Freund küsst eine andere im Tra um?

11 Antworten

Das muss nichts bedeuten, man träumt schließlich die seltsamsten und unrealistischsten Sachen. Ich persönlich hab außerdem schon mehrmals Träume gehabt, in denen ich was von Personen wollte, an denen ich im realen Leben niemals interessiert wäre und denen ich definitiv einen Korb geben würde.

Daher würde ich mir an deiner Stelle keine Sorgen machen, sowieso wenn es ein einmaliger Traum ist. Da dein Freund dir ja offenbar auch davon erzählt hat, scheint es für ihn in der Hinsicht ja auch kein großes Ding zu sein, denn ich denke mal falls er sich insgeheim tatsächlich wünschen würde, in irgendeiner Form Kontakt oder was auch immer mit dieser Kindheitsfreundin zu haben, dann würde er das ja nicht einfach so erzählen sondern vermutlich unter schlechtem Gewissen eher für sich behalten und versuchen das zu vergessen. Daher mach dir keine Gedanken :)

(und falls du das mit dem keine-Gedanken-machen nicht schaffen solltest, dann sprich das Thema an, dann wird er dir bestimmt die letzten zweifel nehmen:))

  • So etwas erzählt man dem Partner/ der Partnerin auch nicht. Denn egal wie vertrauensvoll die Beziehung auch ist, es kann immer mal vorkommen das das Gehörte irgendwie irgendwann ein wenig in einem nagt. Dein Freund wird vielleicht draus lernen und für den Rest seines Lebens erst nachdenken bevor er übereilt sonstige Details von Träumen weitererzählt.
  • Träume kann man selten wirklich beeinflussen. Meist merkt man während eines Traumes nicht mal das man träumt. Oft befindet man sich während des Traumes in beispielsweise einer erträumten vergangenen Situation und verhält sich/ denkt wie damals zu der Zeit. Da kommt einem einfach nix aus der eigentlichen aktuellen Realität in den Sinn. Man sitzt beispielsweise in der Schule, brütet über einer Klassenarbeit, kann sich an nichts erinnern, und weiß garnicht das man doch eigentlich seit 20 Jahren aus der Schule raus ist. Das Gehirn verarbeitet alle möglichen Informationen/ Erlebtes/ Gehörtes/ uralte nicht aufgearbeitete Dinge - und das auf die kurioseste Art und Weise.
  • Du kannst auch etwas draus lernen: Ist ja ganz nett wenn man einander sonstiges Zeug anvertraut, beispielsweise Details von Träumen. Aber alles hat irgendwo Grenzen. Und die Grenze ist da erreicht wo es den anderen kratzen könnte. Folgendes kannst du also draus lernen: Da ein Traum nur ein Traum ist, dieser Traum seltenst beeinflusst werden kann vom Träumenden, musst du dir keinen Kopf machen wegen Trauminhalten.

Vermutlich gar nichts. Träume können absurd sein. Verstehe nicht, warum er dir das erzählt.

Ich habe letzte Nacht geträumt, Salami gegessen zu haben. Das war auch seltsam. Im Essen war es mir nämlich plötzlich peinlich und ich wollte, dass es keiner mitbekommt, dass ich gerade Salami esse. Also habe ich so getan, als wäre nichts besonderes und weiter gegessen. Unschuldsmine. Man sollte wohl erwähnen, dass ich aufgrund aktueller Umstände kein rohes Fleisch - also Salami - essen sollte. Das erklärt vielleicht, warum man träumt, sowas zu tun, was man nicht darf... :D

Es ist nur ein Traum, hattest du noch nie so einen Traum?

Er hätte es dir einfach nicht erzählen sollen, was glaubst du was ich alles so Träume, das braucht meine Freundin auch nicht wissen, das ist bloß ein Traum, da irgendwie einen Sinn zu finden oder Logik zu benutzen ist fehl am Platz

es ist ein traum - kann dein freund nix für! freu dich doch, dass er so ehrlich zu dir ist und dir so etwas erzählt!

Was möchtest Du wissen?