Fliesen Fugen Reparatur?

 - (Handwerk, heimwerken, Bad)  - (Handwerk, heimwerken, Bad)  - (Handwerk, heimwerken, Bad)

3 Antworten

Die Fugen sind schon reichlich abgetragen, so dass Fügenmörtel halten kann, aber eben nur auf sauberen fettfreien Flächen!

Das Problem oder Aufwand ist, die Fugen sauber und fettfrei zu bekommen, sozusagen bis auf den ursprünglichen Mörtel zurückschruppen, um einen tragfähigen Untergrund zu bekommen.

Mit einem tragfähigen Untergrund wäre es kein Problem, mit einem Fugenmörtel neu zu verfugen.

Es liegt also an Deiner Beurteilung, ob Du einen tragfähigen Untergrund erzielen kannst mit Fugenkratzer und Entfetter.

Wenn du handwerklich einigermassen geschickt bist, kannst du das auch selbst machen. Du findest bestimmt auf YouTube einen Film in dem gezeigt wird, wie man das macht. Ich habe das selbst ausprobiert, nachdem sich an der Terrasse ein paar Platten gelöst hatten. Allerdings war das Fugenmaterial da komplett weg.

Ob das auf die Dauer hält wenn du die Fugen nur auffüllst, kann ich dir aber nicht sagen.

Auf die Idee, die Fliesen auf meinen Küchenboden derart zu schrubben, dass das Fugenmaterial dabei abgeht, bin ich allerdings noch nie gekommen. Feucht wischen reicht da vollkommen; sehr hilfreich ist auch ein Dampfbesen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Genau das wollte ich hören vielen Dank. In den fugen waren aufgrund mangelnden abdeckens beim Streichen Farbe die raus musste. Das ist aber egal denn die fugen lassen sich mit dem bloßen Fingernagel raus kratzen ich hab keine Ahnung was mit denen ist das war auch schon vor dem schrubben. Vielen Dank

0

Ich hab grad noch mal gegooglet (fugen: arten nach rohstoffbasis). Es gibt verschiedene Fugenmaterialien, die unterschiedlich haltbar sind. Ich nehme an, auch unterschiedlich teuer.

0

Neuverfugen kannst du vergessen. Dafür müsste das alte Material vollständig entfernt werden, weil Fugenfüller nur in Mindestschichtstärke der Fliesenstärke dauerhaft hält.

Der Farbunterschied ergibt sich daraus, dass sie schon einmal nachgefärbt wurden; das wäre auch mein Rat: Mit Fugenfarbe im Wunschfarbton nachfärben.

https://www.ebay.de/itm/262889697370

Ich rate zu Schritt 3 statt 4, mit der die Fuge ausgewaschen werden kann.

Was möchtest Du wissen?