Fugen anmalen oder verfugen?

 - (bauen, Boden, Fliesen)

3 Antworten

Fang nicht an zu pfuschen. Mach die Fungen einfach neu, dann hast Du auch länger was davon. Ist auch ziemlich einfach. am besten Du hast ein Multitool und kratzt das einfach elektrisch aus. Danach Fugenmörtel rein, sauber abwische (ganz wichtig, damit keine Schlieren entstehen) und schon hast Du das schönste Wohnzimmer auf der ganzen Welt :-)

Ich sage dir ehrlich: das soll nur eine übergangslösing für die nächsten 1-2 Jahre sein bis ich Geld habe laminat drüber zu legen nur aktuell. Müssten wir viele Wichtigere Dinge machen und ich will es erstmal bis dahin alles okay machen zumal ich keine Lust habe alle Möbel wieder auszuräumen

1
@Katiiilein

Okay, das kann ich verstehen.
Wenn die Fugen tief genug sind, würde ich einfach Fugenmörtel drauf gießen. Aber unbedingt vorher alles schön anfeuchten, damit die Verbindungen entstehen. Ist aber auch nicht DIE Lösung. Wenn Du aber eh irgendwann Laminat drüber legen willst, ist das bis dahin okay :-)

0

am besten auskratzen, lose Fugen müssen eh raus.

dann mit Fugenmaterial im gewünschten Farbton ausfugen.

überstreichen - das überleg dir gleich 2x. würde davon Abstand nehmen. Durch das Wischen könnte sich die Farbe anlösen und das sieht beschi..en aus.

Auskratzen und neu verfugen. Da nur was aufzutragen würde nicht halten und das lackieren lass mal ganz sein, das Geld kannst du dir sparen und den Ärger gleich noch dazu.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Es gibt ja spezielle fugenlacke bzw normale Lacke. Es soll nur vorübergehend gut aussehen bis ich in 1-2 Jahren laminat drüber lege. Dass sowas nicht 10 Jahre hält ist mir klar

0
@Katiiilein

Selbst zwei Jahre ist fragwürdig ob es so lange hält. Dann würde ich eher gar nichts machen und damit leben. Warum nicht gleich Laminat drüber wenns eh geplant ist?

0
@ChiliWolf

Weil wir das Haus erst gerade gekaft haben und viel Geld. Reinstecken mussten. Da ist auch aufgrund von corona nicht mehr viel da

0
@Katiiilein

Dann spar dir bitte das Geld für den Fugenlack, dann kannst du früher das Laminat reinlegen und musst dich nicht darüber ärgern. Und wenn du was machen willst, dann leih dir nen Fugenauskratzer und mach die Fugen neu, das ist allemal besser als der Lack. Aber ganz ehrlich: ich würde es einfach lassen wenn du eh was drüber machen willst. Das kostet dich gar kein Geld und keine Arbeit. Du musst halt damit leben, das es dich stört aber du gewöhnst dich vermutlich schneller dran als du denkst.

0
@ChiliWolf

Naja ich wohne 6 Wochen dort und es nervt mich sehr. Also halten dort kleine Lacke? Es gibt ja sogar so spezielle Bodenlacke die wisch und trittfest sind

0
@Katiiilein

Wisch und Trittfest bedeutet aber nicht abriebfest, außerdem ist die Haftung auf den alten, verschmutzten Fugen alles andere als optimal. Wenns für deinen Seelenfrieden ist, wird dich keiner davon abhalten wollen.

0

Was möchtest Du wissen?