Fühle mich im Haus meiner Gastfamilie sehr unwohl. Soll ich deswegen die Fanilie wechseln?

6 Antworten

Ich war auch im Auslandsjahr und habe auch die Gastfamilie aus ähnlichen Gründen gewechselt.. Mir ging es danach viel besser, es wäre aber trotzdem ganz gut, wenn du erst mit ihr redest. Die ersten zwei Monate könnte es aber auch noch an einem Kulturschock liegen.

In solchen Situationen hilft es oft, miteinander zu reden und die Probleme offen anzusprechen. Es gibt so viele Missverständniss....

Wenn das möglich ist, klar. Kommt auch darauf an, warum du dich nicht wohlfühlst. Musst du um 20 Uhr ins Bett ( wäre für mich kein triftiger Grund) oder beleidigen die dich, wirst du als Putzfrau behandelt....der Grund sollte entscheidend sein.

Ist Gastfamilie wechseln schlimm?

Ich fühle mich in meiner derzeitigen Gastfamilie total unwohl und bin inzwischen seit über drei Monaten hier. Ich kann mir überhaupt nicht vorstellen, hier auch noch den Rest meines Auslandsjahres zu verbringen und würde deswegen gerne wechseln, aber ich habe total Angst vor dem erneuten eingewöhnen in eine Gastfamilie, da das bestimmt alles extrem stressig wird und man ja quasi noch ein mal von vorne anfangen muss... Hat jemand vielleicht Erfahrungen mit so einer Situation und kann mir die Angst ein bisschen nehmen?

...zur Frage

Fühle mich unwohl in unserer Wohnung?

Was soll ich tun, wenn ich mich in unserer Wohnung (bin bei ihm eingezogen) extrem unwohl fühle? Der ganze Stil gefällt mir nicht mehr, obwohl er die Wohnung so belassen möchte wie es ist. Dazu kommt noch seine fehlende Ordnung. Ich versuche möglichst oft aus dem Haus zu sein, damit ich mich nicht so unwohl fühle.

...zur Frage

Schlechtes Betriebsklima und Ausbildungsinhalt nicht eingehalten?

Ist dies ein Grund zum Wechseln des Betriebes?

Muss seit einem Jahr das selbe machen und fühle mich total unwohl im Betrieb.

...zur Frage

Gastfamilie wechseln für einen monat?

Hello :) ich befinde mich im Moment in meinem Auslandsaufenthalt in Irland. Ich bin jetzt noch bis Ende Dezember hier also noch 1 Monat und drei Wochen. Ich fühle mich im Moment nicht mehr wohl in meiner Gastfamilie hier, lohnt es sich denn überhaupt für nichtmal 2 Monate zu wechseln? Und mit der Organisation hier hatte ich ein bisschen Stress. Ich glaube die mögen mich nicht und sind von dieser Gastfamilie überzeugt. Ist es möglich dass die sagen ich darf nicht wechseln oder mir nicht helfen ?

...zur Frage

Bin in einer BAE(überbetriebliche Ausbildung) und fühle mich in meinem Kooperationsbetrieb mehr als Unwohl...Kann ich den Betrieb wechseln?

Ich gehe morgens mit Bauchschmerzen und einem flauem Gefühl im magen aus dem Haus... Die Tätigkeiten dort haben nichts mit den eines Kaufmann für Büromangement zu tun... Ich fühle mich dort einfach nur unwohl und möchte einfach nicht mehr hin gehen in diesem Betrieb.. :-(

Sonst ist der Beruf der den ich schon immer wollte und ihn auch weiter ausüben will, Nur der Betrieb ist halt der Punkt, dass ich mich dort halt unwohl fühle und mit Magenschmerzen dort hin gehe... :-(

Ich Bitte euch deswegen um Nette und Hilfreiche Antworten die mir ein wenig weiterhelfen...Ich brauche dringend euren Rat!!! :-(

...zur Frage

Gastfamilie wechseln? - Schule behalten?

Hallo, Ich bin jetzt seit sonntag in Amerika in einer Gastfamilie als Austauschschuelerin und habe hier einige Probleme. Das Haus in dem wir wohnen ist super klein und eng und da ich mir mit meiner Gastschwester (13) das Zimmer teile, habe ich nicht wirklich eine Rueckzugsmoeglichkeit. Ich bin es halt nicht gewohnt in Deutschland nirgendswo alleine sein zu koennen und wenn ich hier alleine sein will, muss ich mich im Bad einschliessen oder in den verwuesteten Garten gehen. Es ist alles super unordentlich und dreckig hier. Ich kann nicht einfach wie in Deutschland in die Kueche gehen und mir selber was zu essen machen, da ueberall dreckiges Geschirr und Dosenessen rumsteht, weil die Familie keinen andren Platz dafuer hat. Ausserdem hat meine Gastfamilie keinen Tisch. Keinen Esstisch, keinen Sofatisch, geschweige denn einen Schreibtisch fuer mich oder meine Gastschwester. Essen und Hausaufgaben machen wir entweder im Flur, Bad, Bett oder auf dem Sofa vorm TV. Es wird mir hier schon nach wenigen Tagen yu viel (Kulturschock, etc. ) und immer wenn ich mit meiner Familie in Deutschland skype fang ich an zu weinen. Meine Gastmutter hat das mitbekommen und mich drauf angesprochen und gefragt ob ich darueber nachgedacht habe, in eine Gastfamilie mit einem groesseren Haus zu wechseln und ich habe natuerlich die Wahrheit gesagt und alles mit ihr besprochen. Auch habe ich gesagt, dass ich der Gastfamilie eine Chance geben moechte und noch ein, zwei Wochen abwarten moechte. Meine Frage ist nun, wenn man die Gastfamilie wechselt, kommt man doch sehr wahrscheinlich wieder in den gleichen Staat, also koennte man evtl. die Schule behalten? Die Leute in der Schule scheinen super nett!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?