Wie kann man Explizite Zahlenfolge in Rekursive umwandeln und umgekehrt?

Support

Liebe/r rolfez,

gutefrage.net ist eine Ratgeberplattform und kein Hausaufgabendienst. Wenn Du einen Rat suchst, bist Du hier an der richtigen Stelle. Deine Hausaufgaben solltest Du aber schon selber machen.

Viele Grüße Marc vom gutefrage.net-Support

2 Antworten

hallo, von expliziet zu rekursiv; an=2/(n+1)jetzt a1 ausrechnen mit 1 für n einsetzen ergbt a1=1 dann a(n+1)bilden, indem du für n jetzt n+1 einsetzt; ergibt a(n+1)=2/(n+2) hier setzt du für das n auf der rechten seite den ausdruck 2/an -1 ein.(diesen ausdruck bekommst du raus wenn du an=2/(n+1) nach n auflöst). also haben wir jetzt a(n+1) = 2/(2/an -1+2) ergibt a(n+1) = 2an/(2+an)durch umformen. das ist jetzt die rekursive form.kannst überprüfen durch einsetzen.Folge:1;2/3;2/4;2/5 usw Gruß EJ

Hallo,

a(n) = 2/(n+1) ist rekursiv a(1) := 1, a(n+1) := a(n) * (n+1)/(n+2).

Die zweite Frage wurde schon einmal vor ein paar Tagen gestellt, habe ich da beantwortet, oder so eine ähnliche. Schau' mal in meinen Antworten nach.

By the way: Warst du es nicht, der vor Tagen diese Aufgabe schon einmal stellte?

0
@lks72

ja schon ^^ aber da hab ich es nicht verstanden. und ich versteh es immer noch nicht. jetzt ist es keine hausaufgabe mehr sondern jetzt geht es mir einfach nur darum es zu vestehen, dass ich bei der klausur nicht 5 punkte bekomm..

0
@rolfez

Ok, kein Problem, hab' zwar jetzt keine Zeit, werde aber heute abend mal ausführlich schreiben, wie man bei solchen Sachen am besten vorgeht.

0

Was möchtest Du wissen?