Freund meiner Schwester behandelt sie schlecht/schlägt sie. Was tun?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hi, 

sicher, eigentlich muss sie ein Einsehen haben, weil man niemanden zu seinem Glück zwingen kann, aber ich würde ja wirklich auch nicht einfach mit dieser Begründung zusehen wie jemand meine Schwester schlägt?!?! 

Leider ist man manchmal vor Liebe blind und irgendwann ist sie da voll im Sumpf drin.

Ich würde an deiner Stelle das näheste Frauenhaus ausfindig machen und dort um Rat fragen, unterhalte dich mit jemandem von einem Frauenschutzverein. Ggf. Lässt sich deine Schwester überreden zumindest mit jemandem von dort,  noch besser von jemand Betroffenen,  ein Gespräch zu führen. 

Und ich würde auch bei der Polizei anrufen und mich beraten lassen. Die wissen sicher was zu tun ist. Außerdem denk ich auch, der wird immer schlagen und es ist sicher gut für alle Frauen, die dem Herren mal begegnen, wenn das aktenkundig wird.

Und weißt du welche Freundin das ist? Ggf. solltest Du auch mal mit der sprechen.

Gut, dass Du dich informierst!!!!

Grüße Yvonne 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange Deine Schwester sich von dem Typen nicht trennen will, solange werdet ihr sie auch nicht dazu bringen. Im Gegenteil, ihr bewirkt damit höchstens, daß sie sich, vielleicht auch nur aus Trotz, noch mehr an ihn klammert. Solange sie nicht von sich aus bei euch um Hilfe bittet, solange könnt ihr nicht helfen. Ihr könnt nur für sie da sein und auf den ersten Schritt von ihr warten. Glaub mir, ich weiß wovon ich rede.

Die Idee sich um den Typen "zu kümmern" ist ganz schlecht. Zum Einen macht ihr euch selbst strafbar, zum Anderen wird sich eure Schwester, wenn sie es mitkriegt noch mehr an den Typen hängen.

Ihr könnt ihr immer nur sagen, daß ihr jederzeit für sie da seid, - wenn sie euch braucht. Das  hört sich erst mal beknackt an, das habe ich während meiner aktiven Zeit immer wieder von Betroffenen so gehört.

Ihr könnt jedoch versuchen ihre Verletzungen zu dokumentieren, vorzugsweise mit einem Handy, oder einer Kamera, das/die einen Datums- und Zeitstempel besitzt, damit immer fest steht, wann welche Verletzung entstanden ist. Das kann später, wenn sie von dem Typen losgekommen  ist noch sehr wichtig werden.

Auch solltet ihr sie dazu animieren, Verletzungen beim Arzt, bzw. im Krankenhaus behandeln zu lassen. So hat man auch nach längerer Zeit eine glaubhafte Dokumentation.

Ferner haben eigentlich alle größeren Polizeidienststellen einen Opferschutzbeamten. Dort könnt ihr euch mal einen Termin geben und euch beraten lassen. Ein weiterer Ansprechpartner wäre auch noch der "Weisse Ring". Auch dort könnt ihr Ratschläge und Hilfe bekommen. Die sind in Deutschland eigentlich auch flächendeckend vertreten.

Aber ohne die freiwillige Mitwirkung eurer Schwester werdet ihr wenig erreichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer schlägt wird immer wieder Schlagen aber Deine Schwester muss selbst den Absprung machen...

Du kannst ihr Deine Hilfe anbieten, vielleicht Adressen heraus suchen, wo sie sich hinwenden kann um sich Hilfe zu holen....

Aber eben es braucht ihre Bereitschaft dafür

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum ist jemand, der eine Ausbildung macht, nichts wert? Nicht jeder Abiturient hat auch leistungsmäßig entsprechende Noten.

Was die Schläge angeht, ist es in erster Linie an deiner Schwester, das nicht mehr hinzunehmen und zu beenden. Ihr kann keiner helfen, wenn sie ihm hörig ist und immer wieder zu ihm zurück kriecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerDesasterman
08.08.2016, 19:28

Zuerst einmal, Gewalt ist KEINE Lösung. Also bitte "kümmert" euch nicht selbst um Ihn. Denn sich für Ihn strafbar machen ist auch nicht Sinn und Zweck der Sache, mal abgesehen davon, dass Ihr euch somit noch weiter bei Ihr ins Abseits schießt.

Was könnt Ihr tun ?

Mit Ihr reden, Ihr immer wieder zeigen wie wichtig Sie euch ist. Führt ein offenes Gespräch mit Ihr. Liebe macht blind... Ist nun mal so... sprecht Sie auf die Zukunft an. Wo sieht Sie sich in 10 Jahren ? Wie soll die Beziehung weitergehen ? Dein Bruder sollte versuchen möglichst oft da zu sein, wenn Ihr Freund auch da ist. Wenn er Sie schlägt, sollte er Sie schützen, sich dazwischen stellen und mit Ihm reden (Möglichst ohne das es komplett eskaliert) Habt Ihr auch versucht mal mit Ihm zu reden ? Was sagt er denn dazu ?

Polizei zu rufen ist vermutlich der Falsche Weg, da Sie das vermutlich garnicht will. Trotzdem könntet Ihr hingehen, Rat suchen. Die können euch bestimmt eine "Organisation" (Mir fällt gerade kein besseres Wort ein) nennen, bei der Ihr euch Hilfe holen könnt.

Sie sollte sich mal Ihrem eigenem Wert bewusst werden. Sie muss sich das nicht gefallen lassen, keiner hat es verdient so behandelt zu werden. Auch Sie nicht und das muss Ihr klar werden. Kein normaler Mensch behandelt so seine Freundin ! Erklärt Ihr das

Einen Masterplan wird euch hier kaum jemand präsentieren können, daher solltet Ihr wirklich die Hilfe von Experten suchen !

Ich wünsche euch viel Glück und Kraft in dieser schwierigen Situation und ein glückliches Händchen in schwierigen Momenten die richtigen Entscheidungen zu treffen.

lg

1

Hallo!

Mach deine Schwester mal auf Al-Anon aufmerksam. Entweder die Webseite Al-Anon.de oder das blog.al-anon.de. Dort gibt es Menschen, die sich auch haben schlagen lassen! Was Angehörige von Alkoholikern mit sich machen lassen, ist unvorstellbar.

Ich weiß es, weil ich selbst eine bin! Zwar wurde ich nicht geschlagen, aber die psychischen Verletzungen sind mindestens genauso schlimm.

Heute misshandelt mich keiner mehr!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mir mehr Gedanken darum machen warum sie sich solche Typen aussucht und sich nicht trennt. Für ihren Abischnitt ist sie selbst verantwortlich und niemand anderer. "irgend ein Asi der eine Ausbildung macht" Was soll dieses herablassende Getue? Krieg dich mal ein, denn im Moment finde ich dein Gerede und dieses Verhalten "habe schon darüber nachgedacht, mich "um ihn zu kümmern" ", unterste Schublade.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fencheltee23
08.08.2016, 20:09

Genau diese Gedanken mache ich mir ja...

Wenn du wüsstest wie sie war, bevor sie ihn kannte, und wie sie jetzt ist, würde dir klar dass es an ihm liegt. Er war es, der in der Nacht vor einer der wichtigen die Tür einrannte und sie wach hielt...nur so um ein Beispiel zu nennen

0

Was möchtest Du wissen?