Essen bei Magendarm?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde an deiner Stelle vorsichtig an die Sache rangehen. Versuche es mit Toast, der soweit ich weiß einen guten Ruf dafür hat 'drinnen zu bleiben', ansonsten einer Brühe, Knäckebrot, Salzstangen um Mineralien wieder aufzunehmen etc. etc.

Ich wüsste persönlich nichts was gegen Milchprodukte spräche, außer dass manche Menschen, auch wenn sie keine direkte Laktoseintoleranz haben, auf Milchprodukte etwas unangenehm reagieren, wenn sie sie auf nüchternen Magen zu sich nehmen. Und Fett hat er oftmals auch noch, was vielleicht im Moment auch nicht so ideal ist.

Dankeschön🙏

0

ich würde auch haferbrei, zwieback, weissbrot, toast etc. weglassen! damit belastest du deinen magendarmtrakt nur zusätzlich. und nichts das viel zucker enthält. hüttenkäse, thunfisch. hühnchenbrust wäre gut. und nicht zu viel essen.

Mir geht es momentan eigentlich besser, also wird nicht viel passieren, so lange ich langsam genug esse und aufpasse.

Danke für deine Antwort :D

0
@Qsmain

und das wichtigste: halte dich nie weiter als 20 meter von der nächsten toilette auf! :-D

1

Tomaten enthalten zuviel Säure, nicht zu empfehlen.

Besser sind milde Speisen mit leicht verdaulichen Kohlenhydraten: gekochte Kartoffeln, gekochte Möhrchen, Haferbrei, Zwieback, Toast-/Weißbrot, zerdrückte Bananen.

Okay, danke für deine Antwort

0

mach es andersrum! käse ja. tomaten nein.

kk, danke

0

Was möchtest Du wissen?