Ex weint nach abschliesendem Gespräch?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Ich finde es falsch, dir hier Hoffnungen zu machen. Denn sie hatte ihre Gründe, warum sie mit dir Schluss gemacht hat. Dass sie geweint hat, bedeutet nicht, dass sie dich zurück will, sondern einfach dass es ihr weh tut - was ja klar ist nach 1,5 Jahren.

Wenn einmal Schluss ist, kann es meist nicht mehr dauerhaft klappen. Selbst wenn ihr nochmal zusammen kommen solltet, wäre ein Knacks drin, und die Gründe aus denen sie sich getrennt hat verschwinden ja nicht einfach.

Ich weiß, wie es dir gerade geht, aber bitte klammer dich nicht an die Hoffnung, dass sie wegen ihrer Tränen wieder zu dir zurück kommt. Versuch, das ganze zu verarbeiten. Erst richtig ausheulen und irgendwann anfangen dich abzulenken. Viel unternehmen, unterwegs sein, Spaß haben. Irgendwann wird es besser. Du bist noch so jung, das Leben ist zu schade um ewig traurig zu sein! Du schaffst das!

Drama pur! Wenn ich eine Beziehung beende sollte man wissen warum man sie beendet, das dem Partner vernünftig mitteilen und die Sache abschließen. Es ist Unsinn zu sagen "ich möchte keinen Neuen" genauso wenn du sagst, dass sie dir immer ein wichtiger Mensch bleiben wird. Für jeden geht das Leben weiter und sobald neue Partner auf der Bildfläche erscheinen, wo ja auch Gefühle eine große Rolle spielen, werden Exfreunde schnell verblassen. Wie du schon schreibst scheint das bei ihr ohnehin recht schnell zu gehen, dass sie sich tröstet.

Es ist auch verständlich, dass eine Trennung nichts Schönes ist und sie deswegen nicht freudestrahlend vor dir sitzt. Das Abschließen einer Beziehung und Liebesgefühle haben sind aber zwei Paar Schuhe. Für sie passt es nicht mehr und damit solltest du dich abfinden.

Nun ja,

sie hat mit dir Schluss gemacht, .. und so einen Schritt geht man nicht, wenn man es sich vorher nicht ganz genau überlegt hat.

Sie brütet sicher schon länger drüber. Es reicht nicht für sie.

Trotzdem hat man sich menschlich ja noch sehr sehr gern, man ist sich vertraut, zusammen gewachsen und will den anderen nicht verletzen. Deshalb tut ihr die Trennung auch weh, und genau deshalb hat sie geweint. Sie ist ja nicht aus Stein, sondern ein normaler fühlender Mensch. Es schmerzt sie zu sehen das du leidest, sie weiß das sie Schuld an deinem Schmerz hat.

Nichts desto trotz, so ist das mit den Trennungen nun mal. Bei all meinen Trennungen haben wir auch immer geweint wie Schloss Hunde. Es geht einfach ein Lebensabschnitt zu Ende, Abschiede sind traurig, aber da kommt noch sooo viel neues tolles (und ja, auch besseres) auf dich zu :)

Alles Gute!

 

Was ist das denn für eine Trennung, wenn sie gleichzeitig will, dass weder sie noch du neue Partner bekommst.

Ihr seid noch sehr, sehr jung, hm?

Wenn es dich freut, das klingt schon, als hinge sie noch sehr an dir. Aber vielleicht ist das nicht gut, wenn eure Beziehung solche Probleme hatte. Irgendwas war ja, weswegen sie sich getrennt hat.

Ich denke, ihr solltet in einer Woche oder so noch mal reden. Wenn sich die Gedanken und das Gefühlschaos etwas geglättet haben.

Legacy21 13.07.2017, 14:55

ich 21 sie 18. und das Gespräch wird es nicht geben weil ich sie in ruhe lassen soll und sie meint dadurch wird alles nur wieder hochgewirbelt

0
Mirarmor 13.07.2017, 14:59
@Legacy21

Also ihren Wunsch nach Ruhe solltest du wirklich respektieren. Sie scheint völlig durcheinander zu sein und völlig überfordert, wofür auch das Abblocken spricht.

Vielleicht meldet sie sich in ein paar Wochen selbst bei dir. Ansonsten solltest du damit in deinem eigenen Interesse abschließen.

