Findet ihr es zu früh mit 15?

15 Antworten

Nichts spricht dagegen. Wenn man einen Menschen trifft, mit dem eine Beziehung gut funktioniert, wieso sollte man den dann abweisen und den Versuch nicht wagen?

Man ist dann bereit für eine Beziehung, wenn sich eine ergibt. Selbst wenn sie nicht für die Ewigkeit ist und irgendwann zerbricht, kann man nur daraus lernen. Und selbst wenn eine Beziehung in die Brüche geht, ist man nicht gleich beziehungsunfähig. Manchmal funktioniert sie aus ganz anderen Gründen einfach nicht mehr.

Lass dir von niemanden irgendwas einreden und leb DEIN eigenes Leben :-) Nichts was irgendwer für falsch hält, ist auch automatisch falsch.

VG, Sv

Nö, warum?

Die Frage ist, was du genau unter "zu früh" verstehst?

Wenn ihr miteinander schlafen wollt, denkt an Verhütung. Es wäre mit 15 wahrscheinlich zu früh ein Kind zu bekommen weil man sich damit einige wichtige Dinge für eine berufliche Ausbildung etc. erschwert und man mit 15 zudem wahrscheinlich noch zu jung für die Verantwortung ist, die damit einher geht.

Alles andere ist völlig ok, wenn es für beide ok ist.

Nein! Ich (15, in nem Monat 16) bin seit über zwei Jahren überglücklich in einer Beziehung & ich bereue es kein Stück. Klar, ich war 13 als ich mit ihm zusammen kam & hatte auch gedacht es wäre viel zu früh, allerdings dachte ich mir auch nur 'ignoriere doch die Meinung anderer'. Wenn du jemanden liebst & er dich, dann gibt es keine Altersbegrenzung! Siehst du ja bei mir.

Da gibt es keine Liste, in der du nachsehen und abhaken kannst! Wenn du das Bedürfnis nach einem Freund hast ist es Zeit dafür, wenn dir jemand anders sagt, du brauchst einen, dann ist es zu früh.

Nein heutzutage ist das auf keinen Fall zu früh, die meisten haben schon mit 14 Jahren ihre erste Beziehung. 

Was möchtest Du wissen?