Findet ihr es von meiner Schule gerecht.Muss als MTF Transgender aufs Jungs Klo. Und muss mich umziehen bei den Jungs. Wie findet ihr das?

13 Antworten

Ich kann nur zustimmen, dass du dir das nicht bieten lassen solltest. Wo kämen wir denn da hin, wenn jeder in irgendeine Schublade gestopft wird, bloß weil die feine Gesellschaft das gerne so hätte?

Da du ein Mädchen bist, benutzt du natürlich auch die dafür vorgesehenen Umkleideräume und Toiletten. Das werden die anderen "Mädels" schon überleben.

Wenn sie dir wider deines Geschlechts aufzwingen, dich bei den Jungs umzuziehen oder die Jungstoilette zu benutzen, dann geh dagegen vor. Sprich entweder mit den Lehrern oder der Schulleitung. Zur Not wende dich an die höhere Instanz.

Es kann doch nicht angehen, dass man dir so etwas aufzwingt. Lass dir das auf keinen Fall gefallen.
Wenn die wirklich so ein Tamtam deswegen machen, weil eine Frau sich bei den Frauen umziehen will, was an sich ja schon lächerlich ist, dann sollten sie wenigstens eine vertretbare Alternative vorschlagen oder anbieten. Zum Beispiel, dass du dich als Letzte umziehst, wenn alle anderen Mädchen schon fertig sind.

Mir persönlich - ich hatte mal eine ähnliche Situation - hat damals das Gespräch mit der Schulleitung weitergeholfen und es wurde eine Lösung dafür gefunden. Lass dir auf jeden Fall nicht dein Geschlecht streitig machen, geschweige denn, dir deine Rechte absprechen.

Ich wünsche dir für alles viel Kraft und Erfolg und hoffe, dass sich eine passende Lösung finden lässt, sofern in der Zwischenzeit keine gefunden wurde.

Ich kann nur zustimmen, dass du dir das nicht bieten lassen solltest. Wo kämen wir denn da hin, wenn jeder in irgendeine Schublade gestopft wird, bloß weil die feine Gesellschaft das gerne so hätte?

Achso neuerdings haben wir wohl eine Demokratie der Minderheiten, in der immer die einzelne Person entscheidet, was der Rest der Menschheit zu tun hat.

Hauptsache mir gehts gut, alle anderen sind ja egal.

Die Anderen dürfen sich schlecht fühlen, nur damit dieser Typ hier sich wohl fühlt.

2
@spiegelzelt

Nein, nur eine Demokratie, in der die normalen Menschen entscheiden und für ihre Rechte einstehen.

Und was hat das bitte mit den anderen zu tun? Wer soll den beeinträchtigt werden, wenn die FS die Damenumkleide - als echte Frau - nutzt? Die anderen Cis-Möchtegern-Mädchen? Lmao.

Außerdem ist das kein Typ, sondern ein Mädchen, ob das jetzt in deinen verbohrten Schädel reingeht oder nicht. Und im Gegenzug: Sie darf sich also schlecht fühlen, wenn man sie in die falsche Kategorie steckt, nur weil ein paar übermütige Cissies, die nichtmal wissen, was ein echtes Mädchen ist, sich "gestört" oder "belästigt" fühlen könnten?

Das ist ja wohl der größte Bullshit, den ich jemals gehört habe. Die normalen Leute sollen sich unterordnen, nur damit die gestörten Cismenschen ihre Propaganda und ihr Machtgehabe weitertreiben können?

Entschuldigung, aber einen größeren Blödsinn habe ich echt noch nie gehört.

4

Wenn dich das gemeinsame Umziehen und Duschen mit den Jungs über die Maßen belastet und du das auch z.B. mit einem Attest nachweisen kannst, könntest du in der Schule bitten, dass du z.B. auf die Lehrertoilette darfst.

Sprich doch mal mit dem Vertrauenslehrer deiner Schule!

Bei mir an der Schule gab es mehrere Umkleiden. Wir hatten eine für Jungs, eine für Mädchen, eine für Behinderte und dann zwei für die Transiedenten Personen. Wenn es bei euch auch so ist das ihr mehrere Umkleiden habt dann könntest du mal fragen ob mann das so machen kann

Ich kann verstehen, dass dir das total unangenehm ist, sich mit Jungs umzuziehen und das ist eine sehr blöde Situation für dich. Aber wie andere schon sagten, du hast noch das männliche Geschlechtsteil, weswegen es den Mädchen unangenehm wäre, wenn du dich mit Ihnen umziehen würdest. Viele von ihnen würden sich genau so fühlen wie du jetzt. Ich meine viele Mädchen schämen sich oft sogar vor Mädchen hahaha was sollen sie sagen, wenn da noch jemand mit dem anderen Geschlechtsteil wäre, möge der Körper noch so weiblich sein. Es tut mir wirklich Leid für dich. Aber als Mädchen würde ich zumindest akzeptieren, dass du ins Mädchenklo darfst. Und frag doch einfach den Lehrer, ob du dich denn nicht zumindest auf dem Klo umziehen kannst. Dir ist das sehr wichtig, also würde ich da schon mehr Drama drum machen und auch sagen, dass ich sonst nicht mitmachen würde odee zum Direktor gehen (Aber das mit der Mädchenumkleide kannst du denke ich vergessen).

ja, geh halt heimlich aufs mädchenklo und geh zu spät zum unterricht. lass dir doch nicht sagen, auf welches klo du sollst. kämpf für deine rechte. würde dich sofort unterstützen. mit demo, flyerverteilen, info, mit lehrern sprechen. es kann nicht angehen, daß die dich aufs falsche klo schicken. das ist diskriminierend, widerlich und auch gefährlich für dich. mach was dagegen. oder such dir verbündete.

Einfach bei den Mädels aufs Klo gehen .

0

Was möchtest Du wissen?