Flasche Angaben beim telefonsex gemacht Strafbar?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Keine Angst, da kommt nix. Hier wirst du direkt mit der Dame verbunden, ohne Moderation http://www.telefonsex-jessi.com/ da brauchst du keine Infos von dir angeben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich konnte ja wohl nicht ahnen das die mich solche Sachen fragen.

Wenn man normalerweise mit sowas nichts zu tuen hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nee,da kommt nichts.Du hast Dich nicht strafbar gemacht,hast ja noch nichts in Anspruch genommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Eigentlich nicht. Es gäbe keinen Grund dich anzuzeigen. Außerdem würde die Anklage fallen gelassen werden, wegen zu wenig beweisen. Viel Spaß weiterhin ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja danke schon mal an alle

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, "strafbar" macht man sich NICHT, wenn man das falsche Geburtsdatum bzw. Sternzeichen angibt, also in diesem Kontext mit der Hotline...Die Dame hat keine Chance, dich in irgendeiner Weise rechtlich zu belangen. Ausserdem unterstellt sie dir ja nur, du hättest etwas falsch angegeben, man kann sich immer darauf berufen, zu aufgeregt gewesen zu sein, daher blufft sie nur...Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sowie ich weiß ist "Lüge " keine Straftat.
Du hättest ja aber auch nur ein falsches Jahr angeben brauchen oder sagen können dass dich Sternzeichen nicht interessieren und du das deshalb nicht weißt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Einzige, was du bekommst, ist ne hohe Telefonrechnung. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ja komisch und ungewöhnlich aber passieren kann dir da nichts, sowas ist mir bei www.telefonsex.ninja nun noch nie passiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

aus neugier bei einer Telefonsex Hotline angerufen.

Neugierde? Was hast denn erhofft zu erfahren? 

Kann schon sein dass unangenehme Post ins Haus flattert, auf Anrufe wie Deine können die sicherlich gut verzichten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Redest du von dieser gratis Sexhotline? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst Dir keine Sorgen machen. Nur mit der Abgabe eines falschen Geburtsdatums hast Du keine Straftat begangen. Was glaubst Du wohl, wie viel Jugendliche bei denen anrufen. Die wollen und müssen sich nur absichern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich richte mich mal nach der der 1995 in deinem Namen: Du bist jetzt 21 und selbst verantwortlich was du tust. Wenn du Telefonsex praktizierst...deine Sache, und wenn es dir peinlich ist, so hättest du es garnicht erst machen sollen.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?