womit Gartenhausdach vorrübergehend abdichten?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nimm dünne Teichfolie und decke damit das Dach ab. Schlag sie an den Seiten ungefähr 30cm um und befestige sie mit wasserfestem Klebeband (Ampacoll o.ä.). Das hält garantiert bis zum Frühjahr.

Moin! Du kannst entweder eine teichfolie nehmen wie jemand schon sagte,aber du kannst auch eine ,,blaue plane## habe den richtigen namen leider vergessen:D nehmen.die hat aussen halt eine wasserdichte schicht und ist innen mit so einer art fleece vertsärkt..der einzige nachteil:es sieht ziemlich bescheiden aus..aber im winter sollte dass nicht so viel ausmachen. Zur Befestigung:Ich rate dir so einen tacker zu verwenden den es auf baustellen zum beispiel gibt und dann noch sogenannte  pappnägel zu nehmen(sind hellgrau und habn einen sehr breiten kopf).An jede ecke schlägst du einen pappnagel ein und so alle 50cm noch einen und in jede lücke zwischen den pappnägeln haust du auf c.a 25cm ein oder zwei tackernadeln rein!

Ich hoffe meine antwort kam nicht zu spät und sie hat dir geholfen.

lg.nicki2001

Lass Dich in einbem Baumarkt beraten, evtl. mit Teerpappe!

bei teerpappe muss man auf das gewicht achten! ist genauso wie bei ziegeln weil eine gartenhütte schliesslich gein haus ist das unendlich viel aushält

0

Wandregal befestigen?

Hallo!

Vorab: ich bin handwerklich nicht der Fachmann und es kann sein, dass meine Frage blöd ist. Ich hoffe dennoch, dass mir hier geholfen werden kann.

Ich habe ein Wandregal, was bei einer Wohnwand dabei war. Dieses wurde noch nie aufgehangen, da wir es in der neuen Wohnung tun wollten. beim Umzug ist uns das Befestigungsmaterial verloren gegangen und ich weiß nicht, was dort alles bei war und wie ich es nun befestigen soll. Es sind zwei Bretter, ein schmales und ein breites, Das schmale Brett soll an dem breiten montiert werden und das ganze dann als EIN Teil an die Wand montiert werden, Wie verbinde ich am besten die zwei Bretter miteinander und womit soll ich das Ganze dann an die Wand hängen? Was genau muss ich alles kaufen?Zur Ansicht zwei Bilder.

Danke vorab!!!

...zur Frage

Kann man dem Bau von Wespennestern vorbeugen, z.B. durch Geruchsstoffe o.ä.?

Hallo,

weiß jemand, ob man vorbeugend irgendwas gegen die Ansiedlung von Wespen machen kann? Wir wohnen relativ im Grünen und unser Haus ist umgeben von einer Obstwiese, das lockt natürlich die Wespen an… Wir haben leider immer wieder Wespennester am Haus – früher im Bereich des Daches, seit einem neuen Dach jetzt nicht mehr, heute aber immer noch in wechselnden Rollladenkästen…

Mich würde interessieren, ob es zum Beispiel irgendwelche Geruchsstoffe gibt, die ich zum Beispiel vorbeugend im Frühjahr in die Rollladenkästen sprühen kann, damit es die Tierchen abstößt… Ich möchte lieber vorbeugen, als hinterher die Nester zerstören und entsorgen zu lassen von irgendwelchen Firmen… Das ein Abdichten der Rollladenkästen zum Beispiel durch Bürsten oder Ähnliches nicht erfolgsversprechend ist, wurde mir von entsprechenden Fensterfirmen schon nahegelegt. Ist ja auch selbsterklärend, wenn man sich überlegt, welche kleinen Lücken die Tiere nutzen, um irgendwohin zu krabbeln.

T3Fahrer

...zur Frage

Nut und Feder Bretter, wie teuer? Alternative für Dach?

Ich baue mir zur Zeit ein Gartenhäuschen und halte mich ein wenig an diesen Plan:

http://selbermachen.de/garten/bauen/gartenhaus/gartenhaus-selber-bauen

Die Verkleidung der Aussenwände und die Bretter auf dem Dach wurden da mit Nut/Federbretter gemacht. Ich habe da in Baumärkten qm-Preise 12-16€ gesehen.

Ist das der normal Preisrahmen? Kann ich da auf dem Dach auch etwas günstigeres nehmen? Rauf kommen zu guter letzt auch noch Trapezbleche.

Danke vielmals für Tipps

...zur Frage

Kann Wasser ins Haus eindringen wenn Dachziegel undicht?

Heute war ich auf meinem Dachboden (Speicher) um die Weihnachtsdekos zu verstauen, da sah ich auf einmal ein kleines Loch im Dach. Da es leicht geregnet hat heute, sah ich, dass durch das Loch Wasser eindrang. Allerdings fängt Folie darunter das Wasser auf und das Wasser fließt die Folie herunter.

Ich bin ein Laie und habe keine Ahnung von Dächern und Handwerk in diesem Bereich. Wird eindringendes Wasser über die Folie nach draußen geleitet, sodass das Wasser nicht in die Wohnung gelangt? Oder kann es sein, dass das Wasser irgendwo ins Haus eindringt? Ich habe alle Räume heute unter die Lupe genommen, zum Glücks tropft es nirgends und die Decken sind auch nirgends nass.

Lieben Dank für Antworten.

...zur Frage

Regalbrett bündig absägen, womit?

In meinem Einbauschrank (massiv Holz) sind Bretter senkrecht auf die Bodenplatte geleimt. Diese müssen jetzt meinem neuen großen Fernseher weichen. Womit kann ich die ebenerdig zur Bodenplatte absägen ohne alles zu zerkratzen?

...zur Frage

Begehbares „Dach“ abdichten?

Moin, erstmal: bitte nicht falsch verstehen, es geht hier um mein Hobbyprojekt Baumhaus, also nichts wirklich überlebenswichtiges.

Ich habe folgendes Problem:
Ich habe eine untere Plattform und eine Obere. Die Obere soll zum einen als Dach für die Untere sein, aber auch als Fläche zum sitzen, chillen und so da sein.
(wenn die Obere fertig ist, möchte ich die untere mit Wänden gegen Wind und Regen ausstatten)

Ich habe vor, das bereits vorhandene Grundsystem (Siehe Bild) von Oben mit „geriffelten“ Brettern (bereits vorhanden) zu bestücken.

Die Frage ist nur, wie ich die Bretter so dicht bekomme, dass das Wasser weder tropft, noch anders nach unten gelangt?
Ich habe erst an Folie gedacht, doch darin könnte sich das Wasser sammeln und dann reißen?
Ich könnte natürlich auch Spanplatten nehmen und dann Folie, doch dann muss ich die Folie ja wieder duchnageln, wenn ich die Bretter draufpacke?

Was würdet ihr über Silikon in dieser Situation denken?
Oder habt ihr eine andere Idee?
Mfg Herculexx

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?