Essence soft touch mousse Make-Up oder Maybelline Dream Matt Mousse-Make-Up?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 2 Abstimmungen

Anderes.. 100%
Maybelline Dream Matt Mousse make up 0%
Essence soft touch mousse make up 0%

7 Antworten

Weder das von essence noch von maybelline hat mich im geringsten überzeugt. Sie sind eher wenig deckend im endeffekt, da dieses mousse schwierig zu verteilen ist, wodurch dann wieder streifen und flecken entstehen.
Dann trocknet das matte mousse die haut auch wirklich extremst aus, obwohl ich eigentlich eine ölige/fettige haut habe.
Vielleicht ist es für deine haut geeignet, sind ja auch nur meine eigenen erfahrungen aber ich würde dir eher eine flüssige foundation empfehlen. :)

Hey,
also ich kann dir das Make up "Easy Match Make up 3 in 1" von Manhattan echt empfehlen.
Es macht eine ebenmäßige Haut, deckt Pickel sowie Rötungen ab und ist nicht teuer (um die 6€)
Ich habe es mir bestimmt schon 4 mal nachgekauft weil es seinen Zweck erfüllt und die Haut echt schön aussieht (habe auch ein paar Pickel und Rötungen)
Und zu der Mousse: Mousse kann auch gut sein aber flüssiges Make up ist meiner Meinung nach besser
Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen :)

da hier so viele negative Antworten schreiben, schreibe ich mal etwas positives:

ich würde dir die von Essence empfehlen weil der vom Auftragen her und vom Gefühl sehr angenehm ist. Ich hatte beide schon gehabt und ich muss sagen der von Maybellin hält nicht wirklich gut und ist von der Konsistenz auch nicht so toll...

mit Mousse wirst du eher keine Pickel abdecken können da er einfach eine sehr schwache Deckkraft hat. Da brauchst du dann Concealer... aber du solltest auf jeden Fall eine Creme verwenden da der Mousse wirklich sehr trocken ist

Anderes..

Finde beide nicht besonders gut deckend. Bin ein Fan von dem Laden Flormar. Das deckt super, was der Laden verkauft

Anderes..

Weder noch. 

Ich hab das Mousse von Essence zwar noch nie probiert, weil ich generell keine Billigkosmetik nehme. 

Aber dafür hab ich damals das Mousse von Maybelline genommen. 

Schrecklich kann ich nur sagen. 

Nimm lieber eine flüssige Foundation, wenn du trockene Haut oder Mischhaut hast oder eine pudrige (Powder Matte, Manhattan z.B.), wenn du ölige Haut hast. 

Teste dich einfach mal durch die Drogerie Regale. :) 

Weder noch. Dass diese  Make Ups jemals hergestellt und nach wie vor noch noch in dem Läden stehen wundert mich jedes mal aufs Neue. Die Make Ups lassen sich einfach nicht mit der Haut verbinden, werden schnell fleckig und sind viel zu trocken. Man sieht einfach aus 2km Entfernung wenn jemand so ein Make Up trägt. 

Besser: Essence "get picture ready" kompactfoundation mit einem Spritzer Fixingspray vermengen und mit einem Beautyblender sorgfältig in die Haut einarbeiten.

Kommentar von neelexo
05.10.2016, 20:36

seh ich genauso, beide make ups lassen sich überhaupt nicht in die haut arbeiten, man sieht und merkt richtig dass man was drauf hat und die deckkraft ist auch richtig schlecht

0

Finde Mousse nicht gut. Von dem Zeug hab ich erst recht Pickel bekommen, make up von maybelline zB superskin oder so oder von loreal Perfect match find ich super

Was möchtest Du wissen?