Frage zu der Hunderasse "Landseer"?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Welche Art Wettbewerbe meinst du denn?

Landseer und Neufundländer sind zwei verschiedene Rassen. Sie unterscheiden sich im Körperbau und vor allem im Wesen, auch das Haarkleid der Landseer ist nicht so üppig wie beim Neufi.  

Nachdem sich einige wenige sehr engagierte deutsche + schweizer Züchter zusammen taten und  einzelne reinrassige Landseer, die durch den Krieg gebracht wurden, ausstellten und ihre Zuchten damit aufbauten, wurden sie nach einem Zuchtprogramm von Prof. Dr. Walter Schleger beraten. Es entwickelte sich eine Zuchtbasis und der Deutsche Landseer Club entstand. Man züchtet seit jeher den Landseer nur farbrein, d.h. weiß-schwarz mit weiß-schwarz.

Einige Scheckungsgen-Träger fanden sich aber auch unter den Neufundländern. Als vor gut 20 Jahren die Nachfrage nach schwarzen Neufndländern nachlies, besannen sich einige geschäftstüchtige Neuf.-Züchter auf diesen Farbschlag, holten weiß-schwarze Neufundländer (die im angloamerikanischen Raum übrigens Landseer heissen) hinzu und produzierten weiß-schwarze Neufundländer.

Auf Shows, das sind Schönheits-Wettbewerbe, laufen beide Rassen in getrennten Gruppen. Da eben 2 verschiedene Rassen.

Bei Wasserarbeitsprüfungen, Zughunde-Wettbewerben u.ä. findet man sie gemeinsam im Wettbewerb. Denn ihre Gemeinsamkeit ist halt, durch das Erbe des alten Fischerhundes von Neufundland, das Wasser. 

Ähnlich wie bei Goldies und Labradoren, welches ja alles Retriever sind.

Landseer sind also keine Neufundländer, sowie Neufundländer keine Landseer sind -auch wenn diese in schwarz- weiß auftreten.

Wenn du noch Fragen hast, frage gerne. Ich habe diese beiden Rassen seit über 35 Jahren.

Das Foto oben in deiner Frage gehört eigentlich Silvia Meier. Ich bin mir nicht sicher, ob sie es gut findet, dass es verwendet wird. Oder hast du gefragt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xttenere
01.11.2016, 18:12

wieder was dazu gelernt...danke

0

Eigentlich ist der Landseer eine eigene Rasse.Aber bei Wettbewerben kann es vorkommen,das der Landseer zu den Neufis dazu gehört.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der Landseer ist ein Neufundländer, mit einem speziellen Farbschlag. Er wird als eigenständige Rasse vom FCI anerkannt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

grundsätzlich ist der Landseer eine eigene Rasse. Versehentlich durch schwarz weiße Abzeichen die beim Neufundländer auftauchten, kam es zu dieser Verwechslung, da sie im Temperament auch ansonsten sehr ähnlich sind, wird der Neufundländer mit Landseer als eins gesehen.

uwe4830

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?