flächeninhalt eines daches

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

http://de.wikipedia.org/wiki/Dach Ich gehe mal von einem "normalen" Satteldach aus. Das besteht ja im Grunde aus zwei Rechtecken, die an jeweils einer ihrer Längsseite miteinander verbunden sind. Diese Verbindung ist der First (also die obere, waagerecht verlaufende Kante des Daches, wo die beiden Hälften aneinanderstoßen). Die Traufe ist der untere, waagerechte Abschluss des Daches, an dem üblicherweise die Rinne hängt. Das dürfte also der zweiten längeren Seite des Rechteckes der einen Dachhälfte entsprechen. Der Giebel ist die Voder- bzw. Rückseite des Hauses, die im First in der spitze eines Dreieckes ausläuft. Giebelbreite ist also die Entfernung zwischen den beiden Traufen. Giebelhöhe und -breite dürften aber bei der Berechnung der Fläche eines Satteldaches egal sein. Es handelt sich um die übliche Berechnung der Fläche eines Rechteckes bzw, wenn Firstlänge und Trauflänge unterschiedlich sind, eines Trapezes.

Den Angaben nach ist das ein Satteldach oder ein Walmdach. Sprich als geometrischer Körper ein Prisma.

Du musst die Angaben nur den entsprechenden Linien zuordnen!

Die Seitenflächen des Prismas sind gleichschenkelige Dreiecke, die Grundfläche ist ein Rechteck.

Trauflänge: damit ist die Länge der rechteckigen Grundfläche gemeint. Firstlänge: damit ist die Länge des Dachfirstes gemeint. Sind trauflänge und Firstlänge gleich, handelt es sich um ein Satteldach, ansonsten um ein Walmdach (siehe Bilder) Giebelbreite: damit ist die breite der Grundfläche gemeint! Giebelhöhe: Schau mal im Wiki unter Giebel nach, die Zeichnung gleich obenr echts ist selbsterklärend. dachhöhe: Die senkrechte von der grundfläche bis zum First.

ich hoffe, dass dir die Angaben helfen. bilder bezüglich der Dachformen hänge ich dir an.

Satteldach - (Mathe, Flächeninhalt) Walmdach - (Mathe, Flächeninhalt)

Was möchtest Du wissen?