Frau lehnt mich ab wegen zu niedriger Bildung?

15 Antworten

Ich kann verstehen, dass du dich gekränkt fühlst, aber wenigstens war sie ehrlich zu dir und du weißt jetzt woran es liegt. Außerdem bleibt es doch jedem selbst überlassen auf was und wen man steht.

Sei froh, dass Du die Absage so ehrlich bekommen hast. Das war wirklich nicht Dein Hutgröße, sondern das Risiko einer langen Leidensgeschichte, die Dir so erspart bleibt. Bestimmt findet die Frau einen Akademiker oder Offizier, der ihrem "Status" entspricht, den sie sucht ja einen Status, weniger einen Lebenspartner.

Ja,vielleicht - aber ob sie damit glücklich wird? Aber solche Leute haben es ja auch nicht anders verdient!

0
@user1792

Allein der Umstand, dass Madame auf ihrer 'Bildung' (und zugleich äußerst schlechten Erziehung) herumreitet, spricht doch für sich. Studiert zu haben bedeutet nicht, die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben und auch nicht, dass man/frau in der Lage wäre, sie feinfühlig dann unter die Menschheit zu bringen (die Weisheit wohlgemerkt). Meiner Ansicht nach handelt es sich um eine unsichere Möchtegern-Intellektuelle, deren potentieller Partner ihr den Rest des Lebens das Händchen halten und mitteilen darf, wie toll sie doch ist. Brrrrrrr.

0
@IRENEBOA

lol Sie ist vermutlich genau andersherum :-) !!! Sie sucht ein Kerl wo Sie eher aufschauen kann, sonst würde Sie doch eher ein Weichei mit null Bildung suchen. Sie hat ein ehrliches Feedback gegeben, also hat Sie sich auch nicht schlecht benommen. Die meisten Frauen reden um den heißen brei, lügen oder antworten garnicht, damit kann man ja noch weniger anfangen und lernt nicht für die Zukunft daraus. Das der schmerz bei einer Absage kommt ist auch nur eine Frage der Zeit und da heißt es: Umso früher umso besser !!!

0

Naja, also warum sich wer welchen Partner aussucht, muss man dem- bzw. derjenigen schon selbst überlassen. Dass du dich verletzt fühlst, ist klar und völlig nachvollziehbar. Aber kein Mensch hat Anspruch darauf, von einer anderen Person mehr als 'nur' gemocht oder eben als Partner in Erwägung gezogen zu werden, nur weil der andere denkt/glaub/fühlt, dass es passen könnte. Das holde Stückchen, wenn ich das mal so ausdrücken darf, hat sich aber dennoch für meinen Geschmack zu unverblümt ausgedrückt - und würde in meinen Augen damit ohnehin ordentlich an Boden verloren haben. Ich bin der Meinung, dass ein Studium mitnichten bedeutet, dass man gebildeter ist. Es bedeutet lediglich, dass man in einem Fachbereich mehr Fachwissen angesammelt hat oder haben müsste. In menschlicher Hinsicht sollte man/frau nicht danach gehen, wer wann welchen Abschluss mit welcher Note gemacht hat - ich kenne ausreichend Rechtsanwälte, die so schnöselig und arrogant daherkommen, dass mir schlecht wird, und genügend andere Leute ohne höhere Schulbildung oder auch Studium, die - auch menschlich - wirklich was drauf haben. Das Mädel hat sich selbst ein Armutszeugnis ausgestellt und damit sollte sie ohnehin nicht mehr interessant sein. Außerdem: Jemand, der so auf seiner vermeintlichen Bildung rumreitet, hat entweder NULL Selbstvertrauen (und damit wärst du dann der psychologische Dauerhändchenhalter, yeah) oder NULL Einfühlungsvermögen bzw. Bescheidenheit bzw. Bodenhaftung, und dann wärst du von vorneherein immer gezwungen, Madame alles recht zu machen. Was natürlich nicht geht - denn du hast ja schließlich (Achtung, Ironie!) nicht ausreichend Bildung, um ihr das Wässerchen reichen zu können.

Ganz ehrlich: Schwamm drüber, irren ist menschlich, such' dir jemanden, der keine Korinthenkackerei der akademischen Titel und Qualifikationen betreibt, sondern jemanden, der ein rundum gelungener Mensch mit Fähigkeit zur Selbstkritik ist.

