Essen in der Mikrowelle erwärmen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich pack eigentlich alles in die Mikrowelle. Es ist aber nicht wie frisch gekocht.

Bei Nudeln und Reis geht es gut. Schnitzel sind wahrscheinlich nicht so knusprig und eher weich von der Panierung her.

Was man vermeiden sollte, ist, dass man Klöße in die Mikrowelle steckt, die sind dann ziemlich fest und nicht so gut zu essen. Dann eher nochmal die Herdplatte an. Obwohl auch da die Klöße nochmal aufgewärmt nicht perfekt sind.

Muss ich die Nudeln dann auch noch in Wasser packen?

0
@MaHo12345

Mache ich nicht, da die in der Regel selbst noch viel Wasser vom Kochen haben. Falls sie sehr trocken sind, kann ein wenig Wasser nicht schaden.

Falls du die Nudeln mit der Soße vermischt hast, dann sowieso kein Wasser dazu machen ^^

0

nicht alles schmeckt dann. Fleich wir z.B. hart wenn es in der Miwe erwärmt wurde. Kauf dir lieber gutes Mikrowellengeschirr und koche gleich in der Miwe. Es gibt auch Schnellkochtöpfe für die Miwe und nimm eine große mit großem Garraum!

Nein, fast nichts scmeckt dann genau so wie frisch gekocht. Schnitzel u.a. besser im Backofen erwärmen.

nein weil die mikrowelle nicht von innen erwärmt sonder nur von ausen

umgekehrt!!!

0

Absoluter Unsinn! Es ist genau umgekehrt!

0

es geht, aber gesund ist es nicht.

Mikrowellen schaden der Gesundheit nicht.
Sie tun nichts anderes, als Wärme im Essen zu erzeugen. Das macht kochendes Wasser mit Eiern auch.

0
@JoGerman

die gefährlichkeit der strukturveränderung durch mikrowellen ist bekannt, in russland dürfen sie aus diesem grund nicht verkauft werden.

0
@amidon

In der Sowjetunion (so hieß das Land zu der Zeit) galt das Verbot von 1976 bis zum Beginn der Perestroika, also etwa 1988. Seither kann man sie wieder kaufen.
Inzwischen ist bekannt, dass das Ganze eher wirtschaftlichen und politischen Zwecken diente, denn was zuerst vom "Klassenfeind USA" erfunden wurde, konnte generell niemals gut sein. Gleiche Beispiele finden sich im Nachlass der DDR.

Die "Strukturveränderung" durch Mikrowellen liegt ausschließlich in der Zerstörung der Zellwände und das macht JEDE Erhitzung gleichermaßen, was auch der Sinn des Garens ist.
Mikrowellen gehören außerdem zu den nicht-ionisierenden Strahlungsarten und sind im Gegensatz zu Röntgen- oder radioaktiver Strahlung mit Licht vergleichbar, was ja in Form von Sonnenlicht bzw. Infrarot-Strahlung auch erwärmend wirkt. Und siehe da, Infrarot-Strahler werden sogar zur Gesundheitsförderung eingesetzt.

0

Was möchtest Du wissen?