Erste Katze versteht sich nicht mit der zweiten Katze

12 Antworten

Bei meinen Katzen hat es fast ein Jahr gedauert bist Erstkatze wieder so war wie vorher. Zum Glück hat sie aber trotzdem die ganze Zeit ihr Klo verwendet.

Das sit im Moment noch völlig normal. Natürlich is tdie große eifersüchtig. Ihs solltet sie relativ in Ruhe lassen, Euch aber deutlichst freuen,w enn sie von sich aus kommt und sich streicheln lässt. Auf keinen Fall hinterher laufen. In ihrer Gegenwart auch nicht zu sehr um das Kleine kümmern.

Die beiden müssen ihre Rangordnung ausfechten. Da die große selber noch recht jung is,t wird sie bald dem Spieltrieb der kleinen erliegen. Es wäre sehr selten,w enn der Charme der kleinen nciht überzeugen würde. Wenn es gar nicht klappen würde, müssten sie sich aus dem Weg gehen können.

Das aufs Bett pinkeln ist Prostest. Revier markieren. Hat unsere damals zwar nicht gemacht, aber die war gar nicht begeistert, dass der neue mit auf dem Bett lag und hat sich verzogen. Das ging vielleicht 3 , 4 Wochen so, dass die Große beleidigt war, danach konnte der Kleine schon neben ihr schlafen. Und fing dann an, sie mit der Pfote anzustupsen.

Update nach einer Woche: Nachdem viel gefaucht, gekratzt und verfolgt wurde, sind sie jetzt fast Freunde. Es ging sehr viel schneller als wir am Anfang je geglaubt hätten. Sie können zusammen spielen, schlafen und essen. Die große kommt sogar wieder zu uns um zu kuscheln. Die kleine hat etwas mehr Respekt vor der großen nachdem sie ein paar mal von ihr verprügelt wurde :-) Ab und zu knurrt die große noch wenn das baby ihr zu nah kommt. Aber nicht immer. Und wenn sie die kleine schlägt dann ohne Krallen. Nur so mit der Pfote auf den Kopf. Aber dabei wedelt sie mit dem schwanz. Ich denke wenn die kleine auch erstmal groß ist, werden sie sich gegenseitig so ärgern. Ich hatte große Angst die beiden den ganzen Tag allein zu lassen, aber ich glaube das war das beste was ich machen konnte. So haben sie sich in Ruhe kennen gelernt! Danke für eure Tipps, es hat sehr geholfen mit anderen dosenöffnern zu schreiben!

wie viel mal am tag darf meine katze davon essen

hallo ich hab ne weibliche katze und sie ist 1 jahr alt und immer aktiv so wie jede katze doch am tag schlefst sie viel wenn man nichts mit ihr macht

sie ist eine europäische kurzhaarkatze und meine frage ist :wie viele portion darf sie am tag von cachet (kleine packungen ) essen?

...zur Frage

Warum verstehen "Gesunde" psychische Krankheiten nicht?

Viele stellen mich als faul da und das ich denen meine schlechte Energie aufzwinge indem ich über meine Probleme rede.zb ist es auch oft ein tabu Thema was die Personen die dies intolerieren zur Weißglut bringt. zb mein bruder,der keine psychische Krankheit hat,sagt immer ich habe auch Probleme du bist nur faul usw...dabei habe ich eine richtige angststörung und Depressionen und bin halt sozial isoliert,weil die angst mich wie in einem Gefängnis festhält neue menschen kennenzulernen.und das versteht er alles nicht.nicht mal ein hauch von Akzeptanz. warum ist das so?? haben diese leute kein empathievermögen oder denken sie psychische Krankheiten sind was vom menschen erfundenes um "Faulheit" zu rechtfertigen ??

...zur Frage

Welche Katze oder Katzenzucht ist vom Wesen her am Friedlichsten?

Ich suche eine Katze, die von ihrem Wesen her sehr ruhig sein soll. Klar, alle Katzen schlafen irgendwie den ganzen Tag, doch gibt es welche, bei denen man sagen kann, dass diese wirklich sehr ruhig und am besten noch anschmiegsam sind? Danke euch!

...zur Frage

Katze hat noch nie jemand gebissen oder gekratzt?

Ich kenne eine katze die noch nie jemand gekratzt oder gebissen hat. Ich hab die noch nie agressiv erlebt. Gefaucht hat sie auch noch nie. Wenn sie auf was kein bock hat geht sie einfach oder wenn man sie z.B. Trägt und sie nicht will zappelt sie nur aber sie ist noch nie auf die idee gekommen zu kratzen. Ich bin der mal so richtig auf die nerven gegangen sie ist immer nur weg gegangen hat sich aber nicht gewährt wie andere katzen.
Meine frage ist, ist das bei manchen katzen so das sie so sind also ist dad ihr charakter oder hat sie soviel vertrauen und bindung zu menschen?

...zur Frage

Warum eine Narbe, wenn mich nur meine Katze gekratzt hat?

Vor mehreren Monaten hatte mich meine Katze ausversehen gekratzt, es war nicht sehr rief und ich habe auch keine Kruste abgekratzt, deshalb finde ich es sehr komisch, dass ich eine kleine Narbe davon bekommen habe, wieso ging das so schnell?

...zur Frage

Katze (7Jahre) kann ihre gleichaltrige Schwester nicht leiden. Was tun?

Ich habe vor ungefähr zwei Monaten zwei Katzen aus einem Haushalt geholt (beide Wohnungskatzen), welche Geschwister sein sollen. Die eine ist Perser, die andere eine Kurzhaarkatze. Die beiden haben jedoch noch nie miteinander gespielt und auch nicht zusammengelegen. Die Perserkatze ist total lieb und ziemlich angstlos und die andere eher schreckhaft, aber sehr anhänglich wenn ich mit ihr alleine bin. Jetzt ist es so, dass die Kurzhaar die Perserkatze sehr oft anfaucht, wenn die Perserkatze an ihr vorbeiläuft (wobei das meiner Perser gar nicht stört, jedenfalls tut sie so oder sie ist es halt schon gewöhnt). Ich finde das seltsam, dass die beiden so gar nichts miteinander zu tun haben. Gestern haben sie auch das erste Mal so richtig miteinander gekämpft, natürlich kam das von der Kurzhaar. Wenn ich mich auf's Sofa und ins Bett lege, kommt die Kurzhaar aber immer zu mir und ist total verschmust. Die Perser traut sich dann auch nicht sich mit uns hinzulegen und ich animiere sie oft dazu und sie ist dann auch froh, wenn ich sie zu mir hole. Irgendwie find ich das doof, weil beide total süß und verschmust sind, wenn sie sich aus dem Weg gehen. Auch spielen tun sie beide sehr gerne, aber auch getrennt...Ich habe das Gefühl, dass die Kurzhaar einfach keinen Bock auf eine zweite Katze hat, auch wenn es ihre Schwester ist. Kann das sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?