Eine Beziehungspause ist nur der Anfang vom Ende, weil man sich entweder das Ende nicht eingestehen kann oder einer der Partner das Ende nicht akzeptieren kann.

Streit kommt in den besten Beziehungen mal vor, aber wenn es wirklich täglich ist... dann sollte man sich hinsetzen und reden und gucken, was der Partner sich von der Beziehung wünscht/erwartet und was man selber möchte. Man sollte da auf einen Nenner kommen und auch Kompromisse finden, wenn das nicht mehr möglich ist... dann ist das Ganz über kurz oder lang zum Scheitern verurteilt.

...zur Antwort

Ich habe auch einiges durch und musste erst eine Therapie machen, um die Dinge zu verarbeiten. Meine Patentante hat mir auch gesagt, dass ich verzeihen sollte. War für mich zur Therapiezeit undenkbar... aber als ich geheiratet habe und vor 7 Jahren eine Tochter bekam, da hab ich mich dazu durchgerungen Ihnen (meinen Eltern) zu verzeihen. Weisst du.... Verzeihen bedeutet nicht vergessen! Was man durchgemacht hat wird einem immer in Erinnerung bleiben, aber man darf seine Zukunft nicht davon beeinflussen lassen.

...zur Antwort

Er liess mich für eine andere sitzen wie soll ich damit umgehen?

Hallo ihr lieben

Ich hoffe ihr könnt mir etwas helfen oder Tipps geben falls ihr etwas ähnliches erlebt habt oder jemanden kennt der ähnliches durchgemacht hat denn ich bin wirklich am Boden zerstört und das ist noch milde ausgedrückt.. also folgendes

Mein ex Freund und ich waren 4 jahre lang zusammen dann trennten wir uns weil wir nicht das gleiche vom Leben wollten eigentlich hat er mich verlassen ich wollte nicht das Schluss ist aber er meinte damals es sei so besser für beide. Ich tat mich mit der Trennung sehr schwer konnte niemanden in mein Leben lassen weil ich ihn liebte und er hatte hi und da wieder kurzfristig etwas mit anderen Frauen kam aber immer wieder zu mir zurück und ich war so dumm und naiv und liess mich jedes mal drauf ein weil ich so sehr hoffte es würde anders raus kommen und er würde diesmal bleiben..so hielt er mich 2 lange jahre hin und ich wartete und hoffte. Als ich jedoch 5 Monate nichts von ihm hörte machte ich den Schritt und rief ihn an und da traf mich der Schock meines Lebens er sagte mir er hat geheiratet!! Erst konnte ich es gar nicht glauben doch als ich Kontakt zu seinen Freunden aufnahm bestätigten sie es. Er behielt mich 2 jahre lang warm und heiratet einfach eine andere und ich hab nichts mitbekommen weil er halt 120km weit weg wohnt. Einmal als wir noch Kontakt hatten hat er mir etwas erwähnt es sei an der Zeit weiter zu machen und Zukunft zu planen aber da hatte ich keine Ahnung was er vor hatte. Ich fühle mich so verraten und seit dem bin ich nur am weinen fühle mich total verloren erniedrigt weiss nicht was ich machen soll, es tut einfach so verdammt weh😢 ich weiss nicht ob ich das jemals überwinden werde und keine Ahnung wie im Leben weiter machen 😔 ich danke Euch


...zur Frage

Zitat: "Einmal als wir noch Kontakt hatten hat er mir etwas erwähnt es sei an der Zeit weiter zu machen und Zukunft zu planen aber da hatte ich keine Ahnung was er vor hatte." Und es war dir nicht in den Sinn gekommen ihn zu fragen was er meint?

Ihr hattet also quasi ne Fernbeziehung über 4 Jahre... wie habt ihr das gemacht? ne Beziehung/Liebe kann ja nur entstehen, wenn man sich auch regelmässig sieht und Zeit miteinander verbringt. Chatten, Sms, WhatsApp, Email, skype usw. ersetzen keine Nähe und kein prsönliches Gespräch. Man hat ja auch Bedürfnisse und damit meine ich nicht nur sexuelle. Verstehe mich nicht falsch... ich habe meinen jetzigen Mann vor 16 Jahren beim Chatten kennen gelernt. Wir wohnten 100 km auseinander und ich bin jedes Wochenende zu ihm gefahren. Ich war ja noch mitten in der Ausbildung und da ging es unter der Woche nicht. Ich bin dann nach beendeter Ausbildung direkt zu ihm gezogen, da waren wir 5 Monate zusammen und geheiratet haben wir, als wir 2 Jahre zusammen waren.

