Freudentropfen?! -> Hund

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

schick ihn auf seinen Platz und lass nicht zu, dass er den Besuch begrüßt. Der Besuch soll ihn ignorieren bis sich der Hund beruhigt hat. Ist die gleiche Vorgehensweise wie beim Kläffen wenn Besuch kommt. Auch nicht anschauen oder ansprechen. Das dauert ein wenig, funktioniert aber recht gut. Das mit dem Platz kann man mit Leckerchen üben. Hunde bleiben, wenn sie es gewohnt sind, gerne auf ihrem Platz. Es gibt ihnen Sicherheit und nimmt Stress. Dann muss er auch nicht mehr Pinkeln...

Danke für den Stern!! :-))

0

kannst du ihm nicht abgewöhnen, das hat was mit dem vegetativen nervensystem zu tun, also das unbewusste. wisch hatl weg und gut ist.

Das ist keine Freude, sondern Unterwürfigkeit/Angst.

Ich habe ein Problem mit meinem Hund, kann mir jemand helfen?

Mein Hund ist ca. 1 1/2 Jahre alt. Ist weiblich (kastriert) und ein Mix (hat aber bestimmt einen Hütehund "drinnen"). Grundsätzlich folgt sie mir immer, nur dann nicht, wenn ein anderer Hund kommt. Wenn sie einen Artgenossen sieht, dann legt sie sich auf den Boden und pierscht sich an, dabei fixiert sie den anderen Hund. Ich sehe nicht das ihr Nackenfell sich aufstellt. Der Schwanz ist nicht oben, aber auch nicht eingekniffen. Merkt sie, dass der andere Hund unsicher ist, macht sie Scheinangriffe und pöbelt ihn an. Sie lässt sich nicht gerne beschnuppern. Es entstehen fast immer Konfliktsituationen und es kommt immer von ihr aus. Es ist dann nicht einfach sie zurück zurufen. Wenn ich weggehe kommt sie dann auch zurück, ich möchte aber das es gar nicht zu solch einer Situation kommt. Bin jetzt auch dran sie an die Pfeife zu gewöhnen. Bis jetzt ist es noch nie zu einer ernsthafte Rangelei gekommen. Dennoch möchte ich das unterbinden. Ich habe da eher das Gefühl, dass sie ein unsicherer Hund ist. Ich finde das sehr schade, da sie eigentlich ein Hund ist, der sehr gerne spielt, aber so macht sie sich das ziemlich schwer. Kennt ihr vielleicht ein paar Tipps oder Übungen, wie man da am besten helfen kann? Mir ist schon klar das ich die Hundeschule machen muss (werde ich natürlich auch), wollte aber wissen ob ich schon vorher etwas machen kann, um ihr zu helfen.

...zur Frage

Welche ist die richtigeTemperatur um mein Hund zu baden?

IIch möchte gerne meine Yorkie-mix Hündin baden aber würde gerne wissen welche die beste Wassertemperatur ist...

...zur Frage

Warum hört mein Hund auf mich und meiner Mutter nicht sondern nur auf mein Vater?

Mein Hund hat warnsinnigen respekt vor mein vater der brauch nur einmal was sagen denn macht sie es aber wenn ich was sage denn hört sie erst nach minuten oder aber auch garnicht! viele sagen das kommt von der stimme aber ist das wirklich so? (mein hund ist fast ein jahr)

...zur Frage

Hund springt seit Narkose dauernd auf und rutscht am Hintern, schnüffelt daran?

Hallo,

mein kleiner 8 jähriger Rüde (Malteser yorkie mix) hat gestern den Zahnstein wegbekommen und auch ein paar Zähne wegbekommen. Seit er wieder wach ist springt er oft wie von der Tarantel gestochen auf, rutscht am Hintern oder verkriecht sich und schnüffelt daran. Habe auch das Gefühl, dass es jetzt am Abend schlimmer ist. Von der Narkose ansich hat er sich gut erholt. Springt rum und spielt wie immer. Da er vor dem Tierarztbesuch auch schon etwas herum gerutscht ist, dachte ich erst an Würmer und habe ihm heute früh eine Wurmkur verpasst. Allerdings zeigt er außer dem Rutschen sonst nicht so starke Symptome. Könnte das auch was anderes sein? Er verpesstet auch die Luft momentan ganz schön.

...zur Frage

Wie kann ich es meinem Hund abgewöhnen andere Hunde anzubellen?

Hi erstmal :) Wie oben schon erwähnt bellt mein Hund ständig andere Hunde beim Gassigehen an. Er ist ein 6 Jahre alter Border Collie Mix. Immer wenn wir einen anderen Hund sehen fixiert mein Hund den anderen und bleibt stehen. Wenn man dem anderen Hund zu nahe kommt dann bellt mein Hund wie verrückt und zieht an der Leine wie wild. Will er mich dadurch "beschützen“ oder macht er das aus Angst? Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Danke im Voraus!

...zur Frage

Mein Hund ( yorkie ) leckt immer an meinen Ohren , warum?

Er ist Männlich , 4 Jahre alt und immer wenn ich schlafe , bzw. liege , kommt er und schleckt meine Ohren ab

warum ?

LG aus Wien

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?