Tut mir leid wegen deines Schmerzes.

1

weiß gott, was passiert ist.

im bekanntenkreis hatte ich ein pärchen, das ca. 8 jahre zusammen + 3 jahre verheiratet war. in den letzten 2 jahren war das verhältnis sehr sehr schlecht, für außenstehende wie rosenkrieg (film), und dann meinte er, sie sollte ihn verlassen, denn er hat angst, er könnte ihr was antun

beim abschied spielte im radio (zufällig) "the power of love" und die haben beide geweint wie schlosshunde  

Hallo.. SIE hat Schluss gemacht. Da würde ich die Tränchen jetzt mal zur Kenntnis nehmen,a ber davon ausgehen, dass sie ja ein großes Mädchen ist und wohl weiss,w as sie tut.

Aus die Maus.


Legacy21 13.07.2017, 14:44

wie meinst du das jetzt?

0
PedersenG 13.07.2017, 14:48
@Violetta1

Sei mal nicht so frech Mädchen. Nur weil du sowas wie Liebe nicht kennst musst du jetzt nicht hier den frechen Johnny spielen und dein Senf ausdrücken 

0
Mirarmor 13.07.2017, 15:00
@PedersenG

Ich seh schon die ausgequetschte Senftube vor mir! ^^

0
XxChiaraxXX8 13.07.2017, 15:00
@Violetta1

wie kann man nur so verletzend sein? :// bist ja mal ne einfühlsame socke..

0

naja liebe verpufft halt nicht. liebe ist aber nicht alles.

irgendein Grund wird sie haben

und deswegen musst DU DIE FÜSSE STILHALTEN. sie muss zu dir zurück kommen. sie weiß nun bescheid du liebst sie noch wärsr für ein Neubeginn bereit.

den rest muss sie von sich aus machen sonst ist in 3 monaten wieder Schluss 

Zuerst musst du dir überlegen ob du sie wirklich zurück willst? Willst Du? Dann musst Du wissen, wie Du das schaffen kannst, du brauchst das Wissen, vorher brauchst du gar nicjt anzufangen...

Du hast einiges falsch gemacht. Ich will es hier nicht aufzählen.

Was du machen solltest, ihre Meinung zunächst einmal zu akzeptieren.

Sage ihr, das du für sie da bist, wenn sie dich braucht.

Dazu stehe dann auch, gleich wie es ausgeht.

Sonst nichts. Alles andere verunsichert euch nur beide.

PedersenG 13.07.2017, 14:58

Er hat nichts falsch gemacht.

Der einzige der hier was falsch macht bist du, da du glaubst jeder Mensch geht gleich mit Gefühlen um.

0
Seeteufel 13.07.2017, 15:01
@PedersenG

Du kannst ja glauben was du willst. Es geht doch gar nicht darum, das beide geweint haben. Aber das wirst du sicher nicht verstehen.

0

Hört sich so ein bisschen nach Kinderkram an.

Trennt sich - liebt mich - blockiert mich - vermisst mich.

Werdet erwachsen.

alles Schauspielerei... wenn ihr beide soviel weint, warum trennt ihr euch dann? gibt überhaupt keinen Sinn - außerdem wird deine Freundin dir ja nicht (gleich) auf die Nase binden, daß sie vielleicht schon einen neuen Freund hat, um dich nicht zu verletzen oder sowas.. die Gedankengänge von Frauen sind da wie Schluchten im Great Canyon, dunkel und tief

aber das ist normal, also bitte nicht weinen, wenn morgen schon alles vergessen ist - Hauptsache, es sind keine Kinder da, die dann mitleiden (+ Grund haben zum weinen..)

naja wenn man wirklich keine gefühle mehr hat wird man sich ja wohl nicht so schmerzlich von einander trennen. Vielleicht wäre eine Beziehungspause angesagt, da kann man nochmal überlegen und überdenken (in ruhe) kannst ihr das ja mal vorschlagen, klingt ja echt komisch wenn sie weint, sich trennen will, aber keinen anderen will und dich so umarmt..hm

vielleicht war sie einfach total überfordert mit eurer bezieung und weiss nicht weiter. Eine Pause wäre besser als wenn sofort alle Türen zugeschlagen werden.

Legacy21 13.07.2017, 15:06

hatten schon zwei pausen :/

0

Was möchtest Du wissen?