Feldjäger wollen mich holen trotz KzH (Krank zu Hause) Was tun?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Auch als Soldat hast du Rechte. Wenn du den Feldjägern deine Krankschreibung zeigst, den die wohl keinen Transport durchführen. Andererseits wirst du ja auch nicht in Lebensgefahr schweben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von waldhummel
07.02.2017, 09:07

die kommen um ihn mitzunehmen und nicht um sich seinen krankenschein anzusehen....!

0

Vorgehen: Unmittelbar Kontakt mit dem SanBereich aufnehmen, parallel zum Chef. Chef sagen, dass Du KzH bist und dem SanBereich, dass die das umgehend dem Chef mitteilen sollen.

Zu der Sache mit dem Spieß: Das scheint mir extrem suspekt ... selbst wenn die Feldjäger klingeln, wird man Dich wohl kaum mitnehmen, wenn Du denen sagst, dass Du KzH bist. Was passieren könnte ist, dass man Dich zur Klärung des Sachverhaltes trotzdem zu deinem Disziplinarvorgesetzten bringen wird. Aber irgendwas scheinst Du doch im Vorfeld schon ausgefressen zu haben ... ein Spieß schickt doch nicht sofort die Feldjäger ... bist Du ihm vielleicht auf den Schlips getreten und hast ihm ununterbrochen widersprochen?

Wenn Du kündigen willst ist das ganz einfach. Dann nimm das "Angebot" der Feldjäger an und lass Dich zu Deinem Disziplinarvorgesetzten bringen. Dem kannst Du dann unverzüglich mitteilen, dass Du ohne jegliche Angabe von Gründen umgehend kündigen wirst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

... das verstehe ich nun wirklich nicht, denn nach Hause schicken kann ja nur der Disziplinarvorgesetzte und da Du kasernenpflichtig bist, hast Du dort doch zu erscheinen und Dich Pflegen zu lassen

Und seit wann haben Ärzte in meiner Angelegenheit etwas zu regeln, dies ist doch meine Sache und ich habe mit meinem Chef zu kordinieren, denn der ist der Bestimmer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Offenbar bist du beim Militär falsch aufgehoben. Melde dich in deiner Einheit, dort läßt sich ein solches Mißverständnis schnell und leicht klären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aber die Ärzte haben an ihn keine Unterlagen geschickt. 

Müssen sie das? Wenn ich krank bin, bekomme ich eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung, die ICH, nicht der Arzt,  dem Arbeitgeber vorlegen muss. 

Und wenn dich die Feldjäger holen wollen, wenn du krank bist, bist du krank und ggf. transportuntauglich. 

Du solltest zuerst den dich behandelnden Arzt anrufen, ob und was der machen kann. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 19Sunny96
07.02.2017, 11:42

Wenn man KzH ist, ist man in den seltensten Fällen "transportuntauglich".

Das Versagen lag ganz auf seiner Seite. ER hätte seinen Vorgesetzten informieren müssen.

Die Feldjäger werden ihn selbstverständlich nicht mitnehmen sobald die sehen, dass er absolut rechtens abwesend ist.

1

Der Chef darf das nicht nur, er MUSS die Feldjäger ab dem 3. vollen Kalendertag (da wird aus "unerlaubt abwesend" "eigenmächtige Abwesenheit", Straftat nach §15 Wehrstrafgesetz) beauftragen, dich zu suchen und zu holen. Nur weil du KzH bist, bist du noch lange nicht transportuntauglich.

Ich habe selbst einmal als Kompanieeinsatzoffizier einen unserer Recken von zu Hause abgeholt, der war ebenfalls KzH geschrieben. Deine Kündigung wird dich im Übrigen nicht vor der Disziplinarstrafe retten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

natürlich kann er die feldjäger beauftragen dich zu holen. er braucht sich nicht auf dein wort zu verlassen. solange er nichts schriftliches in Händen hält, bist du unterlaubt abwesend. ist genau wie beim arbeitgeber, kommt die au zu spät hat man probleme.

also: hinfahren und die sache regeln statt trotzig zu sein...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er Dir nicht glaubt und nun die Feldjäger kommen lassen will, dann bist Du bestimmt bereits negativ aufgefallen...

Ruf doch in dem SanBereich an, wo man dich KZH geschrieben hat und bitte darum, die Unterlagen schnellstmöglich zum Spieß zu schicken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?