Schönen Mädchen Firmungsname?

4 Antworten

Ich hätte da die heilige Natalie gefunden. Sie war die Frau von Adrian von Nikomedien (oder so ^^') Sie hat sich wohl bis zur Hinrichtung ihres Mannes um ihn gekümmert und hat sich dann, nach seinem Tod, bei seinem Grab niedergelassen und da gewohnt, bis sie selbst starb.
Das kannst du ja nochmal genauer nachlesen. :3

Ich kenne den schon und finde die geschichte schön, aber ich heiße ja schon mit vornamen nathalie :D

0

Kein Mensch außer Jesus ist heilig, und Jesus war Gott, das heißt wenn du andere Leute als heilig bezeichnest ist das Gotteslästerung, weil du das Sterben von Jesus für nutzlos hältst.

Wenn du sagst dass jemand heilig ist, heißt dass er ist ohne Sünde, also kann er in das Reich Gottes nur durch seine Taten, das ist aber in keinster weise das was die Bibel lehrt!

Deswegen ist es für mich auch ein Grund warum Katholiken keine Christen sind!

0

Sag mal, zu welcher Pfarrgemeinde gehörst du denn?

Ich frage deshalb, weil es allgemein in der Katholischen Kirche nicht üblich ist, zur Firmung einen neuen bzw. weiteren Namen zu erhalten. Den Namen erhält man gewöhnlich auf dem Standesamt kurz nach der Geburt. Normalerweise wird man später in der Kirche mit bzw. auf diesen Namen getauft. Lediglich bei Erwachsenentaufen kann es vorkommen, dass ein weiterer christlicher Name den bereits bestehenden Namen hinzugefügt wird. Das wird aber über das örtliche Standesamt erledigt. Zur Firmung aber ist mir ein Hinzufügen eines neuen Namens völlig unbekannt. Auch das Katholische Kirchenrecht gibt dazu nichts her. Daher meine Frage: Wo ist das in einer kath. Pfarrei im deutsch-sprachigen Raum üblich?

ich bin in einer katholischen Kirche in Hamburg 😉 wahrscheinlich findest du es nicht im Kirchenrecht, da es freiwillig ist

0

Darf ich dich ganz dumm fragen, ob du dir wirklich so frei einen aussuchen darfst? Ich kenn das bisher nur, dass man sich da einen christlichen Heiligen aussuchen darf und den Namen dieses Firmpatrons als Firmname annimmt. Christliche Heilige aus Japan müsste ich suchen, ich weiß nicht, ob es solche gibt. Aber düstere Heilige gibt es ganz viele ;) Da such ich dir mal 2-3 raus.

Danke :)

0
@FreakyAnimeGirl

Amalberga, eine Heilige, die mit der Natur im Einklang war. Der Legende nach wanderte sie eines Nachts zum Hof des Königs, den sie heilte. Während sie ging, blühten Rosen zu ihren Füßen auf und die Vögel begannen zu singen (wie Disney).

Katharina (von Alexandrien), Märtyrerin, sehr intelligent und wurde deshalb eingesperrt und gefoltert. Ein Engel im Verließ pflegte sie aber und eine Taube brachte ihr zu Essen. Sie wurde enthauptet, ihre Gebeine sind am Sinai.

Phöbe, biblisch erwähnte Diakonin aus Korinth (Römerbrief), Vertraute des Paulus. Brachte den Römerbrief nach Rom. Phöbe war wohl eine sehr intelligente und vertrauenswürdige Frau, noch dazu sehr mutig. Anders als über die anderen gibt es da keine Legende.

Ludmilla, eine Heilige, die nach einigen Legenden spukt (hab ich jetzt mal wegen der dunklen Vergangenheit aufgenommen :D). Ludmilla wurde mit ihrem Schleier erdrosselt, damit sie keine Märtyrerin werden würde, wurde sie aber doch. Angeblich taucht sie bei Witwen auf, die von den eigenen Kindern (bzw ihren Schwiegerkindern) betrogen werden und warnt diese.

Einen japanischen Heiligen hab ich jetzt gefunden, Juangi, das ist allerdings ein Mann (glaube ich). Ist ein/e Märtyrer/in, der/die im 19. Jahrhundert in Nagasaki gestorben ist.

sind jetzt mehr als 3, aber vielleicht ist die richtige für dich dabei :)

0

Was möchtest Du wissen?