Exmatrikulation und Bafög nach 2 Wochen?

1 Antwort

Wenn ich das richtig verstehe, ist dieser jetzt begonnene Studiengang schon dein zweites Studium. Wurde das erste ebenfalls vorzeitig beendet? Wenn ja, dann solltest Du deinen Bafög-Antrag falls möglich, sofort zurückziehen. Die Bafög-Regelungen erlauben nur einen Fachrichtungswechsel in einer Studienzeit (für den man außerdem einen "wichtigen Grund" nachweisen muss) Wenn Du aber jetzt im WS dieses zweite Studium abbrichst und im SS ein weiteres neues Studium beginnst, dann wäre das ja der zweite Fachrichtungswechsel und da gibt es keine Förderung mehr. Lass´ dich da noch mal genauer beraten. Falls Du nicht direkt mit dem Bafögamt sprechen willst, die Zentrale Studienberatung weiß in der Regel bei der Bafög-Förderung auch ganz gut Bescheid.

Nein das wäre mein erstes abgebrochenes Studium. Davor habe ich nie Bafög bekommen. Die Frage ist nur reicht der Interessenwechsel als wichtiger Grund ?

0

Was möchtest Du wissen?