Das Problem wird nicht der Vorfall sein. Wenn er ein echtes Interesse daran hätte das Sexleben beidseitig zu bedienen, dann würde es sicherlich genug andere Situationen geben, in denen er hätte das nachholen können.

Alles, was Du danach beschreibst, untermauert das noch zusätzlich: Er macht den Sex allein nur für sich.

Ihr seid jung, da ist Sex ein ganz wichtiger Bestandteil der Beziehung. Da ihr aber bereits darüber gesprochen habt und sich nichts ändert, würde ich voraussagen, dass eure Beziehung langsam ihr Ende finden wird.

Das lässt sich auch ganz einfach beweisen: Beim nächsten Sex, sagen wir den nächsten 10 Mal, beendest Du den Sex einfach mittendrin. Er darf dabei natürlich nicht gekommen sein. Du verlässt einfach den Raum und machst etwas ganz anderes. Auf dem Handy irgendwas spielen zum Beispiel. Du wirst merken, dass seine sexuelle Frustration sehr groß sein wird. Diese wird auch in Aggression umschwenken und er wird mit Sicherheit auch feindselige Dinge sagen. Du wirst versuchen auf ihn einzugehen und das Thema erneut ansprechen, um das Problem aus der Welt zu schaffen. Du wirst auf seine sexuelle Frustration eingehen, so wie er es Dir gegenüber nicht getan hat.

Solltest Du das versuchen, wird das sehr viel mehr offenbaren und es wird zeigen, ob die Beziehung diesbezüglich Zukunft haben wird, oder nicht.

Es tut mir leid, dass das bei euch so ist. Aber es passen eben nicht immer alle Menschen zusammen. Und damit Du es hier auch gesagt bekommst: Das wird nicht an dem Vorfall gelegen haben und es hat auch nichts mit Dir als Person zu tun. Dein Freund ist nicht wirklich Erfahren in diesen Dingen, wie mir scheint.

...zur Antwort

Ist doch ganz einfach: Weil sie es konnten.

Sie waren ja nicht nur in Indien mit ihren Streitmächten vor ort und haben ihre Kolinien gegründet. Das haben fast alle Länder gemacht, die am Meer liegen. Die Briten waren nur sehr stark vertreten, weil ihre Schiffe gut waren. Was im grunde nichts anderes bedeutet als: Wenn es nicht die Briten gewesen wären, hätte es ein anderes Land getan.

Schau Dir mal die Geschichte zu China an. Hätte der Kaiser von damals sich nicht von dem Meer angewandt, so wäre China das erste Land gewesen, das das heutige Amerika gefunden hätte. Und China wäre wohl mit den Ureinwohner auch nicht wirklich anders umgegangen, als die Europäer. Ist nur ein Beispiel. :-)

...zur Antwort

Das ist so schön geschrieben und so belanglos, dass ich an den Film The Big Lebowski denken musste. Deine Beschreibung mit der Einkaufstüte und der Jacke über deinen Schlafanzug gepaart mit der Cent Situation der Kassiererin gegenüber, erinnerte mich an Ditsche.

Einfach nur großartig. Du solltest unbedingt solche Dinge aufschreiben und kleine Anekdoten notieren. Ich hab mich sehr über deinen Text gefreut :-)

...zur Antwort

Unzufrieden mit Studium?

Hallo Leute,

Ich weiß nicht wen ich da ansprechen soll, deswegen rede ich hier darüber, und zwar geht es darum, dass ich momentan Psychologie studiere (1 Semester) in Saarbrücken. Ich bin von Berlin (Hauptwohnsitz, Familie, dort Abi gemacht usw) nach Saarbrücken umgezogen, weil ich Psychologie nur dort bekommen habe.

Ich arbeite auch Teilzeit bei FitOne und ich habe so langsam das Gefühl, dass ich eher Fitnessökonomie dual studieren sollte, weil mich das viel mehr interessiert und das wusste ich auch von Anfang an, weil Fitness meine Leidenschaft ist und ich gerne Leitung in diesem Bereich übernehmen möchte, Mein Traum war es auch immer mein eigenes Fitnesstudio aufzumachen.

Ich kann auch das nächste Semester wechseln und das was mir Spaß macht in Berlin usw. machen, anstatt irgendwo in Saarbrücken (Gemeischaftsküche, Gemeinschaftsbad) etwas zu studieren, was zwar interessant ist und zu dem nicht jeder Zugang hat, aber ich bin einfach nicht motiviert!

