Escitalopram (antidepressiva) von 15 auf 20 mg, mir gehts schlechter als vorher?

3 Antworten

Hallo du Liebe, Wo ist denn der Unterschied zwischen Citalopram und dem neuen Medikament?

Hat der Arzt Dir gesagt, warum er wechseln wollte? natürlich können Deine Beschwerden von der Erhöhung der Dosis kommen.

Besprich dies nochmal mit dem Arzt. Ich nehme seit Mai Citalopram und fahre gut damit. Ich habe auch keine Müdigkeit dadurch.

Ich nehme 20 mg. Hatte in meinem Leben schon mehrere Antidepressiav, dies hilft mir am besten.

War letztes Jahr wieder in der Klinik. hatte diesmal nicht so gut geholfen.

Erst als der Neurologe mir dieses Medikament gab, wurde es besser.

Bitte melde dich wieder, wenn Du mit Deinem Arzt gesprochen hast.

 Es würde mich wirklich interessieren.

Liebe Grüsse Rena

meine frage, kann das alles an der 5mg mehr dosierung liegen?

Möglich. So eine Dosiserhöhung von 5 mg spürt man bei Escitalopram eigentlich nicht besonders stark. Aber deine Symptome entsprechen so ziemlich den Nebenwirkungen vom Escitalopram. (Unruhe, schlechter Schlaf, seltsames Körpergefühl, zittrig, flaues Gefühl im Magen)

20 mg Escitalopram entsprechen übrigens 40 mg Citalopram und das ist schon nicht wenig.

bzw. wie lange. dauert das ungefähr bis sich das wieder einpegelt?

Wenn es am Escitalopram liegt, dann dauert es bei einer Dosiserhöhung i.d.R. 1 Woche bis der Körper sich an die Dosis gewöhnt hat.

ich weiß, besser müsste es der arzt wissen. habe auch nächste woche ein termin.

Überlege dir ob du bei der Dosis von 20 mg bleiben möchtest oder wieder 5 mg runtergehst, du hast als Patient das Recht und die Pflicht dir über die Medikation Gedanken zu machen und sie abzustimmen. Wenn es dein Wunsch ist bei 15 mg zu bleiben, wird der Arzt das akzeptieren. Es liegt ganz alleine bei dir.

Das sind wie axhon beschrieben, die typischen Nebenwirkungen von Escitalopram...habe ich schon bei 10 mg erleben müssen..Du bist bei 20 mg, was auch die Höchstdosis ist...

Grundsätzlich halte ich nicht viel von AD, da sie doch häufig grosse Probleme verursachen und das Absetzen sehr problematisch verlaufen kann...

Ich würde auch wieder reduzieren...ob eine Dosissteigerung sinnvoll ist, wird in der Medizin eh sehr kontrovers diskutiert...

Welches Antidepressiva?

Hallo, ich nehme schon seit einem Halben Jahr Antidepressiva nämlich Trimipramin auf 150 mg am Abend und Escitalopram Auf 10 mg in der Früh. Aber ich habe das Gefühl das mir das Escitalopram nichts hilft, jetzt bräuchte ich ein anderes Antidepressiva. Mit welchem habt ihr gute Erfahrung gemacht? Ich leide seit 10 Monaten an einer Mittelschweren Depression. Das Trimipramin wirkt super zum Durchschlafen.

...zur Frage

Antidepressiva bei Liebeskummer?

Der Text wird lang, aber doch würde ich mich freuen wenn ihr euch kurz 5 Minuten nehmt...

Ich habe seit über 2 Jahren Liebeskummer und habe das Gefühl es wird immer stärker... Ich weiss es klingt total verrückt...Aber angefangen hat alles mit einer kleinen Schwärmerei aus der von meiner Seite aus Gefühle entstanden, in die ich mich total gesteigert hatte und jetzt denn Weg raus nicht mehr finde. Es gab jedoch bis heute keine Beziehung und ich habe auch keinen Kontakt mit dem Mann. Er weiss (oder wusste) jedoch von meinen Gefühlen. Ich habe noch 1000 offene Fragen die er mir wohl nir beantworten wird und meine Hoffnung an der ich klammere kann ich auch nicht loslassen.

Ich habe mich so sehr in die Sache hinein gesteigert dass ich keinen Ausweg mehr sehe, das ganze mir Psychisch nicht gut tut. Seit Dezember habe ich (nach 5 Jahren clean sein) wieder mit selbstverletzen angefangen. Für mich ist das einfach ein Ventil um mit dem seelischen Schmerz klarzukommen. ( DAS weiss der oben genannte Mann meineswissens nicht)

Im März war ich begleitet von einem Kumpel von mir 2x bei meinem Hausarzt. Das erste mal hat er mir Beruhigungstabletten verschrieben in der Hoffnung dass meine Schlafstörungen aufgrund des Ganzen besser werden.Sie halfen jedoch nicht. Das 2. mal hat er mir Antidepressiva verschrieben und mich an eine Psychologin verwiesen. Die Tabletten habe ich nicht genommen, habe es meinem Arzt auch gesagt dass ich die nur nehme wenn es gar nicht mehr anders geht. Bei der Psychologin war ich 7x, es hat aber überhaupt nicht gepasst. ich habe mich von ihr nicht verstanden gefühlt. Sie hat mein Untergewicht in den Vordergrund gestellt, was jedoch auch eher eine Nebenwirkung des ganzen ist. Nachdem sie dann auch noch einen Termin vergessen hat und ich vor verschlossenen Türen stand habe ich die Therapie abgebrochen. Nach diesen 7 Terminen fühlte ich mich schlechter und unverstandener als davor.

