ersthund zwickt zweithund ---eifersüchtig?

6 Antworten

Offensichtlich haben deine Eltern ihrem Hund nicht beigebracht, dass sie begrüssen wen sie wollen. Ihr Hund hat das zu dulden. Da sind ganz klar die Grenzen für einen Hund.

Schäfer und Retriever sind völlig andere Hunde, ihr Verhalten ist grundsätzlich anders.

Ohne die Situation gesehen zu haben, würde ich eher annehmen, dass deine Labrador Hündin, Beschwichtigungsverhalten zeigt und nicht Freude.

Du musst sicher nicht die Hündin der Eltern auch noch darin bestärken, der Herr im Hause zu sein.

Die Tonangeber im Haus müssten die Eltern, nicht der Hund.

Durchaus möglich, dass es demnächst zu einer Beisserei kommt .

Niemals würde ich einen Welpen oder Junghund mit einem älteren Hund zusammen bringen der nicht absolut gut erzogen ist. Schon gar nicht, wenn der erwachsene Hund ein Schäfer und der jüngere Hund ein Retriever ist.

Dein Hund lernt falsches verhalten.

Die Schäferhündin verteidigt ihr Territorium und ihr Rudel (= Deine Eltern) gegen den Eindringling. Das Problem sehe ich darin, dass Deine Eltern der Schäferhündin offenbar bislang nicht klargemacht haben, dass sie die Alphatiere sind. Die Hunde gehören in der Hierarchie ans unterste Ende, und das muss die Schäferhündin offenbar lernen. Ohne grundsätzlich die Abläufe bei Euch etwas zu wissen, ist es unmöglich zu sagen, an welchen Ecken und Enden die Erziehung falsch läuft und was Ihr alles ändern müsst. Am besten versucht Ihr es mal mit Hundeschule oder holt Euch einen Hunde-Profi ins Haus, der Deinen Eltern (und vermutlich auch Dir) sagen und zeigen kann, was alles falsch gemacht wird und wie man einen Hund richtig erzieht. Denn mit zunehmendem Alter wird das nicht besser werden, sondern falsches Verhalten potenziert sich in der Regel.

hallo..ich habe einen prager rattler 9 jahre und seit 2monaten einen podenco /windhund aus portugal (tötungsstation) 9 monate. beide sind weibchen. ich hab das gleiche problem..die ältere erzieht sie, aber manchmal erscheint es mir zuuu streng zu sein. wir lassen sie es selbst austragen. geben der älteren zuerst futter..leckerchen..und ansonsten klappt es ganz gut! ich möchte aber trotzdem mit der älteren in eine hundeschule. ich wohne in emsdetten 48282..kennt jemand eine gute?? lg petra albrecht

Was möchtest Du wissen?