Auf der anderen Seite kann ich das nicht tun, sonst ist meine Mutter enttäuscht. Sie würde sagen: "ja, du hast Psychologie bekommen (etwas was nicht jeder kann) und jetzt gehst du wie alle Idioten Fitnessökonomie machen".

Das Problem ist, ich will auf keinen Fall Therapeutin werden, sonst habe mich sozusagen selber überzeugt, indem ich gedacht habe: "ja egal, kannst bestimmt Master in Sportpsychologie machen".

Ich bin so lost und meine Mutter ist der einzige Ansprechpartner iwie, aber sie wird nicht weiterhelfen sondern mich fertig machen.

Was denkt ihr? Studieren wirklich nur Idioten dual?

...zur Frage

Also erstmal muss ich deiner Mutter (auch wenn nur dein gedanklicher Ausspruch) recht geben, wenn sie sagt, dass das "alle Idioten machen".

Du hast da schon etwas besonderes, aber wenn es Dir wirklich nicht liegt, dann wirst Du in dem Fach auch nie wirklich gut werden und entgegen der Aussage deiner Mutter und ihrer Enttäuschung, machst Du das Studium nur für Dich und dein Leben. Und genau das ist das Problem bei der Sache: Du machst deine Entscheidung für dein Leben von anderen abhängig.

Aber ich lese aus deinem Text noch anderes heraus: Saarbrücken! Es ist so weit entfernt von Berlin, der Stadt, in der Du groß geworden bis, alles erreicht hast, was Du heute hast und Du hast alles zurücklassen müssen.... Spricht da nicht eher das Heimweh aus Dir. Willst Du das Studium aufgeben, weil Du in Wirklichkeit nicht einfach Heimweh hast und dich in Saarbrücken völlig alleine fühlst? Sei mal ganz ehrlich zu Dir selbst, denn es geht nur um Dich. Woran liegt es wirklich, dass Du das Studium aufgeben willst. Du musst nicht sofort antworten, denk ein paar Tage darüber nach, denn die Entscheidung ist viel zu wichtig, als dass Du nun schlagartig eine Antwort "herauspresst".

Du wirst für diesen Studienplatz gearbeitet haben. Du wirst Vorstellungen gehabt haben warum Du das angestrebt hast. Du hattest Ideen für deine Zukunft. Wo sind all diese Gedanken hin?

...zur Antwort

Oh, da wäre ich nun etwas hellhörig an deiner Stelle. Es gibt Menschen die eine Wahrnehmung nach Innen haben. Das gibt es und ist soweit keine Besonderheit. Vermehrt findet sich das bei Autisten wieder.

Wenn Du dem also mal richtig auf den Grund gehen willst und auch eine Möglichkeit suchst, wie man damit am besten umgeht, dann rate ich Dir den Gang zu einem Arzt/Psychologen. Und nein, Du bist nicht behindert und Du bist auch kein Sonderling. Das gibt es einfach und es gibt viele Techniken damit umzugehen. Genau dafür gibt es Hilfe von Leuten, die sich damit auskennen. Lass Dir einfach helfen :-)

...zur Antwort

Wir haben gesellschaftlich das Problem, dass Emotionen als Schwäche empfunden werden. Vielleicht hast Du in der Schule eine gute Freundin, an die Du dich wenden kannst, und die Dir die "nervigen" Frager vom Leib halten kann. Das würde schon sehr viel helfen.

Ansonsten sei getröstet: Ein Beziehungsbruch ist immer ein schlimmer emotionaler Bruch und stürzt fast jeden in ein Kriese. Das wird auch deinem jetzt Exfreund so ergehen, auch wenn er etwas anderes behaupten wird. Du brauchst diese Phase aber auch, damit Du das abhaken kannst. Du brauchst die Phase des Traurigseins. Das ist wichtig. Arbeite nicht dagegen an, denn die Traurigkeit wird irgendwann "aufgebraucht" sein und dann ist es Zeit weiter zu schauen und weiter zu machen :-)

...zur Antwort

Ich weiß nicht genau auf was deine Frage abzielt, aber deine PC-Uhrzeit (Windows Uhrzeit) hat i.d.R. nichts mit der Uhrzeit einer Website zu tun.

