Fasten ausserhalb Ramadan?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es gibt Tage die man freiwillig, außerhalb des Ramadans, fasten kann.

Einmal der Montag und Donnerstag weil dort die Taten des Menschen vor Gott geführt werden. (Erklärung dazu würde Rahmen sprengen.) 

Es ist im allgemeinen erlaubt an allen Tagen zu fasten außer an den Id Tagen (Feiertagen) und Samstags. Was den Freitag angeht so ist es verpönt zu fasten (außerhalb des Ramadans).

Hinzu kommen die "drei weißen Tage". Das ist der 13, 14 und 15 jeden Monats wo man freiwillig fasten kann. Hier richtet es sich nach dem islamischen Mondkalender und nicht nach dem gregoranischen Kalender. 

Dann es gibt das (freiwillige) Fasten wie es der Prophet David (Dawud) tat. Also einen Tag fasten, einen Tag nicht also jeden zweiten Tag. Dann kommt noch hinzu, dass man für das Fasten am 10. Tag des Monats Muharram (islamischer Kalender) nochmal richtig belohnt wird.

Also gibt es auch Fälle außerhalb des Ramadans wo man nur einzelne Tage fastet. Es sollte aber kein Samstag sein.

Ich hoffe ich habe dir geholfen. Grüße. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HugoGuth
01.06.2016, 14:08

Man darf auch freitags und samstag fasten - nur nicht einzeln! Freitag und Sa. geht, Sa. und Sonntag auch!

Außerdem fastet man nicht am Geburtstag des Propheten!


0

Mit dem Fasten bringt man etwas persönliches im religösen Sinn zum Ausdruck.

Es bleibt dabei letztendlich Dir überlassen, was Du mit dem Fasten zum Ausdruck bringen möchtest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?