Freund meiner Mutter hasst mich?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du bist in der Pubertät und verhältst dich demnach manchmal etwas anders als Erwachsene. Dafür sollten allerdings Erwachsene Verständnis aufbringen. Dein Vater hat bestimmt keine Erfahrung mit pubertierenden Teenagern, deswegen zeigt er wahrscheinlich so ein Verhalten dior gegenüber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich finds nicht normal, wenn 17 jährige sich davor drücken im Haushalt mitzuhelfen. Viele arbeiten in dem Alter schon ein Jahr oder länger im Berufsleben, die können sich auch nicht drücken. Nur weil Du noch zur Schule gehst und vom Ernst des Lebens verschont bleibst solltest Du sowas dennoch lernen. Ich würd meinen Kindern das auch nicht durchgehen lassen ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann ihn verstehen. Den Freund Deiner Mutter.

Er sieht Dich mit Deinen 17 Jahren schon durchaus als soweit erwachsen an, dass Du im Haushalt aktiv mithilfst, OHNE dass man Dich ständig darum bitten und sich auch noch wohlwollend bedanken muß. Es ist für ihn, bei Deinem Alter auch selbstverständlich, dass Du Dich um gute schulische Leistungen selbst kümmerst und dies auch machst.

Ganz klein bißchen um den Haushalt drücken und ein bißchen Unordnung...? Jaja. Kenn ich zur genüge... *augenroll*

Deine Mutter? Nun, Du bist Ihre Tochter. Und Mütter sehen ihre Kinder, auch wenn sich schon teils erwachsen sind/werden, gerne noch als "Kinder" an. Da läßt man gerne mal fünfe grade sein oder über manches hinwegsehen. Für Dich natürlich von Vorteil. Obwohl es Dich daran hindert, selbständig zu werden und Dinge durchzuziehen, die nicht so toll sind.

Wenn der Freund Deiner Mutter mal schlechte Laune hat, warum nimmst Du das persönlich?? Wenn Dir eine Laus über die Leber läuft, läufst Du ihm auch nicht mit strahlendem Gesicht entgegen oder gibst freudige Antworten. Jeder hat doch mal einen schlechten Tag. Das heißt aber nicht, dass er was gegen dich hat sondern einfach nur schlecht drauf. Ein bißchen Verständnis, dass seine Tage nicht immer laufen wie gewünscht, ist nicht zuviel verlangt. Du verlangst es ja im Gegenzug auch, dass man Verständnis zeigt, wenn Du grantig bist

Bei allem, Du jammerst schon auf sehr hohem Niveau und es erinnert mich eher an ein 14jähriges Mädchen als an eine 17jährige, die in einem Jahr volljährig wird... ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?