Fenster gegen Lärm dämmen?

2 Antworten

Tags über mit Schaumstoff dämmen, da hättest Du Lichtprobleme.

Ich könnte mir vorstellen, dass stabile Vorhänge was ändern oder abmildern würden. Bei mir sind die alten Isolierglasfenster gegen welche mit 3 Scheiben ausgetauscht worden, und trotzdem höre ich noch so einiges von der Straße! Auch wenn draußen Rasen gemäht wird, höre ich es recht laut!

Ja, eine (alte) Schaumstoffmatraze genau auf die Größe des Fensterausschnittes zurechtschneiden und bei Bedarf reinklemmen. Das sollte schon helfen.

Ein schwerer Vorhang bringt aber auch schon ne gewisse Dämpfung.

Kühlschrank mit Akustikschaumstoff dämmen?

Hallo zusammen,

ich habe seit kurzer Zeit einen neuen Side by Side Kühlschrank. Leider ist dieser relativ laut. Offenbar ein Problem, dass eigentlich alle Geräte haben. Da mein Kühlschrank offen zum Wohnzimmer steht, nervt es schon ein wenig. Mir kam heute dir Idee die Wand an der Rückseite des Kühlschranks mit Akustikschaumstoff zu bekleben um den Lärm ein wenig zu dämmen. Subjektiv kommt der größte Lärm nämlich von der Rückwand. Lohnt sich der Versuch?!? Was meint ihr?

Danke und Gruß

...zur Frage

Proberaum dämmen (große Fenster)?

Guten Abend!

Ich möchte unseren Proberaum gegen Lärm nach außen dämmen. Dabei ist mir speziell zum dämmen nur die wand nach außen wichtig, Rest wird mit noppenschaumstoff ausgeschmückt.

Die wand nach außen hat 2 große Fenster. Habe gedacht wenn ich einen Rahmen baue, diesen von innen mit Steinwollen fülle und außen mit Moltonbezügen beziehe.

Oder

Ich nehme mehrere lagen trittschallschutzmaterial und presspappe/Sperrholz oder derartiges. Davon mehrere lagen über einander.

Egal welche konstruktion, außen drum eine gummischicht, damit kein Körperschall entstehen kann (falls das so heißt).

Wären das Möglichkeiten um den Lärm nach außen etwas zu mindern?

Ansonsten bin ich gern für bessere Vorschläge offen.

...zur Frage

Ernste Frage an Handwerker. Lärm/Schalldämmung in der eigenen Wohnung?

Hallo GF!

Wir wohnen seit 10 Jahren in unserer Eigentumswohnung in einem 2-Familienhaus. Man hört zu viel Lärm von oben (Tritte,Sachen werden fallen gelassen etc. ). Das Gebäude ist Altbau, Ausziehen ist nicht möglich und geredet wurde mit den Nachbarn genug. Wir sind wirklich schon am Limit!.

Ich habe mal gelesen/gehört , dass es eine Möglichkeit gibt die Wohnung gegen Lärm zu dämmen. Dazu werden diese Schaumstoff/ Lärmdämmende Platten an die Decke geschraubt in der ganzen Wohnung. Gibt es eine seriöse Firma die sowas anbietet und eine sehr gute Arbeit verrichtet? Hat jemand selbst Erfahrung damit gemacht?

Es ist wirklich dringend und ernst gemeint. Sind auch bereit in den unteren 5-Stelligen Betrag zu gehen von den Kosten.

Liebe Grüße und Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?