Erteilung einer Fahrerlaubnis "Gespräch"?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn "ein perslönliches Gespräch für notwendig erachtet" wird, dann habe die noch nichts beschlossen. Gespräch heißt, sie wollen sich selbst en Bild verschaffen und selbst einen Eindruck gewinnen. Abhängig von diesem Gespräch wird dann eben eine Entscheidung getroffen, ob du den Führerschein einfach so machen kannst oder irgendwelche Maßnahmen zuvor angeordnet werden. Was genau herauskommt, das erfährst du eben nur, wenn du da hingehst und mit denen redest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo

Wird man polizeilich mit BTM "erwischt" (Konsum, Besitz, Handel... auch bei geringen Mengen), muss man damit rechnen, durch die Fahrerlaubnisbehörde zur Vorlage eines ärztlichen Gutachtens aufgefordert zu werden.Wird durch äG festgestellt, dass der Cannabiskonsum mehr als gelegentlich ist oder man legt innerhalb der Frist kein Gutachten vor, dann ist Kraft Gesetzes der Betroffene nicht geeignet, Kfz zu führen

Wenn der Verdacht des Konsums besteht (z.B. bei Besitz), so kann die Behörde natürlich noch nicht die FE entziehen; sie muss den Fall aber untersuchen. Dies tut sie, indem sie ein äG anordnet, um zu testen, ob der Betroffene auch konsumiert.

bei deinem Gespräch wird dir bekannt gegeben, dass sie ein äG von dir wollen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was können die bei dem Gespräch von Mir wollen ? [...] Ich hab vor 3 Jahren aus Dummheit eine Anzeige wegen BTM bekommen es war eine kleine Menge Cannabis...

Die wollen eben keine Kiffer im Straßenverkehr und wollen ausschließen das von dir hierbei Gefahr ausgeht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
babsche 02.12.2015, 07:39

also wollen die Sich ein persönliches Bild von Mir machen ?

0

Genau wegen der btm Sache musst da hin . Kann sein das die dir Auflagen machen damit du überhaupt nen Lappen machen kannst . Kann Abstinenz Nachweis sein usw .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
babsche 02.12.2015, 07:41

Okay das heist die wollen sich ein persönliches Bild von Mir machen und jenachden wie Ich auf die wirke wird entschieden oder kann man von vorne raus schon sagen Ich muss Abstinenz nachweisen ?.... Die Strafe vom Gericht war eine Urin Probe die habe Ich erst demletzt gemacht kann Ich die verwenden... danke

0
deathwolf666 02.12.2015, 07:45

Das weiß ich nicht ob du die verwenden kannst so gut kenne ich mich da auch nicht aus . Die wollen halt ein persönliches Gespräch mit dir haben . Kann auch sein das die dir zur Auflage eine mpu machen und die Abstinenz Nachweise und das wird richtig teuer

0
babsche 02.12.2015, 07:49

hoffentlich nicht.... danke für die info

0

Deine polizeiliche Vorgeschichte ist bei der Führerscheinstelle aktenkundig. In dem Gespräch soll die sogenannte Unbedenklichkeit für die Erteilung der Fahrerlaubnis (oder Zulassung zur Prüfung, je nach dem, wie weit Du mit dem Führerschein bist) festgestellt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
babsche 02.12.2015, 07:43

Das heust wenn Ich dort einen vernünftugen Eindruck mache steht Mir nichts mehr im Weg ?

0
ciubacka 02.12.2015, 07:59
@babsche

"Vernünftiger Eindruck" ist natürlich das A und O. Also möglichst gepflegt auftreten, freundlich, höflich und bescheiden sein - als ob Du bei den Eltern Deiner Angebeteten den ersten Besuch machst.

Man wird Dich zum BTM-Thema mit Fragen zuschütten. Da mußt Du den Beamten davon überzeugen, daß das nix als ein Dumme-Jungen-Blödsinn ohne Überlegung war und daß Du mit BTM absolut nichts mehr am Hut hast (hoffe ich jedenfalls).

0

Was möchtest Du wissen?