Zitat: "Mein ex Freund und ich waren 4 jahre lang zusammen dann trennten wir uns weil wir nicht das gleiche vom Leben wollten eigentlich hat er mich verlassen ich wollte nicht das Schluss ist aber er meinte damals es sei so besser für beide." Wie waren denn eure Pläne? Habt ihr überhaupt mal euch Gedanken um die Zukunft gemacht? Vielleicht war diese Fernbeziehung einfach nichts mehr für ihn... vielleicht hat ihm einfach was gefehlt.

Bevor ich meinen Mann kennen lernte, da hatte ich ne andere Beziehung. Er war Soldat und wir konnten uns auch nur am Wochenende sehen. Ich hatte viel durchgemacht und er war mein Lichtblick. Er versprach mir, dass wir uns ein eigenes Leben aufbauen, zusammen ziehen... und ich versprach ihm, dass ich meine Ausbildung durchziehe. An den Wochenenden wo wir uns sahen, waren meist Kirmesveranstaltungen. Bei einer Feier merkte ich, dass etwas nicht stimmt. Er war distanziert und ging mir irgendwie andauernd aus dem Weg. Dann liess er die Bombe platzen... "Ich liebe dich von ganzem Herzen... wirklich, glaub mir. Aber ich kann im Moment einfach keine feste Beziehung führen." Ich stand da wie erstarrt udn konnte es nicht glauben. Ich habe viel geweint und konnte die Welt nicht mehr verstehen. Er hatte mich doch sogar mit zu seinen Eltern mitgenommen. Aber weisst du was der Hammer war? Nur eine Woche später hat ne Freundimn mich wieder mit auf eine Kirmes genommen, damit ich unter Leute komme und nicht nur als in meinem Kummer versinke. Weisst du was ich da gesehen habe? Meine Ex, der mich angeblich so vom Herzen liebt, wildknutschend mit einer Anderen. Ich wollte nur noch nach Hause. Ich hab dann meine Kummer niedergeschrieben(mein Tagebuch war mein bester Freund), viel Musik gehört (meist zu Stimmung passend) und hab mit mit Freunden geredet und was unternommen, wenn mir danach war. Ablenkung ist das, was am Besten hilft und das Leben geht weiter (auch wenn sich das blöd anhört und du das vielleicht nicht glauben kannst).

...zur Antwort

Über Nacht drauf gelassen, am nächsten Tag vorsichtig entfernt, Tattoo mit milder Seife vorsichtig abgewaschen und dann Pantenol Creme drauf... so wie es mein Tätowierer mir empfohlen hat.

...zur Antwort

Kommt auf dein Tageslimit an. Wir haben ein Tageslimit von 1.000 Euro und sind auch bei der Sparkasse. Wir wussten vorher auch nichts davon und hatten uns gewundert, warum wir nur bis 500 Euro überweisen konnten. Bin dann zur Bank hin und habe gefragt, man hat es uns erklärt und dann haben wir mit der Bank das Tageslimit erhöht.

...zur Antwort

Bei der Rechtschreibung schwer vorstellbar, dass du überhaupt je die Schule besucht hast. Wenn du so auch Bewerbungen abgibst, dann ist es kein Wunder, dass du keine Ausbildung/Job bekommst. Die Ausrede "Ich hab das jetzt eben nur schnell geschrieben/War zu aufgeregt..." oder die Autokorrektur... lasse ich nicht gelten. Ausserdem... kein Schulabschluss/abgebrochene Schulbildung macht sich nicht besonders gut in einer Bewerbung!

Sie ist deine Mutter, da sollte ja ein Gespräch im Vertrauen möglich sein und das hättest du schon längst machen sollen, bevor du mit der Schwänzerei angefangen hast. Ist doch klar, dass deine Mutter jetzt ein wenig sauer ist... erzähle ihr, wie du dir dein Leben/deine Zukunft vorstellst.