Achja, sie hat Jura studiert - mit Abschluss? Oder einfach mal so'n paar Semester rumgetrödelt? Gibt es ja alles ...

Ich habe übrigens auch studiert (zum Glück kein Jura, war mir niemals liegen würde), aber das jemandem, den ich auch noch nett finde, unter die Nase zu halten, ist mir wirklich noch nie eingefallen. Auch nicht, als zur Krise geblasen wurde, ich Durchhänger hatte oder Mr. Tequila mal wieder ausgiebig zu Besuch war. So etwas ist doch einfach nur armseliges Geschwätz. Und mach' nicht den Fehler, deine Erfahrung zu verallgemeinern. Natürlich gibt es solche Armleuchter, aber die muss man ja nicht wahrnehmen. Der Rest der Menschheit kann aber durchaus nett, offen, interessant und ganz und gar unprätentiös sein.

Mit 17 einen 450€Basis Minijob?

Hey kennt ihr gute Minijobs bzw gute Branchen die für mich 17 jährige, Abiturientin machbar sind die meisten lehen wegen den Jugendschutzgesetz ab. Ich kann erst ab 15 Ihr arbeiten 😕 und ich brauche das geld driiingend wegen meiner Miete.

...zur Frage

Kfz.-Versicherung: Beitragserhöhung wegen (unvorhersehbarer) zu niedriger KM-Angabe

Hi, ich habe ein Problem und hoffe auf Ratschläge/Antworten.

Meine Kfz.-Versicherung (Generali) fragte Anfang 2008 wie üblich nach der geschätzten Jahreslaufleistung. Ich hab realistische 1oookm/Monat geschätz . Ab Mai 2008 kam ich mit meiner jetzigen Freundin zusammen, die knapp 150km von mir weg wohnte. Die Wochenendbesuche (immer 300km) waren in der Schätzung nicht eingeplant (Anfang 2009 zog sie zu mir). Nun kam vor einigen Monaten ein erneutes Schreiben und die übliche Frage nach dem Kilometerstand etc. Meine Versicherungstante fing dann an von wegen, dass wären ja viel mehr KM als angegeben blablabla. Das ich eine Frau von weiter weg kennen- und lieben lernen würde, konnte ja aber keiner ahnen. Zudem zog ich noch vom Kaff in die Stadt. Da ich zwischenzeitlich begann, für eine Zeitung im Hinterland zu schreiben, kamen auch hier mehr KM auf mich zu (allerdings: um in der Branche am Ball zu bleiben muss man die Fahrerei in Kauf nehmen...so eine Möglichkeit gibt man nicht auf). Fakt ist, dass meine Versicherungsfrau der Generali ein Schreiben gesendet hat, in dem sie die Umstände (die unvorhergesehen eingetreten waren) erklärt hat. Die Direktion hat das Schreiben zurückgewiesen und kommt nun mit Beitragserhöhung an. EINEN UNFALL HATTE ICH SEIT MEINEM WECHSEL ZUR GENERALI (2007) NICHT!!! Muss ich das nun zahlen? Komm um die Zahlung rum? Was meint ihr?

...zur Frage

ab wann kann man erst vom berufskolleg fliegen?

es ist nichts vorgefallen, aber die Lehrer meinen sie müssen andere Schüler schützen, wegen angeblicher ( nicht nachgwiesener ) Gewalt.

...zur Frage

Wo gibt es schöne junge Frauen die nicht auf herumschreiende Alpha Männer stehen und arrogant sind?

...zur Frage

Berufsunfähigkeitsversicherung lehnt mich ab, weil ich mal eine Psychotherapie gemacht habe - was tun?

Ich wollte eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen. Habe aber vor zwei Jahren eine Psychotherapie wegen ungewollter Kinderlosigkeit gemacht. Nun lehnt man mich ab, aus Angst vor FolgeSCHÄDEN!!! Kann man da was tun?

...zur Frage

frau lehnt ab .. mann beschimpft sie?

wenn eine frau nicht möchte zb. nr geben * kennenlernen * date absagt und und und.. wieso werden wir immer beleidigt und als schlampen bezeichnet nur weil man nicht möchte ?? kann das mir ein mann erklären??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?