erstes eigenes pferd ein hengst?

3 Antworten

Du kannst Dir nur einen Stall suchen, wo er mit Wallachen zusammensteht. Alles andere wäre für das Tier auf Dauer Quälerei. Mit 19 Jahren sollte man einen Hengst nicht mehr legen lassen, jeder halbwegs normale TA würde das ablehnen. Wenn der Hengst zu hause friedlich im Umgang und gut zu händeln ist, warum sollte er dann im Gelände auf jede Stute springen wollen. Schließlich steht er doch mit einer Stute zusammen. Andalusier sind eigentlich dafür bekannt, dass sie sehr umgänglich und gut händelbar sind. Wenn Du so viel Freude an dem Tier hast, warum läßt du es nicht so wie es jetzt ist, und vielleicht kannst du ja nebenbei noch etwas dazu tun, um die schlechte Haltung zu verbessern. WAS DU HAST, WEIßt DU. WAS DU BEKOMMST, WEIßT DU NICHT !!!

Also mit viel Arbeit und anfangs von unten bekommst du das sicher hin und nur weils ein Hengst ist heißt das nicht das er schwerer ist als Stute Idee Wallach

Beachte: Ein deckender Hengst. Meinst du wirklich die bekommt das hin? Ich nicht.

0

Hengste sind keine Anfängerpferde - und gegen die Natur kommst du nicht an, selbst wenn du Jahre an "Erziehung" hineinsteckst. Ich hatte selbst 12 Jahre lang einen Hengst.

Die einzige Möglichkeit, wenn du ihn unbedingt haben möchtest: das Pferd kaufen und legen lassen - natürlich in einer Tierklinik.

Hat ein Hengst mehr Zähne als ein Wallach?

Soweit ich weiss Hat ein Hengst/Wallach genau gleich viel Zähne!

Hengst/ Wallach: 40 Stute: 36

...zur Frage

Sind Stuten zickiger als Hengste?

Hallo :)

Wollte mir ein Pferd kaufen es soll ein großes Warmblut werden und hab jetzt schon öfter gehört ja nimm einen Wallach (Hengst möchte ich nicht) der Zickt dir dann auf Tunieren weniger als eine Stute. Möchte dann gerne auch auf Springtuniere gehen und da brauch ich ne kleine Zicke dann nicht ;)

Das heißt ja jetzt nicht das alle Stuten zicken aber es halt öfter vorkommt als beim Wallach ;)

Habt ihr damit Erfahrung ? Ganz ihr Stuten?

Hatte bis jetzt eine irish Tinker Stute aber die war immer total brav und nie eine Zicke ! Aber weis nicht wie es bei Warmblütern ist ;) Danke für Antworten (:

...zur Frage

Gewichtsträger Pferde?

Hi an alle,

Ich bin 16 Jahre alt, 1,85m groß und wiege ca. 100 kilo. Damit bin ich übergewichtig. Ich reite und voltigiere seit ca. 8 Jahren und habe viele Erfolge auf Turnieren erzielen können sowie Lehrgänge und workshops absolviert. Ich würde mich selbst als recht gute Reiterin beschreiben. Nun suche ich nach dem passenden Partner auf dauer- das eigene pferd. Viele haben mich leider sehr entmutigt wegen meines Gewichtes dezhalb wollte ich fragen welche pferde ich in betracht ziehen sollte. (Ich reite vielseitigkeit und liebe das Geländespringen).

Hat jemand erfahrungen oder tips für rassen oder vielleicht sogar züchter bei denen ich anfragen kann?

Danke im vorraus

Jenny

...zur Frage

Gibt es ein Fachbegriff für sterilisierte Stuten?

Der Fachbegriff für einen kastrierten Hengst ist Wallach, und ich wollte wissen ob es auch einen Fachbegriff für sterilisierte Stuten gibt

...zur Frage

Möchten Hengst zur stute und Wallach stellen.Geht das?

Wir haben uns heute einen 11 jährigen Hengst angeschaut. Der laut Besitzer nicht sehr Hengstig ist. Haben aber schon eine Stute und einen Wallach. kann ich den Hengst dazu stellen, oder geht das nicht?

...zur Frage

Wallach+Drei Stuten?!?

Hi Leute.Meine Freundin (von der Frage "Können Pferde auch NUR Müsli essen?) hatte in dem Reitstall in dem ihr Pferd steht,nur die Möglichkeit ihre Stute zu drei anderen Stuten zu stellen (Pony 1,40,Kleinpferd 1,50 Pferd 1,65) was auch immer gut klappte.Jetzt kauft sie sich noch einen Wallach (1,69).Da gibt es nur ein Problem:Das Pferd KANN und SOLL nicht auf einer Wiese allein stehen,da es keine gibt und auch es auch über die Stuten-Weide geführt werden müsste um zum Gatter zu kommen und weil Pferde ja grundsätzlich nicht allein stehen sollen. Und sie hat Angst,dass ihr Wallach die Stuten dann besteigt,wenn sie rossig sind und eine Gebärmutterentzündung oder Sonstiges kriegen. Es kann natürlich auch sein, dass sie sich nicht mögen und er es nicht tun wird.Was soll sie machen?Okay,die Stuten sind versichert,aber wenn das immer wieder passiert,ist das doch nicht gut,oder?Verlieren Wallache ihre 'Lust' durchs kastrieren?Und ich hab etwas Angst,dass die Stuten den Wallach dann jagen,weil er z.B. nicht dazugehört.Kann das sein???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?