fast 2 wochen weg gewesen und vergessen, fleisch im kühlschrank wegzuschmeißen?

9 Antworten

Du schnappst dir einen Müllbeutel und wirfst das Gammelfleisch hinein. Knote ihn danach fest zu und wirf ihn draußen in die Hausmülltonne.

Dann laß die Kühlschranktür ein paar Minuten aufstehen. Du könntest den Luftaustausch beschleuinigen, in dem du dort kalte Luft (z. B. mit Föhn auf Kaltstufe) hineinbläst.

Gucke/rieche nach, ob im Kühlschrank andere (unverschlossene) Lebensmittel den Geruch angenommen haben. Die müssen auch weg. Eventuell stellst du ein Schälchen Essigwasser in den Kühlschrank. Manchmal hilft es Gerüche zu entfernen. Auswaschen mit Essigwasser wäre noch besser.

Tiefkühlfach leeren (zum Glück ist es kalt draussen), genügend Lappen und Eimer bereit halten. Danach ausstecken, offen lassen und mit Handschuhen und Wasser einfach mal gründlich reinigen. Handtücher und Eimer dient für das Kühlfach damit das geschmolzene Eis nicht die Bude überfüllt.

Am besten komplett leer machen, ausschalten und mit Spülmittel säubern und durchlüften lassen für einen Tag.

Wenn man soetwas erlebt verliert man den Appetit auf Fleisch, hatte ich selbst mal, richtig eklig.

Alles rausräumen, wegwerfen.
Kühlschrank reinigen mit Desinfektionsmittel und Handschuhen, mindestens 15 min Einwirken lassen, abwischen, Kühlschrank offen lassen, neu einkaufen 🛒

aausstecken und alles rausnehmen, mit seifenwasser erstmal gut auswaschen, anschließend mit essigwasser abwaschen und bei offener tür trocknen lassen. 

danach wenn alles wieder trocken ist , tür wieder zu, anmachen und stell ein schälchen mit essigwasser oder zitronenwasser eine weile rein - neutralisiert den geruch


Was möchtest Du wissen?