Freundin will sich tätowieren lassen

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

die Frau liebt dich so sehr sie will sich deinen Namen tattowieren lassen und du denkst nur daran dass der tattowierer ein stück haut von ihr sieht. du hättest zu dem Termin sogar mitkommen können und das muss nichtmal heißen dass er ihre Brüste sehen müsste, sie kann sich ausziehen und sich iwie an dem brüsten zudecken oder so mit ihrem tshirt. Sei nicht so hart, anscheinend liebt sie dich über alles und du bist krankhaft eifersüchtig. Ein arzt sieht sie bei einem EKG zb obenrum auch nakt, ist das wichtiger für dich als ihre gesundheit?

Also darf sie sich auch nie die Brust vom Frauenarzt abtasten lassen?

Ein tätowierer sieht doch ständig irgendwelche nackten Körperteile. Das ist völlig normal.

Außerdem, wenn das tattoo unter die Brust sollte, Brauch die auch nicht blankziehen.

Ich hab ein Tribal was unter der Brust anfängt und am Becken endet, mein Tätowierer hat nichts von meiner Brust gesehen. Und wenn, wärs auch nicht schlimm gewesen, das heißt nicht, dass ich mich gleich vor jedem nackt mache.

Vielleicht will sie ja demnächst so Intimpiercing :D

Meine beste Freundin meinte wortwörtlich: "Ich würde es nicht machen an den Brüsten oder vaginal, da geht kein Fremder dran."

Dann bist du offenbar auch einer dieser Personen, denen es egal ist und die keine Probleme haben sich vor Fremden zu entblößen.

0

Fremd und fremd ist nicht dasselbe!

Ich würde mich auch nicht einfach so auf der Straße ausziehen.

Ein tätowierer (oder auch piercer) ist was anderes. Er ist notwendig, um den körperschmuck zu bekommen, den macht möchte.

So wie ein Arzt notwendig ist, um Krankheiten auszuschließen.

Du solltest dir deine eigene Meinung bilden, und nicht auf deine beste Freundin hören.

Begleite deine Freundin doch einfach und schau zu, dann wirst du merken, das nichts dabei ist.

1

Moment..Moment, warte, verstehe ich das richtig?! Sie will sich den Anfangsbuchstaben deines Namens tätowieren lassen-du findest das völlig okay(ist ja nicht so, als wäre ein Tattoo für immer, eure Beziehung aber nicht unbedingt). Wenn es dann jedoch darum geht, dass der Tätowierer männlich sein könnte, regst du dich auf? Wow, das ist echt krank. Das, was sie tun wollte, ist ein riesiger Liebesbeweis und du bist so kleinlich, und bist damit dann plötzlich nicht mehr einverstanden... Im Übrigen sehen Tätowierer so viel nackte Haut, dass es eine weitere Brust auch nicht ausmachen würde.

Krank? pass auf was du sagst, über Leute so zu urteilen die man nichtmal kennt, ist gefährlich.

Urteile ich über dich, weil du dich FlowerPowerXDD nennst, offenbar bist du ein Junkie? Das ist echt krank...

Begreif das mal.

Und es geht nicht darum, dass es dem Tätowierer egal ist, sondern dass ich es nicht möchte! Der Tätowierer kümmert mich einen Scheißdreck. Ich finde es ganz einfach krass, dass ich meine Freundin niemals so eingeschätzt hätte, dass sie einfach vor Fremden blank zieht.

Begreif auch das mal.

0
@Sixten95

Ich habe nicht über dich geurteilt, sondern lediglich meinen Meinung zu dem Thema hier gepostet.

Nein, ich bin kein Junkie, da muss ich dich leider enttäuschen.

'dass ich es nicht möchte!'-Ist deine Freundin dein Eigentum? Hast du zu bestimmen und darüber zu entscheiden, was sie zu tun bzw unterlassen hat? Es ist doch noch lange kein blank ziehen, sie zeigt lediglich ein kleines Stück Haut. Der Tätowierer würde nicht einmal ihre komplette Brust sehen, da diese bedeckt wäre.

1

Mal ehrlich, du kommst grad ganz schön spießig daher - und ziemlich kleinlich. Wenn ich das richtig deute mit der 95 bist du jetzt 19? Bist du streng religiös erzogen oder irgendwie Klosterschüler gewesen oder sowas?

Glaub mir, in 10 Jahren wirst du das VIEL gelassener nehmen.