...zur Antwort

Melissa... ok,... Michelle... ausgelutscht und klingt nach ... . Irgendwie hört/liest man diese Namen sehr häufig und jetzt auch noch als Doppelname? In der Klasse meiner Tochter ist auch ein Kind, das Nele-Marie heisst. Sind auch Beides Namen, die gerade IN sind... wer will denn schon, dass sein Kind ein Allerweltsnamen hat? Wobei ich sagen muss, dass zu ausgefallene Namen auch wieder ne Qual für das Kind sind. Im Endeffekt musst eh du entscheiden und machen was du für richtig hälst.

Wir haben es so gemacht: Wir haben uns auf eine Region geeinigt (nordisch/keltisch). Dann habe ich mich an den PC gesetzt und habe sämtliche Namensseiten durchforstet und eine Liste erstellt mit Namen, die mir gefallen (2 Seiten voll mit Bedeutung). Unter anderem waren Breanna und Alanis mit dabei. Diese Liste habe ich dann meinem Mann gegeben, denn er durfte aussuchen. Er hat sich für Kaja entschieden und ich bin auch glücklich damit. So haben wir ohne Stress einen Namen gefunden. Vielleicht wäre das auch was für dich, wenn du dir noch nicht so sicher bist, dass du in einer Community nachfragen musst.

...zur Antwort

Nein.... wenn man sich wirklich umbringen will, dann erzählt man es nicht rum... sondern tut es. Wenn man es rumerzählt, dann will man entweder Aufmerksamkeit erhaschen oder es ist ein Hilferuf. Rede mit deiner Freundin und sag ihr, dass du gerne für sie da sein möchtest... aber das ihre Therapie genauso wichtig ist und sie diese unbedingt fortsetzen sollte.

...zur Antwort

Wenn du Eigeninitiative zeigst und dich von dir aus hinsetzt und lernst und mit deiner Mutter Pausenzeiten vereinbarst, dann lässt sie sicher auch mit sich reden, dass du etwas mehr Freizeit bekommst. Vielleicht hilft dir ja auch ein Klassenkamerad, der den Stoff besser versteht und gibt dir etwas Nachhilfe. Wieso hast du denn so schlechte Noten? Zu Faul zum lernen? Verstehst du den Stoff nicht? Ode wenn ich den Huínweiss TV und zocken lese-zuviel gezockt, anstatt was für die Schule zu tun? Dann darfst du dich nicht wundern, wenn deine Mutter dir Sachen verbietet und dich zum Lernen drängt. Wenn du es alleine nicht schaffst.... mal über Nachhilfe nachgedacht?

...zur Antwort

Mit Freundin Schluss gemacht, bitte helft mir?

Hallo Leute,

Mir geht es Grad echt Schlecht...ich habe heute mit meiner Freundin Schluss gemacht nach 2 Jahren Beziehung. Es ging sehr schnell also ich habe gesagt ich will mich trennen weil ich das Gefühl habe wir passen nicht so gut zusammen und habe dann Schluss gemacht. Sie ist direkt verheult raus gegangen..Naja jetzt geht's mir schlecht. Wir haben echt so viel zusammen durchgemacht aber ich hatte am Ende (die letzten paar Monate) einfach so ein komisches Gefühl, unbeschreiblich. Also ich habe mich seltener gefreut sie zu sehen und wenn ich mich Mal gefreut habe war sie schlecht gelaunt und meine Freude war auch schnell hin. Sie war oft angepisst wenn Mal was nicht nach ihrer Pfeiffe geht...bspw. wir haben uns am Freitag verabredet dass ich zu ihr komme und dann sag ich ihr ob es okay ist wenn wir am Samstag uns sehen weil ich am Freitag dann noch was mit Freunden machen wollte..direkt ist sie genervt und sagt mach doch ( mit diesem Unterton natürlich)...ich habe mich teils eingeengt gefühlt und mir kam es auch so vor als würde sie sehr zickig sein und sowas mag ich nicht..also sobald was nicht so läuft wie sie es will ist sie oft genervt..nagut ich will jetzt nicht zu weit ausholen aber jetzt nach dem Schluss machen bin ich traurig..ich denke an die ganzen schönen Sachen und einfach an alles was mir vorher nicht aufgefallen ist...hab ich ein Fehler gemacht? Finde ich so eine wie sie nichtmehr? Bleib ich allein ? Was mache ich jetzt? Soviele Gedanken schwirren durch meinen Kopf