Die letzten 2 Monate habe ich irgendwie durchgeschlagen, mittlerweile habe ich jedoch das Gefühl ich kann nicht mehr tiefer fallen und doch lande ich immernoch tiefer... Nun sehe ich diese Antidepressiva als letzte Möglichkeit. Nur: Helfen die wirklich, auch wenn mein eigentliches Problem Liebeskummer ist und nicht Depressionen? Es sind Citalopram 20mg am Tag.

...zur Frage

Escitalopram einschleichen, mit wieviel mg habt ihr begonnen?

Siehe oben.
Ich brauche keine dummen Kommentare, sondern nur Erfahrungen mit wieviel mg ihr mit Escitalopram begonnen habt. Und eventuell wie es euch damit ging :)
Danke.

...zur Frage

Depressiva vergessen einzunehmen, wie lange dauern die Nebenwirkungen?

Hallo Leute. Undzwar habe ich vorletzte Woche Freitag bis letzte Wochenmitte Tag vergessen meine depressiva zu nehmen ( escitalopram 15 mg). Habe die Montag direkt genommen (15 mg). Hatte am Montag auch direkt einen Termin bei meinem Psychiater der meinte das wäre normal aber habe immernoch Magenbeschwerden, Müdigkeit und Übelkeit. Was meint ihr ist das normal das es so lange dauert mit den Nebenwirkungen? Und was kann ich tun damit die Magenbeschwerden wenigstens bisschen abnehmen ?
Schonmal Danke im Voraus 🙏🏻

(Nehme seit Mai 2017 escitalopram 15 mg)

...zur Frage

entzugssymptomen nach aufhören mit Cipralex (Escitalopram)

Ich nähme seit 45 Tagen jeden Tag 10 mg Cipralex (Escitalopram) und jetzt will ich aufhören, also habe ich gestern und vorgestern nur 5 mg genommen, aber ich leide seit gestern an schrecklichen entzugssymptomen besonders Übelkeit und Kopfschmerzen, jetzt habe ich wieder eine 10 mg Tablette genommen weil ich es nicht mehr ausgehalten habe, also was soll ich tuhen??

...zur Frage

Antidepressiva! Hilft mir!?

Zu meiner Frage... Hallo erstmal zusammen..
Ich bin weiblich und 18 Jahre alt. Ich habe sehr schlimmen Druck in der Ausbildung, besonderst durchs arbeiten. Ich muss alles erledigen und übernehmen und stehe deswegen seit langer Zeit schlimm unter Stress. Vor ungefähr 1 Jahr ist es ausgebrochen und ich bekam vom Stress eine Gastritis und schlimme Ängste und Kreislaufzusammenbrüche! Trotz allem habe ich mich zusammengerissen und 100% weitergearbeitet, weil ich meine Ausbildung beenden will! Während dessen kam ich in eine schlimme Tiefphase. Jeden Abend geweint, ich fühlte mich nicht mehr in der Welt, hatte das Gefühl ich verliere die Realität. Herzrasen und Panikattacken in der Nacht. Soodbrennen plagt mich jetzt schon seit einem Jahr, jetzt habe ich gemerkt das es vom Stress kommt. Meine engsten bekamen alles mit und zwangen mich über Monate zum Arzt zu gehen. Vor paar Wochen habe ich dann beschlossen mir Hilfe zu holen, da ich immer mehr in diese depressive Phase geschlichen bin und plötzlich konnte ich auch morgens nicht mehr aus dem Bett, fühlte mich nach der Arbeit wie gelähmt am Gesicht und hatte keine Kraft für nichts. Es wurde immer wie schlimmer. Jetzt habe ich antidepressiva bekommen (Remeron) und werde demnächst eine Therapie beginnen. Es fiel mir sehr schwer mich meinem Arzt gegenüber zu öffnen und über diese depressiven Gefühle/Beschwerden zu sprechen. Wie sieht es bei euch aus? Hat jemand Erfahrung mit dem Medikament ? Wie verlief das bei euch nach dem ihr antidepressiva verschrieben bekommen habt? Welche Nebenwirkungen hattet ihr und waren sie für euch belastend im Alltag? Bitte hilft mir! Ich kämpfe grad so schlimm gegen mein Stress und meine Tiefphasen an, ich versuche mich mit der letzten Kraft abzulenken aber ich sinke immer wie mehr, besonderst am Abend. :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?