Facharbeit in Latein- Ovid und Caesar --> Welches Thema, mit welcher Fragestellung?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde ein Gedicht von Ovid nehmen. Der hat zahlreiche "kleine" Gedichte geschrieben,z.B. in den Amores. Das ist ein geringer Textumfang und sollte eine gute Facharbeit abgeben.

Caesar hat irgendwie immer das Gleiche geschrieben und ist stilistisch jetzt auch nicht sooo interpretierenswert. Deswegen würde ich den eher nicht nehmen.

LG
MCX

Hallo, danke für den Tipp. Meine Facharbeit muss zwischen 8-11 Seiten sein. Gibt es vielleicht eine bestimmte Metamorphose, die ich nehmen kann?

"In den Amores" ist doch ein Gebiet seiner Liebesgedichten? Ich kann mir einfach nicht vorstellen, genau welches ich nehmen soll, da es einfach zu viele gibt. :)

Brauche Rat.

LG ;-)

0
@asdda15

Sorry, habe deinen Kommentar nicht gelesen. Jetzt ist schon zu spät, oder?

Wenn nicht, würde ich dir empfehlen, dass du dir die Amores von Reclam kaufst udn auf Deutsch liest, um ein geeignetes Gedicht auszuwählen.

Freilich kannst du auch eine Metamorphose nehmen.Da findest du die Übersetzungen i.d.R. bei Gottwein. Aber eine Metamorphose ist i.d.R. länger als ein Gedicht der Amores.

LG
MCX

0

Caesar über Land und Leute in Germanien. Da kann man auch die höchst abenteuerlichen Vorstellungen über die Elche und deren Jagd erwähnen, über die Cäsar berichtet hat. Das ist höchst amüsant. Dein Lateinlehrer weiß, wo das steht.

Hallo, ist die Elche und deren Jagd eine lange Geschichte?

0

Was möchtest Du wissen?