Friese senkrücken, noch reitbar?

 - (Pferde, Senkrücken)  - (Pferde, Senkrücken)

6 Antworten

Hallo,

ist das dein Pferd? Was hast du für Möglichkeiten?

Das Pferd gehört korrekt an der Longe am Kappzaum gearbeitet (siehe Online Longenkurs von Babette Teschen oder suche noch besser einen Trainer, der danach arbeitet). Wenn die Stute wieder Muskeln aufgebaut hat und ordentlich läuft, dann einen passenden Sattel mit Baum(!) besorgen, speziell von einem Sattler. Baumlose Sättel verlagern das Reitergewicht nicht ordentlich, das wäre kontraproduktiv.

Ggf die Stute in guten Beritt geben. Mit gut meine ich, dass man auch wirklich am Kappzaum arbeitet und nicht ausgebunden oder sonst wie longiert.

Mit freundlichen Grüßen

Vany

Wenn der Rücken schon kaum noch Halt bietet, dann willst du ihn mit einem BAUMLOSEN Sattel gerne komplett ruinieren?!!!?

Lass die einen Sattel mit groooosser Auflagefläche anpassen, ich weiss, das ideale ist nicht leicht und kaum billig zu finden, aber mit gutem Trainer und Muskelaufbau ist noch manches zu retten, so lange du es nicht übertreibst

Viel Erfolg

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Reiten-Haltung-Zucht-Ausbildung n.LTJ u.ä.

Danke für die antwort

wenn ich etwas frage.. geh nicht davon aus das ich die antwort kenne!!!!

ich frag ja extra ob mit oder ohne baum!

0

Baumloser Sattel - nein. Klar kann man mit viel gezielter Bodenarbeit viel wieder gut machen, aber eine Garantie gibt es nicht...

Gerade Friesen haben halt ohnehin das Thema Rücken lang (u. weich).

Hier kann dir leider auch keiner sagen, wird - oder nicht.

Woher ich das weiß:Beruf – Pferdewirtschaftsmeister

Ich werde nie verstehen, warum alle immer den Friesen einen langen Rücken andichten - der Friese gehört zu den Quadratpferden und hat keinen langen Rücken, weicher als andere ist er auch nicht.

Einen echten Senkrücken kann keine Gymnastik wieder in Ordnung bringen, wohl kann man aber Muskeln aufbauen um besser tragen zu können.

1
@Hjalti

Es stimmt aber doch nicht. Guck dir mal normale dt. Warmblüter an die sind alle Rechteckig - die haben lange Rücken, der Friese, der Lusitano, der Kladruber, der Lippizaner doch nicht, das sind alles Barockpferde mit quatratischem Bau sonst wären die lektionen der Hohen Schule so gut wie unmöglich.

1

Das ist ein leichter Senkrücken, den man mit Muskelaufbau einigermaßen wieder stabil bekommt.

Tragen kann der auch noch.

Geeignete Sättel sind spanische oder western, da die eine höhere Auflage haben. Gerde bei einem Rücken der schon bissl in Mittleidenschaft gezogen ist würde ich einen Lederbaumsattel nehmen, der formt sich schön an den Rücken an.

Leider ein typischer Friese. Baumlos? . Nein. Den Rücken ein wenig korrigieren? Keine Ahnung und nur dann, wenn du ein Meisterreiter bist. Friesen sind sehr schwer korrekt in korrekter Dehnung zu reiten. Ich habe, ehrlich gesagt, korrekte Friesen fast noch nie gesehen. Den Friesen erkenne ich schon auf 1000 Meter ab der rückenmordenden absoluten Aufrichtung.

Also mit normalem vs sattel reiten?

bzw überhaupt reiten?

0

Normaler Sattel. Reiten? Keine Ahnung. Aber wie gesagt, 95% können diese LEIDER Modetiere nicht korrekt reiten.

0

Das ist kein typischer Friese, ich kenne so viele Friesen und habe in meinem ganzen Leben erst 2 gesehen, die auch einen solchen Rücken haben, wohl aber mehrere Araber die schwere Senkrücken hatten, auch ein paar Warmblüter.

Als Friesenhasser hast du echt nur ein Auge für negatives. Ich hab schon wahnsinnig viele Probleme bei den Arabern bei uns gesehen, aber das siehst du nicht, weil das deine Lieblingsrasse ist.

1

Was möchtest Du wissen?