Findet ihr es normal, eure Geliebten zu beleidigen, wenn ihr wütend seid, obwohl ihr sie noch liebt?

20 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein. Nicht normal. Man sollte sich immer unter Kontrolle haben. Denn das wichtigste sind in einer Partnerschaft neben Liebe auch Respekt und Achtung. Mit beleidigen und anschreihen ist das alles gleich 0

Wäre für mich ein Grund zu gehen. Ohne Achtung ohne Respekt gibt es keine Augenhöhe. Und auch das ist für mich wichtig.

Hallo LordFlakko 👋

Es ist unklug, sowas laut auszusprechen, auch wenn ich natürlich verstehen kann, das manche Situationen manchmal danach schreien, seinem Frust freien lauf zu lassen, aber man darf halt auch nicht vergessen, dass nur weil man es womöglich nicht so meint, es im Raum ist, es wurde ausgesprochen und das kann weh tun und unter Umständen die weitere Beziehung massiv beeinflussen und erschweren, das möchte man doch auch nicht.

Meine Devise ist, wenn es sich hochschaukelt, dann sollte man erst wieder runter kommen, bevor man etwas sagt, dass man später bereut.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Gebe Erfahrungen und Denkanstöße gern weiter :)

Das kann im Streit schon mal passieren, auch wenn es nicht so sein sollte.

Das habe ich früher gemacht nur habe ich gesehen, wie sehr es andere Menschen verletzen kann, deswegen mache ich generell sowas nicht mehr. Ich habe gelernt einen Streit mit Würde anzufangen und auch mit Würde zu beenden.

Ne, also ich hab mich (zum Glück) immer gut unter Kontrolle und werfe der Person nichts an den Kopf, was ich hinterher bereuen werde.

Was möchtest Du wissen?