Ein Tätowierer ist ein Dienstleister. In sofern vergleiche ich da das "blank ziehen" durchaus mit einem Arzt. Beide haben BERUFLICH mit blanker Haut zu tun. Je nachdem wo das Tattoo genau hin soll, muss sie ihren BH nur wenig bis GAR NICHT bewegen/verschieben und im BIKINI sehen Andere genausoviel von deiner Freundin. Oder sind alle Frauen am Strand auch Schlampen?

Rück dein Weltbild mal gerade und mach dir bewusst, dass es ihr Körper ist und alleine ihre Entscheidung. Ob sie beim Tätowierer ihr Tshirt hoch hebt (blank ziehen wie gesagt nicht notwendig) oder ob sie oben ohne am Strand liegt..... IHRE Entscheidung. Mit jedem Jahr, das du älter wrst schrumpft die Anzahl potenzieller zukünftiger Freundinnen, die jungfräulich und verklemmt daher kommen. Mach dich also schonmal mit dem Gedanken vertraut, dass die älteren Mädels eher versauter als verklemmter werden und sich sicher nicht diktieren lassen, wo sie was an oder auszuziehen haben.

hast halt keinen Plan

0

Was machst du dann wenn sie beim Frauenarzt hockt?

Ich denke beide, wir wissen, das dies etwas komplett anderes ist.

0
@Sixten95

Nein. Ist es nicht. Ist ja nicht so als würd sie oberkörperfrei durch die Straßen wandern (oder als würds den Tättowierer in irgendeiner Form kratzen dass da jemand ohne Tshirt liegt geschweige denn dass das deine Freundin anmacht. Oder dass sie vor ihm blank zieht weil sie ihm ihre Brüste grad UNBEDINGT zeigen will )

2

Sie zieht ja nicht vor jedem blank. Und vor allem nicht einfach so. Sie macht es um sich DEINEN Buchstaben tätowieren zu lassen. An der brust. Wo das herz ist! Noch süßer geht es nicht! Also jemanden wegen sowas gleich mit anderen augen zu sehen ist schlimm. Sie macht es ja nicht um jemanden anzuturnen oder sonst irgendwas. Sie macht es nur für dich!

was soll denn daran so schlimm sein? -.- Brust ist doch was ganz anderes ans zum Beispiel der Intim Bereich...da könnte ich es noch verstehen aber Brust? Außerdem wieso ist das soo ein Großer unterschied wenn ein Mann sich obenrum zeigt und eine Frau...und außerdem wollte sie es ja für DICH machen....also ich verstehe es überhaupt nicht, und wenn sie sich dort ein Tattoo machen lassen will dann ist es ganz allein Ihre Entscheidung.... ist hallt meine Meinung ...

Es ist ihr Leben und ihr Körper, damit darf sie machen was sie will und um Erlaubnis fragen bei dir muss sie auch nicht, geschweige denn es sich von dir verbieten lassen!!! Aber Namen oder Anfangsbuchstaben des Liebstes würde ich von abraten... denn wenn das in die Brüche geht, dann ist man gezeichnet für's Leben!

Wie das klingt, als würde ich ihr alles verbieten. Ich sagte nein, sie hat es einfach akzeptiert. Bei dir klingt es so, als würde sie es UNBEDINGT wollen, und ich Unmensch, ihr das verbiete.

Pass mal aauf deine Formulierung auf.

0
@FuehledasMeer

Begreif halt dass es nichtmal darum geht was du geschrieben hast! Es geht nicht darum, dass es ihr Körper ist, und sie damit machen kann was sie will! Kann sie doch, verbiete ich ihr auch nicht.

Ich sagte Nein, sie okay.

Zitat: "Ich mache es nicht wenn du es nicht möchtest Schatz"

Klingt so als hättest du irgendwelche Frauenkomplexe, verbietet dein Kerl dir etwa immer alles und hier musst du das jetzt rauslassen?

Spars dir wenn du nichtmal das Thema begreifst...

0

Dir ist aber schon klar, dass sie beim Frauenarzt und Co auch "blank zieht".. Sind jetzt alle Frauen Flittchen deiner Meinung nach?

Die Idee mit dem Tattoo finde ich trotzdem bekloppt, aber is ja ihr Bier.

und was passiert wenn ihr euch trennt? dann hat sie immer deinen anfangs buchstaben unter ihrer titte

Das läßt sich doch einfach lösen....

Nimmt sie eben nur noch Typen, deren Vorname mit dem selben Buchstaben beginnt^^

1

Was möchtest Du wissen?