essigsäurethylester polar oder unpolar

4 Antworten

Hier der Beweis ;)

Molmasse 88,106 g/mol
AGW 400 ml/m3 (TRGS 900)
Dichte 0,9003 g/cm3
Schmelzpunkt -83,8 °C
Siedepunkt +77,11 °C
Wasserlöslk. Konz. bei 20 °C 86 g/l

Explosionsgrz. 2 - 12,8 Vol.-% (Luft)
Flammpunkt -4 °C
Zündpunkt +470 °C

Essigester ist unpolar. Wäre es ein polares lösemittel, wäre es in jedem Verhältnis mit Wasser mischbar.

Ja, Essigester, enthält eine polare Gruppe, sie ist aber stark abgeschirmt.

Polare Lösemittel sind Methanol, Ethanol, Aceton, sie alle sind in jedem Verhältnis mit Wasser mischbar.

Ich arbeite jetzt seit 34 Jahren im Labor, du bist der erste, der behauptet EE wäre polar!

0
@romar1581

Da muss ich (Chemielaborant, Chemie-Ingenieur und fast 40 Jahre auch Chemielehrer) doch einmal Berufserfahrung gegen Berufserfahrung setzen und "jobul" einmal zur Seite stehen. Nehmen wir einmal Ihre Zahlen. Die relative Molmasse von 88,106 g/mol für Essigester entspricht ziemlich genau der von Hexan mit 86,18 g/mol, einem wirklich unpolaren Stoff. n-Hexan hat einen Schmelzpunkt von -95°C und einen Siedepunkt von 69°C; beide Werte liegen deutlch unter den entsprechenden des Essigesters; Ursache: Essigester ist "ein wenig" polar, q.e.d. Die Mischbarkeit mit Wasser ist in meinen Augen kein hinreichendes Kriterium für die Polarität. So ist Chloroform auf Grund der Asymmetrie des CH3Cl-Moleküls sicherlich polar, mit Wasser aber nur wenig mischbar.

0

Ethylacetat (Essigsäureethylester)

Lässt sich nicht mit Wasser mischen, ist also unpolar.

Aceton z.B ist mit wasser mischbar unzählt zu den polaren (polareren) organischen lösemitteln.

Es ist wegen der Sauerstoffatome in der veresterten Carboxylgruppe ein wenig polar.

Essigsäureethylester ist polar :)also mit wasser löslich(nicht mischbar)

Was möchtest Du wissen?