...zur Frage

Nein... es war richtig Schluss zu machen (Es gibt nur 2 Optionen... entweder man arbeitet an der Beziehung und versucht es besser zu machen oder man ist eben unglücklich und trennt sich). Das man nach einer Trennung traurig ist, ist auch vollkommen normal. ABER: Zitat... "Finde ich so eine wie sie nichtmehr?" Jeder Mensch ist anders.... vergleiche bitte nie eine Beziehung oder eine Person mit einer Anderen, denn das ist verletzend. Vor allem stürze dich nicht so schnell wieder in was Neues, sondern verarbeite erstmal die Trennung richtig. Es ist nämlich auch verletzend wenn man sieht wie der Partner der alten Beziehung noch hinterher trauert. Lenk dich ab... höre deine Lieblingsmusik und schreib deine Gedanken auf oder unternimm einfach was mit Freunden. Du wirst schon nicht alleine bleiben

...zur Antwort

Jeder hat seinen eigenen Stil... und wenn das deiner ist, dann ist das völlig OK. Schliesslich musst du dich ja wohlfühlen und da ist es doch egal was Andere davon halten

...zur Antwort

Ich würde beim Jugendamt um Rat fragen und wenn die einem nicht weiterhelfen (Also wenn die Mitarbeiter nicht helfen und der Chef des Ganzen sich nicht zuständig fühlt), dann einen Anwalt zu rate ziehen

...zur Antwort

Wie ein mädchen dazu bringen das sie sich verliebt?

Nichts kann man da tun... man kann das Mädel ja nicht dazu zwingen jemanden zu lieben. Eine Beziehung/Liebe kann nur entstehen, wenn man Zeit miteinander bringt und sich richtig kennen lernt. Entweder wird es was oder eben nicht

...zur Antwort

Ich habe ähnliches hinter mir... von kleinauf immer wieder Schreierei, die Androhung von Schläge ect. Ich wusste damals noch nichts vom Jugendamt oder so und wäre froh gewesen, wenn sich jemand für mich eingesetzt hätte und das Jugendamt informiert hätte! Leider Gottes haben meine Verwandten ähnlich wie du gedacht und haben nichts getan und gesagt, damit es nicht noch schlimmer für mich wird. Wen willst du denn jetzt schützen? Deine Schwester oder deine Nichte?

...zur Antwort

Und wenn man mit der Familie auch nicht reden kann, weil es dort stressig ist? Es ist ok sich mal ne Auszeit zu nehmen und sich zu erholen und zu sich selbst zu finden. Kontakt zu anderen Menschen wird sich kaum vermeiden lassen, weil du fast überall welche triffst.... Schule, Praktikium, Ausbildung, wenn du mal auf ne Party gehst oder ne Geburstagsfeier. Das Leben besteht eben nicht nur aus Freude und Erfolg, man muss auch lernen mal mit Ängsten oder einer Enttäuschung zurecht zu kommen. Etwas dann einfach gar nicht mehr zu versuchen oder zu machen, ist der falsche Weg.

...zur Antwort

Wenn man trotzdem irgendwie in Kontakt bleibt und Interesse an der Freundschaft zeigt, dann kann sie schon bestand haben.

Bei meiner besten Freundin und mir war es leider so, dass sie wegziehen musste und ich keine neue Adresse und Telefonnummer hatte (wir waren noch Kinder und es gba damals noch keine Handys, Internet usw.). Ich weiss noch wie wir geweint haben und uns nicht trennen wollten, aber leider haben wir den kontakt veroren. Ich hab sie vor drei oder 4 Jahren zufällig bei Facebook wieder geroffen, unsere Leben haben sich beide ziemlich verändert... wir haben nicht mehr den Kontakt zueinander gefunden... das ist schade, aber so ist das eben manche Mal.

...zur Antwort

Da hilft nur ein klärendes Gespräch untereinander... aber es scheint fast so, als wäre dein Kumpel einfach nicht mehr an eurer Freundschaft interessiert. Menschen ändern sich mit der Zeit und andere Dinge und auch Menschen werden interessanter. Das er mit dir befreundet ist/war heisst ja nicht, dass er nicht auch andere Freunde haben darf.

...zur Antwort