Faxdaten abfangen... ist das technisch möglich?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

teschnisch gesehen kein thema. du müsstest nur irgendwie dafür sorgen, dass du beim lauschen auch erkennst, welches gerät mit welchem gerade "spricht" um so die auflösung. also die bildpunktzahl pro zeile zu erkennen etc...

im groben möchte ich dir mal beschreiben, wie sich zwei faxgeräte unterhalten:

Hallo, bist du ein Faxgerät?

Ja, ich bin ein Faxgerät!

Bist du ein G2, G3 oder G4 Faxgerät?

ich bin ein G3 Faxgerät!

Welche Auflösung unterstützt du?

150 DPI

Wie hoch ist deine Sendeaufösung?

maximal 300 DPI

Sendest du in farbe oder schwarz-weiß?

schawrz-weiß

Schreib in die Betreffzeile "Max Mustermann" "555 3587"

************************************************************

Hast du alles korrekt empfangen?

JA!

danke, tschüss!

so ungefähr unterhalten sich zwei faxgeräte. genaures kannst du nachlesen, wenn du den suchbegriff faxprotokoll bei google eingibst.

wie gesagt, das schwierigste ist aus dem sogenannten shakehand, also dem prozess bevor das eigendliche senden beginnt, herauszuhören, auf was sich die geräte nun genau geeinigt haben. natürlich darf dein lauschgerät nicht einfach dazwischenquatschen, sonst könnte es sein, dass das fax komplett umgeleitet wird. etc...

ungeachtet der tatsache ob erlaubt oder nicht, das abhören von faxen wird und wurde erfolgreich praktiziert. da gibts kein vertun.

lg, Anna

Natürlich geht das - aber nicht legal, es sein denn, du machst das mit Deinem eigenen Anschluss:

Jedes Telefon / Fax hat ein Kabel - z.B. eine alte Festnetzleitung, die im Mehrfamilienhaus meist durch den Keller geht -

Simpel - die Leitung im Keller mit einem Kabel anzapfen, ein Fax an dieses Kabel anschließen und das geht !!! So hat die Stasi im Osten auch Telefone angezapft und mitgehört ( Und ich früher bei meinen Eltern )  hehe

Je, nachdem wie und wo die Leitung verläuft -

es ist IMMER möglich, ALLES anzuzapfen -


ABER EBEN NICHT LEGAL !!! Du beschädigst ja eine Leitung, die Dir in diesem Sinne nicht selber gehört, außer, du machst das in den eigenen 4 Wänden mit DEINER Leitung !

_________________________________________________

Selbst die elektronischen Impulse Deines Druckerkabels können Infos liefern, über das, was du gerade Druckst -

Allerdings ist das eher was für die NSA oder den BND - die haben bestimmt die Geräte dafür !


Ja, das ist sogar sehr einfach. Faxdaten sind nicht verschlüsselt, und werden über die normale Telefonleitung gesendet.

Du müsstest einfach nur an das Kabel kommen in dem sie Übertragen werden.

abfangen: so dass der Empfänger das Fax nicht erhält? Fax laufen unter einer Telefonnummer - das wird schwierig bis unmöglich

Und wenn ich das Kabel anzapfe? Die Daten sind meines Wissens nach unverschlüsselt!

0
@DrMystery99

viele Anschlüsse sind im Haus, kein Drannkommen; das würde der Besitzer mitbekommen

0
@peterobm

Selbst wenn der Besitzer es mitbekommen würde, spricht das nicht für eine technische Unmöglichkeit.

0

Wenn Du an das Telefonkabel kommst, dann ist das problemlos möglich.

Was möchtest Du wissen?