Im Normalfall wird die Uhrzeit, oder Zeitangaben im Allgemeinen, auf Website von dem Server ausgelesen, auf dem die Website liegt. Ausnahme ist das Auslesen der lokalen Uhrzeit via JavaScript. Das macht man aber eher selten, bzw. nur bei unbedeutenden Anwendungen, weil es zu sehr große Fehlern kommen kann.

Du solltest also man checken, wie die Serverurhzeit eingestellt ist. Aber ich weiß nicht, ob das deine Frage genau ist, weil diese sehr allgemein gehalten ist.

...zur Antwort
Andere Meinung: ...

Wo die Liebe hinfällt, da kann man im Vorfeld sagen, dass man auf bestimmte Kriterien achtet. Wenn die Liebe auf jemanden fällt, der so gar nicht die zuvorgenannten Kritierien erfüllt, wird das plötzlich völlig egal sein. Glaubt mir, ich bin alt und habe einige Beziehungen hinter mir :-)

...zur Antwort

Ach, das ist doch ganz einfach:
- Alle wollen eine PS5, aber es gibt keine, weshalb alle diese PS5 noch mehr wollen.
- Alle wollen das neue IPhone, aber angebliche Lieferschwierigkeiten... Und alle wollen es jetzt noch mehr.
- Alle sammeln, z.B. Briefmarken, weil es aber von einer bestimmten Marke nur noch wenige gibt, wollen alle genau diese Briefmarken.

Du merkst, wer sich rar macht und immer wieder Anreize gibt, dass Du doch noch Hoffnung hast, der wird mehr gewollt. Genau das macht dieser Typ mir Dir. Du bist halt sein kleines, dressiertes Mädchen. Sorry, wenn ich das so sage, aber nur Du kannst es beenden. Er wird das bis in alle Ewigkeit weiterführen und Du wirst bis dahin verdurstet sein :-/

...zur Antwort

Ja, die gibt es, bzw. deren Assoziation zum jeweiligen Geschlecht. Ist doch auch bekannt: blau = junge, rosa = mädchen.

Farben haben seit jeher eine Bedeutung, sowie in unserem Kulturkreis die Farbe schwarz für den Tod eingesetzt wird (in Asien übrigen genau andersherum, da ist es weiss), gibt es auch Farben z.B. zur Warnung, rot oder orange. Selbst in der Tierwelt wird dies eingesetzt. Wespen sind nicht ohne Grund so auffällig und zeigen ihre "Gefährlichkeit" mit ihren Farben.

Und genauso gibt es Farben, die dem jeweiligen Geschlecht zugeordnet werden können. Geh doch einfach mal in eine Drogerie. Wie sehen die Regale der Männer aus? Erdtöne, eher dunkel bis hin ins Schwarze, während es bei den Frauen eher helle, Pastellfarben sind.

Deine Frage kann man also nur so beantworten: Ja, es gibt Farben, die man dem jeweiligen Geschlecht zuordnen kann :-)

...zur Antwort

Du machst das viel zu offiziell. Wenn Du die Freundschaft mit aufrecht halten willst, aber den Sex weglassen willst, dann sagst Du ihm das in der Situation, in der er Sex will. Das ist der richtige Zeitpunkt, weil es dann keine Missverständnisse geben kann. Es wird aber Fragen geben und die musst Du beantworten können. Es kann auch zu einem gänzlichen Bruch kommen, das kann ja niemand voraussagen, weil niemand eure Charaketere kennt. Wenn ihr beide aber cool zueinander seid, dann wird das kein Problem sein. Viel Erfolg :-)

...zur Antwort

Das ist nicht vom Laptop abhängig, sondern vom System. Microsoft hat aus den vielen Jahren gelernt, dass es sehr viele Leute gibt, die Updates nicht aufspiele. So kam es immer wieder zu völlig verseuchten PC´s . Um dem entgegen zu wirken, hat man die "Updatepflicht" eingeführt.

...zur Antwort
Nein, weil...

Religionen sind völlig okay. Es sind die Institutionen um den Religionen herum, die negativ auffallen, z.B. die Missbrauchsfälle in der Kirche. Ebenso wie einige, die die Religion für sich selbst ausnutzen, um z.B. Anschläge zu verüben.

Das alles hat aber mit den reinen Religionen nichts zu tun und sind wir auch offenen Auges: Die Mehrheit jeder Religion lebt mit ihrer Religion völlig in Ruhe und Frieden. Diese Leute fallen nur nicht auf.

...zur Antwort