Fließt der Strom beim Arduino von 5V zu Gnd oder von Gnd zu 5V?

5 Antworten

Bei Gleichspannung fließen die Elektronen immer von Minus nach Plus. Das ist die physikalische Stromrichtung. Es gibt da aber auch die technische Stromrichtung. Diese ist von Plus nach Minus. Warum der Blödsinn? Weil man damals noch davon ausgegangen ist, dass die Stromrichtung von Plus zu Minus sei. Deshalb sind auch alle Schaltpläne (technische Pläne, daher der Name technische Stromrichtung heute) dementsprechend ausgerichtet. Irgendwann ist den Menschen aber aufgefallen "Hoppla, die Elektronen bewegen sich ja von Minus zu Plus" und das ist nun die physikalische Stromrichtung. 

Wenn du also einen Schaltplan ließt, bearbeitest, schreibst oder eine Schaltung nach Plan und Bauteilbeschriftung erstellst immer nach der technischen Stromrichtung orientieren. Also von Plus zu Minus. Wenn du aber feststellen willst, wie die Elektronen tatsächlich fließen musst du das ganze umgekehrt sehen. Das muss man aber fast nie. Aber um mal nebenbei so nen bisschen anzugeben ist so Wissen ganz toll. ;)

Merke:

Die technische Stromrichtung von plus nach minus.

Die physikalische Stromrichtung von minus nach plus.

Da die Betriebsspannung + 5Volt ist, fließt der Strom zur Masse, also zu GND (das ist das Minus)

Ich war nur etwas verwirrt, da man mir gesagt hat, dass Strom bei einer Batterie von Minus zu Plus fließt.

0
@NDercno

Das kannst Du ignorieren - es gibt einen technischen und einen physikalischen Stromfluß und die sind gegensätzlich

Beim Arduino gehört Plus an Plus und Minus an Ground / Masse, nur dann funzt alles und geht nicht in Rauch auf

0

Wenn der Strom beim Arduino von 5V nach Gnd fließt und dazwischen nichts weiter ist, dann hast du einen Kurzschluß.

Elektrisch von 5V zu Gnd und physikalisch von Gnd zu 5V..

Wo liegt der Unterschied? :)

0
@NDercno

Die elektrische Version hat irgendwer mal festgelegt. Aber an der Physik kann keiner vorbei. Also Minus heißt Elektronenüberschuss und die fließen nun mal nach Plus.

0

Was möchtest Du wissen?