann sehr unwohl...

0
loema 18.01.2017, 12:54
@Gym80931996

Jeder der sich zu was anmeldet fühlt sich unwohl.
Da bist du keine Ausnahme.
Du hast dich bequem in deinem Leben eingerichtet.
Überschreitest deine Grenzen nicht.
Probierst nix aus, weil es sich unangenehm anfühlt.

Zu einem zufriedenen Leben gehört Mut.
Experimentierfreude. Austesten.
Grenzen spüren.
Sich auch mal lächerlich machen.
Sonst bleibt alles auf kleiner Flamme.
Und man ist gelangweilt von sich selbst.

Mit 70 kannst du so denken wie jetzt.
Weil du so zufrieden bist, mit dem was du erlebt hast.
Aber jetzt doch noch nicht...

5

Was möchtest Du wissen?