Flickmasse für Asbestplattenwellpappe?

5 Antworten

Also, eine wirklich dauerhafte Lösung gibt es für dieses Problem nicht (außer tauschen), aber eine vorübergehende Abdichtung kann z.B durch Bitumenspachtelmasse erreicht werden. Die gibts beim Baustoffhändler, ansonsten würde ich in dem Bereich des Risses einen Bleistreifen drüberkleben. Bei einer Hochsicke einfach drüber bis unter die darüberliegende Platte und wenn der Riss in einer Tiefsicke ist, muss der Bleistreifen jeweils rechts und links über die Hochsicke drüber und natürlich auch unter die darüberliegende Platte drunter. Zur fixierung einfach ein bisschen Silikon unter die Streifen. Aber immer absolute Vorsicht wenn Wellplatten schon gerissen sind sind sie sehr mürbe und man muss aufpassen wo man hintritt. Am besten nur mit Lastverteilenden Bohlen auf dem Dach bewegen. Gruß

P.S so teuer ist die Entsorgung der alten Platten aber auch nicht, ich schätze mal bei einer Garage maximal 300-400 Euro inkl. BigPacks, Mulde und Beförderungspapiere.

100 Euro die Tonne, das soll teuer sein ? Den Rückbau kann man selber machen. Ganzkörper-Kondom (10 €), BIG-BAG (15 €). Und einen Container stellt der Entsorger für 100 € auch noch bereit.

Kann man, darf man aber nicht! Damit begehst du eine Staftat!

0

Ich weiss, das der Beitrag alt ist, aber da es Leute gibt, die nach alten Beiträgen suchen, gebe ich meinen Senf hier auch noch dazu:

Es gibt die Möglichkeit, dies mit einem 2-Komponenten-epoxidharzes. Da dazu aber das Dach bearbeitet werden muss, was nach TRGS nicht zulässig ist, solltest du dich bei deinem GAA (Gewerbeaufsichtsamt) nach einer Ausnahmegenehmigung erkundigen. Dazu musst du Nachweisen, welche Fachfirma die Arbeiten ausführt.

Da die meisten GAA's froh sind, wenn jemand darüber nachdenkt und nich einfach irgend was im Garten verbuddelt, stehen die Chancen sehr gut und mit ein bisschen Glück ohne Gebühren!

Das kommt aber auf die Region drauf an. Überall weder die Auflagen streng oder sehr sehr streng ausgelegt.

Leute, wenn ich hier kein korrekten Aussagen treffen könnt, haltet euch doch bitte zurück, bevor ihr Anderen einen Sch.... erzählt!

Wie wäre es mit neuer Dachpappe? Ich würde, auch in meiner Garage, nichts mit Asbest zu tun haben wollen.

oder mit einer neuen garage? lieber redleaf, ich habe nach einer flickmöglichkeit gefragt, nicht nach einer sanierungsmöglichkeit, die auf der hand liegt.

asbestplatten sind schweineteuer zu entsorgen und zu entfernen und das kommt nicht in frage.

0
@fredeic

Ich weiß das es relativ teuer ist, wir hatten das Problem mit unserer Laube ;) Aber deine Gesundheit sollte dir trotzdem so viel Wert sein, trotz Wirtschaftskrise und das ganze drum herum. Es gibt so ein schwarzes Zeug ich glaub das nennt sich Dachteer, das könnte etwas für dich sein. Kannst ja im Baumarkt nachfragen, dort bekommst du auch ziemlich günstig neue Dachpappe.

0
@fredeic

Hausrestmüll ist pro to teurer zu entsorgen!

0

Hallo Schon mal was von der TRGS 519 Gehört sollte mann sich unbedingt im netz ansehen. Es soll Leute geben die zu hohen Geldstrafen wegen unerlaubten Umgang mit gefährlichen Stoffen verurteilt wurden. (mann ist dann Vorbestraft) Deshalb Finger weg und eine Fachfirma beauftragen.

Was möchtest Du wissen?