Fernbeziehung Freund lebt in Amerika was nun.. vertrauen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ist zwar keine antwort aber wow wir haben mega viel gemeinsam O_o ich bin 16 mein "freund" ist 15 und lebt in amerika in arkansas. Wir kennen uns seit einem jahr und haben seit ein halben jahr gefühle füreinander. Er ist einfach der beste mensch überhaupt und mega süß zu mir und auch er arbeitet total viel und plant mich zu treffen. Ich erzähl es eigentlich fast niemanden weil ich denke dass die leute es nicht ernst nehmen werden. Und wir reden auch nicht wirklich über irgendwelche zukünftige sachen, also seid ihr sozusagen viel fortgeschrittener als wir deshalb denk ich dass du dir um vertrauen und so keine sorgen machen musst;) ich weiss das hier hilft dir jetzt nix aber ich freu mich einfach dass ich nicht mehr die einzige bin und euch noch viel glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hm... Wenn ich jetzt mal so tu, als ob das alles ganz normal sei, voraussetze, dass deine Eltern einverstanden sind und mich auch kein bisschen wundere...... Dann bleibt immer noch das Problem, dass du eine sogenannte Greencard brauchst, um in die USA einwandern zu dürfen. Und dazu müsstest du erst mal volljährig sein, einen Haufen Bargeld mitbringen und einen Job nachweisen. Und selbst, wenn du das alles beibringen könntest, wäre es immer noch Glückssache, da Amerika jedes Jahr nicht annähernd so viele Einwanderer aufnimmt, wie sich bewerben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verlieben kann man sich immer in jemand anderen und im eigenen Land gibt's auch viele Leute davon. ^^ Das er viel Kontakt mit anderen Mädchen hat heißt nichts, man(n) kann auch mit Mädchen befreundet sein. Solange keiner von euch Bedenken hat mit dem Umziehen oder der Fernbeziehung an sich, würde ich es versuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Amerika jsf schon weit.
Mir wäre das zu doof, wenn ich meinen Freund nicht alle zwei Wochen sehen kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo xmoonlightbae,

Um Dir eine bessere Antwort zu geben, muss ich ich Dir die folgenden Fragen stellen: Ist er Amerikaner? Spricht er Deutsch? Wo will er bzw., ihr in der Zukunft leben? Was mienst du mit dem Satz "ein "Zukunft" geplant"? War er schon in einer Beziehung?

Gefuehle zu entwickeln ist Was gesundes und auch beneidenswertes!

Manxy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xmoonlightbae
19.08.2016, 10:38

Hola ja er ist amerikaner & mexikaner. Naja wir haben mal über zukunft gesprochen das ich auf jedenfall nach san diego ziehe (vllt) - weil wir zuerst uns mehr mals treffen wollen bevor alles ernst wird das mit heiraten... Klar wir stellen uns das vor aber man weiss ja nie..ich meine wir sind ja noch jung. Und wir sprechen englisch er kann nur englisch & spanisch.

0

Was möchtest Du wissen?