Abgepacktes Fleisch ausm Supermarkt noch essen?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

bei fleisch bin ich eher pingelig, obwohl es da ja so horror märchen gibt, daß supermarktketten gerne mal das fleisch neu abpacken und das datum "verlängern". iss es lieber nicht mehr. hatte vor kurzem erst eine lebensmittelvergiftung. war kein spaß! grüße aus eschborn. Alex

Unbedingt!

Für die nächsten Einkäufe merke: Immer aus der Plastikfolie raus! Wenn Du nicht vorhast, das Fleisch sofort zu verbrauchen, einfrieren, wenn Du es nur im Kühlschrank lagerst, trotzdem aus der Folie raus, einölen und einen Deckel darauf.

Im Kühlschrank kann man auch marinieren, nach dem Ölen oder auch Rotwein/Essig-Marinade, Kräuter, Wacholderbeeren, ..., dazugeben und abdecken, damit das Fleisch keine Kühlschrankgerüche übernimmt.

Ich denke auch du solltest erst einmal aufmachen und dran riechen. Bei Fleisch ist das eine gefährliche Sach, nicht dass du dir dann noch was einfängst. Aber im Zweifelsfall würde ich es einfach wegschmeißen. Sicher ist Sicher.

Ein Mindestdatum zeigt nur an, wie lange das Nahrungsmittel mindestens haltbar ist. (Bei richtiger Aufbewahrung). Es ist in den meisten fällen noch weit darüber hinaus zum Verzehr geeignet. Wenn es aber schon komisch riecht oder aussieht, ist es ein Zeichen das man es nicht mehr verzehren sollte.

Auf Fleisch ist aber kein MINDESThaltbarkeitsdatum.

0
@FrauWinter

Weiss ich nun so aus dem Stehgreif nicht, so war die Aussage in der frage- darauf hab ich mich bezogen.

0

Wenn es noch gut riecht ja. riecht es fischig, sieht gräulich aus, oder fühlt sich schmierig an, wegwerfen.

Bei Geflügel wäre ich ganz vorsichtig. Mariniertes würde ich aber wegwerfen, da man den Fleischzustand nicht erkennen kann, und oft nicht mehr ganz taufrisches Fleisch mariniert wird, um es noch länger haltbar zu machen.

0

Was möchtest Du wissen?