Findet ihr den Kommentar frech?

9 Antworten

Ahem nein?

Also, Frau A hat sich ein Jahr lang hinhalten lassen.... blieb offenbar am Ball, in der Hoffnung das er sich irgendwann doch für sie entscheidet.

Typ schüttetet bei Frau A irgendwann sein Herz aus "wääh, heul, Frau B will mich nicht, für sie ist es nur platonisch" ... Nebenbei versucht er Frau A weiterhin an der Leine zu halten "Ich möchte den Kontakt zu dir trotzdem nicht verlieren".

Dem setzt er dann die Krone auf: "Frau A, ich bin grade sooo knapp bei Kasse, kannst du mir Geld leihen?"

Da ist die Reaktion, die Antwort, von Frau A absolut verständlich. Absolut nachvollziehbar. Bei ihr ist der Groschen eben nur ganz langsam zu Fall gekommen. Sie hat erst jetzt kapiert das sie nur hingehalten wurde und er sie als emotionalen Mülleimer und Geldautomat braucht.

Frech?

Nein, der Kommentar war natürlich angebracht, aber von mir hätte er wohl zusäzlich noch die 'Kündigung' bekommen. Denn auf meiner Stirn steht nicht geschrieben 'Ich lasse mich ausnutzen und bin dein Notnagel."

Ich hoffe, auf deiner Stirn steht es auch nicht. ☺

So geht man nicht mit Menschen um. Das ist unfair.

Das ist eine wirklich passende Antwort. Wer einen anderen Menschen ausnutzt sollte bei entsprechender Gegenreaktion nicht auf zart besaitet machen. Er hat es nicht anders verdient.

Nein das finde ich nicht frech eher das Verhalten seinerseits sie dann noch um Geld zu fragen weil sie scheinbar mehr erhofft hat

Der ist genau richtig!

Was möchtest Du wissen?