Fisch in Pfanne anbraten ohne dass er zerfällt?

7 Antworten

Selbst Tim Mälzer macht sich schon über sich selbst lustig, wenn er von "Röstaromen" durch den Bratvorgang spricht. Seine Kollegen haben ihm inzwischen beigebracht, dass Bratgeräte, die kurz davor sind, zu glühen, nicht unbedingt auch tolle Geschmackserlebnisse hergeben. Also mit niedrigeren Temperaturen arbeiten!

Vllt läßt Du ihn auf der einen Seite zu lange braten? Fisch ist meist sehr schnell durch!

Du must die Pfanne mit dem Fett erst heiß werden lassen bevor du das Fischfilet hineinlegst. Fischfilet vorher würzen und auch wichtig ist es zu mehlieren. Dann sollte es eigentlich klappen.

Es gibt spezielle Pfannen, die extra zu Fischbraten sind. Die haben nicht nur eine ovale Form, sondern auch eine spezielle Beschichtung. Siehe hier: http://fischpfanne.net/

Wenn dann dein Fisch zerfällt, ist er vielleicht einfach nicht zum so Anbraten gedacht ;) Also panieren oder garen passt dann wahrscheinlich besser.

Mehlier Ihn mal

Was möchtest Du wissen?